Landfotografie

#Falsche #Ente im Maisfeld



Ob dieses Essen eine "Ente" ist oder nicht-
ist jedem Esser selbst ueberlassen ;)

Ein Rezept fuer 4 Personen.

Man nehme 500gr Gyros und 400gr frische grobe Bratwurst,
deren Braet ausgedrueckt wird.
In einer Schuessel wird alles zusammen mit 1/2 Tasse Semmelbroesel,
einem (Voll) Ei und 1EL Jodsalz gruendlich gemischt.
In die Pfanne kommt Olivenoel- nicht viel- weil das Braet genug Fett zieht...
...und das gemischte Braet, das -sorgfaeltig-
zu frikadellengrossen KUGELN geformt wird.
(Bei mir ergab die Masse 10 Kugeln)
Nun auf voller Stufe mit geschlossenem Deckel anbraten,
dann auf 3/4 stellen und zirka alle 5 Min wenden.

(Garzeit 20-30Min, angenehm rundum braun sollen die Kugeln sein,
damit sie auf dem Gemuesebett "gut kommen";
Das Auge isst bekanntlich mit!)

An dieser Stelle nochmal:
Wenn die Pfanne richtig fein bruzzelt und umdrehen angesagt ist,
sollte man die Platte fix auf ganz kleine Stufe schalten,
einen Moment warten und erst dann den Deckel oeffnen -
so bleibt alles sauber.
Nach dem Wenden natuerlich wieder auf volle Kraft...

Inzwischen wird der Saft von 3 Dosen (a 425gr) Mais in einen Topf getan,
eine halbe Tasse Wasser zugegeben und mit dem Schneebesen ein Paeckchen
Sommer-Gemuese-Suppe eingeruehrt.
Nun kommt der Mais dazu, ein paar Butterflocken (ca 1-2EL).
Mit geschlossenem Deckel und maessiger Hitze wenige Minuten erhitzen,
wobei oft umgeruehrt werden muss, sonst haengt es an.

Serviere:

Ein breites rundes Bett Mais auf dem flachen Teller anrichten,
darauf mittig 2-3 dieser Kugeln legen.
(Wer mag kann vom Anbratfett noch einen Loeffel darueber geben)



Guten Appetit!


Don Penne, ein extrem einfaches Essen fuer 2 Personen


Wer hat nochmal, wer will noch nicht? Ein Alternativ-Rezept,
das es in sich hat und wahrlich nicht viel kostet, das jeder Anfaenger schafft
und das trotzdem wunderbar elegant satt macht:
Man nehme 250gr Penne Rigate, ins Kochwasser kommt ein Lorbeerblatt
und 1 knapper EL Rosmarin, 1 TL Thymian.
(Etwas kochen lassen, erst dann die Nudeln zugeben,
damit sich die Kraeuter gut entfalten koennen.
Diese werden hinterher an den Nudeln haften- also bitte nicht abschrecken!)
2 Dosen Sardinen ohne Haut und Graeten oeffnen, desgleichen ca 140gr Tomatenmark bereit halten.
Die Nudeln sind also bissfest- und werden in eine Seihe abgeschuettet.
In den nun leeren Nudeltopf kommen die Zutaten- bitte MIT dem Oel,
2 Messerspitzen Nelkenpulver, 1 guter TL Salz, etwas Thymian.
Dieses kurz bei groesserer Hitze ganz leicht anbraeunen,
dabei staendig mit dem Kochloeffel ruehren.
Eine knappe Tasse Wasser auffuellen, gut verruehren, die Nudeln zugeben,
nochmals sehr gruendlich unterheben, bis sich die Sauce gut verbunden hat.
Platte ausschalten und servieren.
Am besten mit einer Scheibe Schmelzkaese und ein paar Kruemel frischen Thymian oder Oregano darauf.

Guten Appetit ! (Kostet ca 1 Euro pro Person)

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.




DON PENNE

underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -








*** Nachgetragen ***

Wer oefter "fleischlose Tage" einstreut, lebt gesuender. Deshalb sind bei mir so viele dieser Rezepte zu finden. Wie waere es mal wieder mit Kartoffelpuffer oder Roestkartoffeln oder Nudeln mit Spinatsauce etc?

***