Landfotografie

#Trottole tricolore



Eine groessere, hohl gewendelte Nudelart ist die "Trottole", die als "tricolore",
also dreifarbig erhaeltlich ist. (500gr). Diese Nudel wurde heute als sehr gut getestet
und wird ab sofort zu unserem Standardprogramm gehoeren,
weil Saucen sehr gut aufgesogen werden,
- das Kochverhalten und die Stabilitaet der Struktur ist einwandfrei,
die Farben sind ansprechend. Aus dieser Tuete werden pro Person also 150gr genommen.
Nudelwasser: Mit ein wenig Salz, einem Lorbeerblatt und einem TL Thymian
ansetzen und ein wenig kochen lassen, damit sich das Aroma
der Kraeuter gut entfalten kann. (Kein Oel zutun)
Inzwischen werden die anderen Zutaten fertig gemacht:
2 Knoblauch-Zehen schaelen und grob hacken, ca. 100gr Salami
oder gekochter oder roher Schinken, evtl. auch eine Dose Thunfisch oder Sardinen oder Sardellen
oder Makrelen (ganz nach Gusto oder was gerade im Kuehlschrank ist) und 2 EL Tomatenmark (dopio)
und eine klein geschnittene Tomate
oder eine 1/3 Schlangengurke- klein geschnitten- bereitstellen.
Die Nudeln werden nun gekocht, bis sie gerade noch bissfest sind-
die Garzeit liegt in etwa bei Spaghetti - und in die Seihe im Spuelbecken abgeschuettet
(nicht abschrecken) - bitte den Topfdeckel darauf legen,
damit sie schoen warm bleiben.
Nun kommt eine 1/4 Tasse Olivenoel in den Nudeltopf, die Zutaten gleich hinterher.
Alles zusammen bei grosser Hitze kurz anschmoren
und mit einer halben Tasse Wasser abloeschen und gleich verruehren.
Die Nudeln kommen nun dazu und werden gruendlich mit der Sauce untergehoben-
Platte ausschalten und servieren !
Das schmeckt ganz einfach gut...

"Australis" , ein Pasta-Essen fuer 2


Ca 300gr Nudeln kochen mit einem EL Thymian bissfest.
(Danach nicht abschrecken, nur in die Seihe schuetten)
Inzwischen Olivenoel in den 2. Topf geben, 2 EL Rosmarin dazu,
eine halbe geschaelte Knolle Knoblauch, in grobe Stuecke geschnitten.
Dann 2 Dosen Sardinen - MIT dem Oel - und eine 425ml Dose geschaelte Tomaten,
1 EL Salz und Pfeffer aus der Muehle, 2 EL Weisswein-Essig
dazu eben und bei geschlossenem Deckel kurz ankochen,
dann auf 1/3 Kraft schalten und gar koecheln lassen.
Das muss nicht mal geruehrt werden.. Parmesan gehoert dazu.
Man kann diese Sauce ueber die Nudeln servieren oder wie ich das gemacht habe,
in die Nudeln geben und gruendlich unterheben.
Guten Appetit!





Mir ist vollkommen klar, dass das "keine grosse Kunst ist" - aber: Warum schmeckt es beim Italiener genau so? (wenn er gut ist!)

Wichtig ist, dass etwas Sonne auf den Tisch kommt und dass das jeder nachkochen kann..
..ich finde, es kann gar nicht genug Varianten dieser Art suedlaendischem Essen geben!


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***



Kartuschen - Thema: Fensterbank

"Meine Orchideen haben zu wenig Platz auf der Fensterbank im Wohnzimmer,
tu was !"

Welchem Mann sind diese Kommandozeilen nicht bestens bekannt?
Nun ist die - oder sollte - die Frage nach dem Material und nach dem spaeteren Aussehen
erst einmal eine "Kopfgeburt", wo zig und zig Ansaetze und evtl. Loesungen
durchgedacht werden.
Waere ich ein perfekter Handwerker, kaeme der elektr. Stemmhammer
zum Einsatz, wo die alte Fensterbank ausgestemmt werden wuerde.
(dann schwebt das Fenster, weil das oftmals nachtraeglich erneuert wurde,
wie in unserem Fall)
Dann kaeme eine massgeschneiderte Marmorplatte in diese Luecke.
Den Staub und Dreck und Laerm und vor allen Dingen -
die Kosten - waeren nicht ohne !

So ging ich mit den korrekten Abmessungen zum Baumarkt,
schilderte mein "Problem".
Der Mann ging mit mir zu einem MDF-Holz-Regalbretter-Lager,
dort war genau der Anthrazit-Ton und Plattenstaerke
gefunden wurde.
Nun wurde dieses Regalbrett auf der grossen Spezialsaege
korrekt auf 1,57mtr Laenge und 17cm Tiefe geschnitten.
Wie klebe ich das fest?
"mit diesem Montagekleber zu 6,98 Euro, das langt allemal"
Daheim angekommen, war das Ding innerhalb von 10 Minuten aufgeklebt
und mit drei Gewichten obenauf beschwert,
bis der Kleber seine optimale Festigkeit erreicht hat.

Schaut gut aus, meiner Frau ist es erst mal nicht aufgefallen,
weil es so ausschaute wie immer..
Nun aber tief genug fuer die Orchideen und nicht zu tief,
damit die Gardinenstange nicht extra weiter von der Wand weg
neu montiert werden muss..
.. die Gardinen haengen wie immer.

Kosten?
13,99 Euro fuer das Brett und 6,99 fuer den Kleber,
von dem ich nur 1/4 gebraucht habe..

(Uebrigens habe ich den Mitarbeiter des Baumarktes per Mail an den Markt ausdruecklich gelobt - so viel Zeit muss sein, man sollte nicht immer nur "in Anspruch nehmen", sondern auch mal ein wenig zurueck geben: Ich weiss aus frueheren Zeiten, dass jeder Chef auf solche Dinge besonders stolz ist. Dem freundl. Mitarbeiter wird das hoffentlich seinen Job ein kleines Stueckchen schmackhafter und sicherer gemacht haben..)

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Fruehlingsanfang 2018







Wir schreiben den 20.3.2018, hurra, der Fruehling ist da -
aber nicht hier bei uns, sondern irgendwo im Sueden.
Es hat auch nicht lange gedauert, bis ich das richtige Bild fuer diesen Tag gefunden habe-
ohne spazieren zu gehen- es waere auch viel zu windig dafuer. (s.o.)
Truebe am Tag und in der Nacht waren es 6,5 Grad minus.
Die Voegelchen im Garten werden - obwohl das Vogelfutter laengst alle ist und nachkaufen wollte ich keines - weil zu viele alte Saemlinge darunter sind, die ranzig schmecken.. - tapfer mit meinem Fruehstuecksbrot gefuettert.
Diese lieben Kleinen futtern also mit dicken Backen und werden immer mehr, das Brot und auch meine verunglueckten 9 Broetchen haben wohl gemundet und schaedlich war dieses Futter wohl nicht.
Nochmal schnell einholen fahren in den allernaechsten Einkaufsmarkt und da.. was liegt denn auf dem Parkstreifen?
Schmutzlig graubraun und unscheinbar neben den Altschneehaufen?
Ich wittere Geld immer und wenn es ein Groschen im Rinnstein ist- das ist wohl von meinem Vater oder Grossvater vererbt worden.
Es war genau das, was ich vermutet habe: Ein Portemonaie, das wohl jemand vor uns verloren hatte.
Meine Frau brachte es der Marktleiterin, dieser fiel ein, was man damit am besten tut:
Sie rief bei der sehr jungen Frau an, die dann zwei Orte weiter daheim ist und gleich in den Laden gefahren kam um dieses gute Stueck abzuholen.
Ihr fiel wohl ein Stein vom Herzen, es waren auch sehr viele Rabatt- und Geld- und Kreditkarten darin, nebst Ausweis und Fuehrerschein und nur paarundzwanzig Euronen Bargeld.
Selbstredend fehlte ihr kein Cent, waer' ja nochmal schoener!

So begann der Tag locker, unseren Mittagstisch hatte ich laengst bereitet - es gab also "Dichte dunkle Bohnensuppe", die bleibt gut einen halben Tag lang warm..

Dieser Fruehlingsanfang hat bei mir schon um halb Fuenf begonnen, das ist meine typische Aufwachzeit.
Hier wird gelueftet und am PC getickert, denn die Homepage verlangt ihr Recht, wie jedes Hobby, das man intensiv genug betreibt.
Beim Abholen der Mails war - zwischen den halbnackten Bildern der "Promis" wieder viel politischer Unfug in den Schlagzeilen, wo z.B. die Tuerkei mit deutschen Panzern eine Stadt in Syrien ueberfaellt, um ihren Rassismus gegen die Kurden auszutoben. Ein Macho, wie der Praesident Russlands und Amerikas - ohne Kriege fuehlen die sich nicht als Mann. Die Fluechtlinge laden dann bei uns in Deutschland. Der ehem. Ministerpraesident soll vom wirren Gadafi Wahlkampfgelder erhalten haben - Zeiten sind das ! Nun, ich wollte keine Nachrichten sehen und bin gleich zum Einloggen des Mail-Accounts durchgestartet.
(Ausser Spam-Mails mit leckeren Trojanern drin gab es nichts)

Ich war nicht so recht im Bad, als es draussen rappelte und brummte.
Neugierig wie ich bin kam der Genuss der Darbietung einer Pantomimengruppe der Kommune:
Ein Minihubbagger mit zwei Maennern in martialischen Monturen, einer lenkte das Gefaehrt, der anderen gab die Befehle - an zwei Baendern eingeengt war unsere Alu-Strassenlaterne, die den Buergersteig so schoen taghell macht. Mit LED-Lichtern, ganz modern. Was also tat die Pantomimengruppe, ausser nach Diesel stinken und laermen dort eigentlich? Am Laderbaggerminihuber stand es schwarz auf gelb:
Ueberpruefung von Strassenlaternen auf Standfestigkeit.
Aha, das ist aber sehr clever, da braucht man nicht mal mehr zu fragen!
(was meine Frau aber trotzdem tat, sie hat extra mit dem Buegeln im Keller aufgehoert und hat sich das Szenario angeschaut.)
Diese beiden Pantomimen haben sich zwar bewegt, aber nicht mehr als die Laterne, um die es wohl ging bei dieser Darstellung bildender Kunst von der Theatergemeinde, extra fuer das "gemeine Volk", das ansonsten von der Kommunalverwaltung bestenfalls mit einem befehlenden argen Sprachduktus aus dem Kaiserreich bedacht wird.
Wir waren gluecklich, dass man unser gedachte und fuer diese Unterhaltung sorgte.
Ansonsten haben wir noch die Action-Pantomimen, die mit mind. 2 Fahrzeugen und Verladerampe fuer einige (laute) Geraete dabei sind und einen Heckenschnitt oder Kehrarbeiten simulieren. Zuweilen streuen sie auch "Streugut", eben das, was dem Buerger und der lieben Buergerin "verboten" wird, jedes Jahr aufs Neu. Salz darf man nicht streuen, das schadet der Umwelt und den Molchen, Lurchen, Ameisen und Kohlmeisen - die Gemeinde darf das aber, sie streut tuechtig Salz. Desgleichen wird uns "Buergerinnen und Buergern" strikt verboten, nach dem 1. April (April, April!) die Hecken zu schneiden, bei Androhung von bis zu 50.000 Euro Geldstrafe, damit den armen Meisen und Wildtauben kein Leid geschied, denn die brueten dort in diesen Hecken. (Bei uns brueten die nicht, weil dort die Katzen leicht heran kaemen- das weiss aber die Gemeinde nicht!)
So vergeht ein Tag nach dem anderen und immer ist was los. Immer mit lange laufenden Motoren und immer ziemlich laut - bei uns Autofahrern und Autofahrerinnen ist gleich eine Anzeige faellig, wenn man den Motor warmlaufen laesst oder zuviel "Feinstaub" verschleudert. Verstehe ich ja, aber.. die Flugzeuge blasen pro Fluggast und Flugkilometer 308gr CO2 heraus und niemand scheint das zu stoeren. Sogar ohne Katalysator und ohne Schalldaempfer. Wenn es denen zu wohl wird und sie mal eine "kritische Landung" haben, wird der Sprit einfach "abgelassen", ist ja nicht schlimm, das verfliegt ja! (Gemeint ist, das zahlt der Fluggast und der Rest wird von der Steuer abgesetzt) Wehe wir muessen mit dem Auto zum Tuev und ein einziger Tropfen haengt unter dem Motor !
Nun habe ich mich aber doch wieder festgebabbelt, genau das wollte ich nicht tun.
Hier geht es um die Pantomimenshow, um das Portemonaie und den Fruehlingsanfang.
Tut mir leid, ich muss nun aufhoeren, die Sonne kommt heraus und wir gehen unsere Runde ueber die Felder, die ueblichen 4,5km ..
..bis wiedermal !


22.Maerz Anno 2018 um 10.00 Uhr aufgenommen

Die Uebersicht der 1. Anhaenge-Seite

Die Anhaenge der 2. Uebersichtsseite

Die Anhaenge der 3. Uebersichtsseite



. .