plaetzchenwolf - Trottole tricolore / Pasta Australis
Landfotografie

Trottole tricolore



Eine größere, hohl gewendelte Nudelart ist die "Trottole", die als "tricolore",
also dreifarbig erhältlich ist. (500gr). Diese Nudel wurde heute als sehr gut getestet
und wird ab sofort zu unserem Standardprogramm gehören,
weil Saucen sehr gut aufgesogen werden,
- das Kochverhalten und die Stabilität der Struktur ist einwandfrei,
die Farben sind ansprechend. Aus dieser Tüte werden pro Person also 150gr genommen.
Nudelwasser: Mit ein wenig Salz, einem Lorbeerblatt und einem TL Thymian
ansetzen und ein wenig kochen lassen, damit sich das Aroma
der Kräuter gut entfalten kann. (Kein Öl zutun)
Inzwischen werden die anderen Zutaten fertig gemacht:
2 Knoblauch-Zehen schälen und grob hacken, ca. 100gr Salami
oder gekochter oder roher Schinken, evtl. auch eine Dose Thunfisch oder Sardinen oder Sardellen
oder Makrelen (ganz nach Gusto oder was gerade im Kühlschrank ist) und 2 EL Tomatenmark (dopio)
und eine klein geschnittene Tomate
oder eine 1/3 Schlangengurke- klein geschnitten- bereitstellen.
Die Nudeln werden nun gekocht, bis sie gerade noch bißfest sind-
die Garzeit liegt in etwa bei Spaghetti - und in die Seihe im Spülbecken abgeschüttet
(nicht abschrecken) - bitte den Topfdeckel darauf legen,< br> damit sie schön warm bleiben.
Nun kommt eine 1/4 Tasse Olivenöl in den Nudeltopf, die Zutaten gleich hinterher.
Alles zusammen bei großer Hitze kurz anschmoren
und mit einer halben Tasse Wasser ablöschen und gleich verrühren.
Die Nudeln kommen nun dazu und werden gründlich mit der Sauce untergehoben-
Platte ausschalten und servieren !
Das schmeckt ganz einfach gut...

Eine Alternative gefällig? Bitte sehr:

"Australis" , ein Pasta-Essen für 2


Ca 300gr Nudeln kochen mit einem EL Thymian bißfest.
(Danach nicht abschrecken, nur in die Seihe schütten)
Inzwischen Olivenöl in den 2. Topf geben, 2 EL Rosmarin dazu,
eine halbe geschälte Knolle Knoblauch, in grobe Stücke geschnitten.
Dann 2 Dosen Sardinen - MIT dem Öl - und eine 425ml Dose geschälte Tomaten,
1 EL Salz und Pfeffer aus der Mühle, 2 EL Weißwein-Essig
dazu eben und bei geschlossenem Deckel kurz ankochen,
dann auf 1/3 Kraft schalten und gar köcheln lassen.
Das muß nicht mal gerührt werden.. Parmesan gehört dazu.
Man kann diese Sauce über die Nudeln servieren oder wie ich das gemacht habe,
in die Nudeln geben und gründlich unterheben.
Guten Appetit!





Mir ist vollkommen klar, daß das "keine große Kunst ist" - aber: Warum schmeckt es beim Italiener genau so? (wenn er mal richtig gut gewesen wäre!)

Wichtig ist, daß etwas Sonne auf den Tisch kommt und daß das jeder nachkochen kann..
..ich finde, es kann gar nicht genug Varianten dieser Art südländischem Essen geben!



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich für weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.







*** Nachgetragen ***

Manchmal kann man den Schraubdeckel von Konservengläsern nicht aufdrehen, möchte aber den Deckel heil lassen. (Um irgendwann darin Obst einzukochen etc.) Ich empfehle den Löffeltrick: Mit einem Eßlöffel (altes Besteck) vorsichtig ein wenig unter den Deckelrand gehen - wo keine Halterung ist - und ganz klein wenig anlüften, mit der runden Seite zum Glas hin, damit die Löffelinnenkante etwas unter den Deckel ragt und das Vakuum aufhebt. Anschließend kann man den Deckel leicht abdrehen.

Wer den Deckel nicht mehr braucht, nimmt den Dosen-Pieker und sticht in den Deckel, dann ist das Vakuum aufgehoben.








San Pellegrino, der neue Bohnentopf

Heute koche ich gutes Suppenfleisch (Rind) ohne Knochen in 5 Zwiebeln, die in Ringe geschnitten wurden - zusammen mit 2 Fette Brühe Würfel, einem Lorbeerblatt, etliches an Bohnenkraut und Thymian, 500gr weißen Bohnen sowie zerstoßenem schwarzen Pfeffer.

Das kocht ziemlich lange - meistens 2-3 Stunden. In der halben Garzeit kommen in Würfelchen geschnittene Kartoffeln dazu und Salz. (Wenn die Kartoffeln etwas zu lange kochen, macht das nichts - sie sind dann halb zerfallen und binden angenehm ab)

Nun wird das Fleisch in Würfelchen geschnitten und zurück in den Topf getan. (Ich nehme zusätzlich noch eine Speckschwarte, die in mundgerechte Stücke geschnitten wird. Manche mögen das nicht)

Am besten schmeckt dieser Bohnentopf lauwarm.











Sonderklasse Rezept

***

Heute habe ich ein Rezept der Sonderklasse 2022 für meine Leser:

Spiratelli di Mare !

Die Vorbereitungen: Nudelwasser aufsetzen, eine Pfanne mit etwas Olivenöl, den Inhalt von drei Dosen "Sardinen mit Haut und Gräten" ganz in die Pfanne tun. Mit dem Messer vorsichtig montieren und den Rückenstrang entnehmen. Eine halbe Knolle Knoblauch schälen und in groben Stücken in die Pfanne geben. 3-4 EL Weizenmehl mit einem EL Salz und einem schwachen TL buntem Pfeffer, sowie je einem flachen EL gemörserter Thymian und ebenso mit Rosmarin mischen. Das wird auf die Fische gestreut und bei voller Kraft angebraten und gewendet. Eine ganze Zitrone ausdrücken und darüber geben. Platte ausschalten.

Die Spiralnudeln (3 Pers ca 400gr) kochen, abschütten und in die Pfanne mit den Fischen geben. Die Pfanne nochmal anschalten und bei hoher Hitze kurz erhitzen, wenden und servieren.

***

Dieses Essen kann man mit Calamare (aus der Dose) genauso machen.. es schmeckt wie in Italien oder wie in Griechenland.
Guten Appetit.

2022 kostete das Essen für 3 Personen 3 Euro bis 3,30 Euro..





509