Landfotografie

Bremer Foerde, ein angenehmer Fisch-Salat fuer 3 Personen.



250gr Magerquark in die Schuessel geben, 1 grosse Zwiebel hacken und 1TL Jodsalz,
das Oel der 2 Paeckchen (Diskounter) a 300gr Matjes,
die Grundlage des Essen sind, zugeben.
Gut verruehren, ein Haendchen gehackte Petersilie und 2 EL Dillspitzen zugeben,
nochmal verruehren.
1 kraeftige, rote Kohlrabi (die normale tut es auch) schaelen, klein wuerfeln und zugeben.
2 Schlangengurken (mit dem Inneren) wuerfeln und zugeben.
Die Matjes in grobe Streifen (gegen die Faser) schneiden und zugeben-
Alles gut unterheben und servieren- guten Appetit !

Einfach und gut, Bratwurst, Zwiebelsauce und Puerree


Heute mache ich mir die Arbeit leicht, nehme weisse Bratwuerstel
und brate die langsam bei kleiner Hitze von beiden Seiten schoen braun.
Eine gute Portion fertiges Kartoffelpuerree von einem besseren Hersteller
(Pfanni, Maggi, Knorr etc.) nach Vorschrift zubereiten.
Zuvor aber bereite ich die Zwiebelsauce zu: In Rapskernoel
werden kleiner gehackte Zwiebeln -mit einem TL Zucker- angeroestet
und Knoblauch oder Zwiebelschloten zugegeben. Dann mit 1/2Ltr Weisswein oder Rotwein abloeschen,
1 Fette Bruehe Wuerfel und ein wenig Salz und Pfeffer zugeben und bei mittlerer Hitze
ca 15 Min garen - am besten ohne Deckel, damit sich der Sud etwas "reduziert"
oder eindickt. Der Wein sollte nicht suess und nicht sauer sein - eher lieblich -
ob roter oder weisser Wein ist eigentlich egal, auf dem Bild
habe ich roten Wein genommen. Guten Appetit !



Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -