plaetzchenwolf - Hessenwahl - ein buntes Durcheinander / Bohnentopf Bronco




Hessewahl


Ein Rezept fuer 4 Personen.
Ein "etwas anderes" Essen, mit dem bei mir die Grillsaison eroeffnet wird,
(1.1.2009) darf ich euch heute vorstellen!

Man gebe den Inhalt einer 850ml Dose Ravioli mit "Fleisch in der Sauce" - nicht die billige Sorte -
und den eines Glases schwarze Oliven ohne Kern
in eine hoehere Mixerschuessel, zerkleinere alles mit dem "Zauberstab".
Nun folgt der Inhalt (850ml) "gewuerfelte Karotten", der zuvor abtropfen lassen wurde.
An Gewuerzen: 1 EL Jodsalz, 1 EL schwarzen groben Pfeffer, 1 EL Thymian und 1/4 Tasse gutes Olivenoel,
das prima emulgiert.
Nochmal gut durchmixen und in eine saubere schoene Schuessel umfuellen.
Garniert wird diese Beilage (in der Schuessel) mit hartgekochten Eiern,
die vertikal geviertelt und vorsichtig als halbe (!) Eihaelften am Rand garniert werden.
Das Auge ist ja bekanntlich mit...

Der Thymian war in getrockneten Zustand, deshalb sollte die Beilage gut 1Std durchziehen.

Der Grill wird mit groben 1a Bratwuersten bestueckt und (pro Person 2 gerechnet),
die dann in aller Ruhe "zustossen" koennen.

Die Zusammensetzung dieser Beilage erraet wohl kaum einer...

Einfach, schnell und gut!


Alternativ-Essen fuer 2 Personen "Bronco"


Man nehme 1kg Stangenbohnen oder auch Buschbohnen, die zuerst von Faeden
und von den kl. Enden befreit werden. Je nach Dicke in mehr oder weniger
kurze Stueck schneiden und mit einer grob in Scheiben geschnittenen Zwiebel
und 3 Knoblauchzehen in den Topf geben, zu 3/2 des Inhalts mit Wasser befuellen.
Einen knappen EL Salz, 2 EL Bohnenkraut zugeben. Nun 4-500gr fertiges Gyros
auflegen und 4 geschaelte und gewuerfelte Kartoffeln darauf- Deckel schliessen.
Ankochen und herabschalten auf halbe Kraft. Alles gut unterheben.
Nach ca 30 Minuten ist das Essen fertig und kann serviert werden.
Ein kraeftiger und schmackhafter Bohnentopf.
Guten Appetit..

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.




underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***







*** Nachgetragen ***

Blindverkostungen? Wer Kinder hat, sollte einmal die sogenannte "Eier Blindverkostung" ausprobieren: Ich kaufe bei 3-4 Erzeugern gleichwertige Eier (man kann sich auch vorstellen, Billigst-Eier mit den teuren zu vergleichen, hier geht es aber nur um die Erzeuger und evtl. noch um die Audrucke auf der Packung, was nicht unbedingt wahr sein muss) und koche diese unter gleichen Bedingungen im Eierkocher. (Die Eier werden gekennzeichnet, die Packungen versteckt, bis das Urteil der Tester klar ist) Das Resultat, geneigte Leserinnen und Leser, wird Euch mit Sicherheit überraschen..

***





***



Kartuschen - Thema:Der Hund



Der Hund
Wer hat die Pantoffeln zu Fetzen zerkaut?
Der Hund!
Wer hat aus der Pfanne den Braten geklaut?
Der Hund!
Wer hat die seidene Decke zerrissen, den Brieftraeger und Nachbars Kater gebissen?
Raus, raus, raus!
Raus mit dem Hund
Aus dem Haus!
Wer liegt auf dem Sofa, obwohl er es nicht soll?
Der Hund!
Wer kratzt an den Betten und graebt da wie toll?
Der Hund!
Wer rannte den Radfahrer zwischen die Speichen
Und jault auf der Treppe zum Steine erweichen?
Raus, raus, raus!
Raus mit dem Hund
Aus dem Haus!
Wer hat immer zu geklaefft und gebellt?
Der Hund!
Wer sitzt steht stets im Wege, bis man drueber faellt:
Der Hund!
Wer hat seine ganze Erziehung vergessen
Und aus der Dose Pralinen gefressen?
Raus, raus, raus!
Raus mit dem Hund
Aus dem Haus!
Wer haelt den Kopf schief
Und guckt einen an?
Der Hund!
So das ihn kein Mensch ernsthaft boese sein kann.
Wer hebt seine Pfote und bittet:
Verzeih!
Und schleppt die zerkauten Pantoffeln herbei?
Unser lieber, guter, goldiger, einziger, suesser, entzueckender Hund!

Dieses Gedicht (unbekannter Verfasser) hatte unser Sohn aus der Grundschule mitgebracht- ich habe es gut aufgehoben!

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere






***







Was gibt es Neues ?



***

Sehr erschreckend finde ich die Überschrift aus der Sport-Ecke, die mir total fremd ist:
In der Diskussion um ein Tattoo bei dem Fußballspieler Coren tin To lisso soll der "Tiger" "Tiger" St efan Ef fenberg die Zähne "gefletscht" haben. .
die martialischen Grimassen dieser Leute sind mir ein Anklicken der Meldung wert gewesen,
dabei hat sich alles als Corona-Theater heraus gestellt.
Jener "Tiger" sah in der Talkshow nicht ein, "weshalb junge Spieler Vorbilder sein müssten und öffentlich "ans Kreuz genagelt" würden."
Der brutale Sinn "ans Kreuz genagelt" ist also noch immer nicht aus dem Sinn und Sprachgebrauch der Menscheit verschwunden
und das erschreckt mich doch schon sehr: Es ist ein dünnes Eis, diese Zivilisation, ein sehr dünnes,
denn wenn bei einer solch lapidaren Sache wie dem Sport oder dem Fußball ein solcher Wutausspruch erruptiert,
wird es mir Angst und Bange- was wäre, wenn diese Leute an die Regierungsmacht kämen?!

***









***





Kurzwandertour XXIV