plaetzchenwolf - Meine Rezepte, Uebersicht

Herzlich willkommen bei meiner Hausmanns Kocherei!


Meine Hausmann's Rezepte Seite habe ich zentralisiert
(! Bitte hier klicken !)
um einen besseren Ueberblick zu haben.

Wenn eine Homepage ueber 22 Jahre im Web ist, ergeben sich naturgemaess etliche Aenderungen.

***

Die Idee:
Bei mir gibt hier nur ganz einfache Sachen,
die jeder Anfaenger leicht nachkochen kann.

Schnell, kalorienreduziert, schlackstoffreich gesund,
guenstig und verfuegbar...
also auch und gerade fuer Junge, "Singles", Camper, fuer Leute mit wenig Zeit,
gerade auch fuer die galoppierend wachsende Klientel mit sehr wenig Geld bestens geeignet:
Zufrieden gegessen, satt geworden zu sein, ist KEINE Frage des Preises!

Jeden Tag etwas Neues auf den Tisch zu bringen ist nicht so einfach -
meine Bewunderung gilt der Hausfrau, die eine Familie zu versorgen hat!

***

Oma sagte immer:
"Iß von allem etwas, aber nie zuviel!"
"Achte darauf, daß du an der Schüssel nie mit anderen zusammen stößt!"

Ihre Rezepte sind z.T. mit eingeflossen, aber für die heutige Zeit abgespeckt,
weil heute kaum noch jemand so hart arbeitet, wie vor 80 oder 100 Jahren!
(Kalorien wollen verbrannt sein und das geht nur mit körperlicher Tätigkeit über Stunden)

An dieser Stelle darf ich den Hinweis nicht vergessen:
Bitte dabei bleiben, wenn gekocht wird - dann geht auch nichts ueber,
bitte immer abschmecken, bevor serviert wird - dann blamiert man sich nicht.
An den Gewuerzen riechen, BEVOR damit gewuerzt wird, hat schon manchen Fehler vermeiden helfen:
Nicht jeder Geschmack harmoniert !

***

Ich bitte um Beachtung:
Die verbesserten Rezept-Versionen haengen am Original hinten an;
also das Rezept erst einmal durchlesen (es sind keine langen Texte),
erst dann loslegen..
Manche Rezepte aehneln sich, schmecken aber deutlich anders.
Zudem empfehle ich einen großen, steinernen Moerser zu kaufen,
mit einer dicken Korkunterlage, damit die getrockneten Kraeuter und Gewuerze gebuehrend fein bearbeitet werden koennen.
Z.B. fuer mein Rezept Romulus, das ganz und gar rosmarin-orientiert ist.

Unser wirksamer Diät-Tag!



***

Beim Thema Essen und Trinken sollte heute mehr der Appetit und der "gesunde Glaube" zaehlen:
Die innere Skepsis, ob der erschreckenden Inhaltsstoffe muss tunlichst ausgeblendet werden,
soll der Happen schmecken und nicht im Halse stecken bleiben.

Grundsaetzlich versuche ich so oft wie moeglich einfache Sachen ohne Fleisch einzustreuen,
die nicht sonderlich erwaehnt werden:
Gut gemachte Bratkartoffeln (aus rohen) mit einem knackigen Salat mit klassischem Kraeuterdressing
-klar oder mit Milch- sind immer ein deftiger Genuss!

Deshalb sind die meisten Rezepte auch eher Vorschlaege und Anregungen,
aus denen ganz leicht ein tolles Hobby werden kann, wenn man den Mut fasst "einfach" anzufangen
und sich nicht von den meist viel zu komplexen Sachen aus den Buechern und Kochsendungen entmutigen laesst,
fuer die eine Menge teuerer Zutaten -mit meist geringer Haltbarkeit- gekauft werden muessen
und bei wobei hinterher die ganze Kueche wie ein Truemmerfeld ausschaut.

"Einfach" war mir ganz wichtig, damit die Freude am Kochen ueberhaupt beginnen kann!

Meine Rezepte sind gerne "durcheinander" angeordnet,
damit Abwechslung in den Speiseplan kommt und man nicht in Versuchung ist,
von z.B. einer Eierspeise immer nur eine Sorte zu probieren -
auf diese Weise wurde schon so manches Neue entdeckt!

Fuer den Preis einer Schachtel Zigaretten bekomme ich 5 Personen satt und zufrieden - dass es schmeckt, ist dabei Ehrensache!

Mit Freude und Begeisterung stelle ich fest, dass unsere beiden Kinder die Staffel fortfuehren
und inzwischen laengst selbst routiniert kochen, eines der drei Enkelchen macht ebenfalls mit !

Meine Rezeptseiten haben ein 2. Rezept - das nichts mit dem 1. zu tun hat - und zuweilen auch mal ein Sonderthema zur Unterhaltung dabei,
so will ich die Seitenzahl der Homepage ein wenig eindaemmen und für Abwechslung sorgen..

Nebenbei gesagt, gelingt mir keinesfalls jede neue Idee, es sind schon genug Fehlschlaege zu verzeichnen gewesen -
z.B. futtern die lieben Voegelchen gerade wieder.. eine Menge Roggenbroetchen!
Nun, mit dem Maerzen 2018 habe ich alle Versuche abgeschlossen und muss wieder Vogelfutter kaufen!

Brot und Brötchen

Kleines feines Bovist-Fest, mit etlichen einigen Bildern, Champignons, der ideale Speisepilz.

Welche Kräuter braucht man?

Themenecke Kochen

Koch- und Würztipps als Kartuschen - Anhang ausgeführt.

Wem diese Rezepte noch immer nicht genügen, kann hier noch etwas stöbern.





Button

Zurueck zur Startseite

Impressum

Homepage Überblick

Meine Hausmann's Rezepte Seite habe ich zentralisiert
(! Bitte hier klicken !)
um einen besseren Ueberblick zu haben

.

Mini-Baguettes mit Käse und Salami - Füllung

Bei uns findet man Käse aus Frankreich, Dänemark, Holland, Russland, Österreich, Schweiz, Italien und Spanien..selbstredend auch aus Deutschland.
Ähnliches auch bei der Wurst..
"Alternative" Brotbelänge haben nur von A lnatura gepunktet,
die heute fest im Programm sind- aber nur die ohne Palmfett!.

Brot backen wir selbst, in der letzten Zeit auch die Brötchen.
Nur Toastbrot und Burgerbrötchen lohnen sich nicht selbst zu machen.



Willkommen in meiner einfachen Hausmann's - Küche, die gewichtigste Ecke meiner Homepage !





***






2021 Kartusche:
Selbst kochen bringt Gewinn !

***

Abgesehen von dieser seltsamen "Corona-Pandemie", wo man alle Läden geschlossen vorfindet,
ist und war der Gang in ein Lokal oder Restaurant meistens unbefriedigend:
Mäßige Qualität, oftmals unausreichende Mengen, seltsame Gerüche und nicht immer saubere Toiletten.
Unaufmerksames und unwilliges Personal, wenig Flexibilität und Spaß an der Sache
"runden" unseren Eindruck in dieser Sache seit Jahrzehnten ab.
Noch in den 1960iger Jahren war Kundendienst die höchste Tugend in dieser Branche;
heute kann man Straußenwirtschaften oder Weinstände mit der Lupe suchen.
So gut wie alle bekannten Lokalitäten sind heute multikulturell besetzt und das muß man mögen.
(Wir mögen es nicht)
Aus diesem Grunde haben wir selbst Automatenrestaurants von der to-do-Liste gestrichen
und kaufen ggf. unterwegs nur noch beim Diskounter einen Snack.
Das geht viel flotter, kostet kaum etwas und man muß sich nicht über schnippische oder empfindliche Mentalitäten ärgern,
die weniger "bedienen" als selbst hofiert werden wollen.

Die eigene Küche hat seit dieser Zeit sehr zugelegt und immer neue Rezepte gebracht, bis zum heutigen Tag,
wo durch den Sohn "Pulled Pork" und Blätterteigtaschen mit Spinat-Lachsfüllung etc. dazu kam.

Meine eigenen Rezepte habe ich aufgeschrieben und auf der Homepage gezeigt -
der internationale Traffic (112 Länder) gibt mir recht.