Landfotografie

#Moehrenzauber (Eintopf)


Ein Rezept fuer 4 - 6 Personen, ein echtes Winteressen.

500 Rinder-Suppen-Fleisch mit 1 Gemuesebruehe - und einem fette Bruehewuerfel,
1 Lorbeerblatt, einer kleineren Zwiebel in Ringen
und 2 EL Jodsalz, 2 El Dillspitzen, 2 EL Petersilie
und 3 EL (alles getrocknete Kraeuter) Schnittlauch
zum Kochen bringen - (soviel Wasser auffuellen, dass das Fleisch zwei daumenbreit bedeckt ist)
und ca 75 Minuten wallen lassen.

Nun das Fleisch aus der Bruehe nehmen und ein in kleine Wuerfeln
geschnittenes Stueck Sellerie einlegen,
die Groesse ist reine Geschmacksache- etwa so schwer wie 2 Moehren ist prima.
Waerend die Suppe langsam wieder anfaengt zu koecheln, wird eine Stange Porree in Ringe geschnitten,
und zwei Kilo Moehren geputzt und in knapp 1cm dicke Scheiben geschnitten.
Inzwischen kocht die Suppe schon 90 Minuten- nun die Moehren eingeben,
Pfeffer aus der Muehle- nach Geschmack- zugeben.
Das Fleisch tranchieren und die guten Stuecke in appetitliche Happen schneiden,
sowie ca 100-150 gr trockene Salami in kleine Wuerfel schneiden-
alles in den Topf geben und dann nochmal ca 15 Min leicht kochen lassen.

Die Moehren sollten nicht zu weich werden- noch ein wenig "Biss" haben-
deshalb ab und an mal die Messerprobe machen !

Vor dem Servieren empfiehlt sich frische Petersilie zuzugeben-
am besten die krause Sorte.

Alternativ geht's auch ohne Lauch- das Stueck Sellerie ist aber wichtig fuer den Geschmack..

Guten Appetit..

Deftiger Harz-Topf


Eine Alternative zu haben, schadet bekannterweise nicht-
deshalb auch hier ein 2. Rezept fuer 4 Personen.
500-700gr Penne Rigate (je nach Appetit) mit einem Lorbeerblatt bissfest kochen,
in der Seihe abgiessen und abdecken ohne abzuschrecken.
Im nun leeren Nudeltopf werden in grosszuegig Rapskernoel 4 gehackte Zwiebeln angeduenstet
und mit 450gr tiefgekuehltem (angetauten) Spinat und 2 Tassen Wasser gekocht.
Die Wuerzung kann auch gleich rein:
1EL Salz, Pfeffer aus der Muehle, 3EL Maioran, 1/2TL Muskatnuss
und ein fette Bruehe-Wuerfel.
Nach ein paar Minuten -mit Ruehren- ist der Fond fertig,
nun kommen die Nudeln hinein, die gruendlich umgehoben werden.
Platte ausschalten, eine Gruenkohlwurst oder Kohlwurst
oder Mettende hinein und warm werden lassen.
Nach ein paar Minuten kann serviert werden.
Guten Appetit bei diesem kraeftigen und etwas ungewoehnlichen,
aber harmonischen Winter-Essen.



Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***







*** Nachgetragen ***

Gute Butter kann man gut einfrieren - besonders sinnvoll ist das bei Angeboten. Auf diese Weise hat man immer etwas da, wenn z.B. ein Kuchen gebacken werden soll. (Jede Fahrt zum Markt kostet bekanntlich mehr Geld als eine einzel nachgekaufte Ware - auch das gehört zum Thema Haushalt und haushalten)