Landfotografie

Sommer-Garten, ein Essen fuer 3 Personen.



Drei kleinere Kohlrabi sind der Grundstock.
Diese werden gewaschen und geschaelt,
alle Blaetter und auch die Schalen aufheben.
Die Abfaelle in einem Topf mit wenig Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Min garen lassen.
Die Kohlrabi selbst werden klein gewuerfelt und kommen in die Salatschuessel.
(beim Schneiden merkt man schon, wo "holzige" Stellen sind- die sind etwas glasiger
und sollten abgeschnittenw erden) 1 kleine Dose -425gr- rote Bohnen, 1 Dose -425gr- Mais
werden abtropfen lassen (Die Fluessigkeit auffangen und aufheben) und zugegeben.
3 Scheiben billigen Leberkaese (der einfachste reicht vollkommen dafuer) in grobe Wuerfel schneiden.
3 EL getr. Thymian, 3 EL Oregano, 1 EL Jodsalz, etwas Pfeffer aus der Muehle,
einen guten Schuss Olivenoel und Rotwein- oder Weissweinessig nach Geschmack zugeben.
(Lieber erst einmal wenig, nachwuerzen kann man immer noch) Alles gut unterheben.
Inzwischen sind die Kohlrabi-Reste ausgekocht, und werden aus der Bruehe gefischt
und in den Bio-Eimer gegeben. In die -fast klare und abgekaltete- Bruehe kommt
nun der Saft der beiden Dosen, ggf. noch etwas Wasser und 2 Tuetchen billige
Fertigsuppe Typ "Spargelcreme", die mit dem Schneebesen eingearbeiet werden-
fix aufwallen lassen und nach Vorschrift kurz garen. (Immer mit dem Schneebesen ruehren..
Das gibt eine feine und kraeftige Suppe, deren Herkunft niemand ahnen wird
- besonders dann nicht, wenn man noch etwas gute Butter** zugibt!
(Der Salat sollte gut 1-2 Std. vor dem Verzehr durchziehen)
Guten Appetit!

Asia Reis mit Pilzhaschee, fuer 2-3 Personen


Ich nehme 250gr ungeschaelten Natur-Reis, der etwas weicher gekocht wird.
500gr gemischtes Hackfleisch wird mit 2 EL Rosenpaprika,
2 gehackten Zwiebeln und 4 Knoblauchzehen, 1 EL Salz durchgeknetet
und bei geschlossenem Deckel und gelegentlichem Umruehren 1/4 Std.
bei voller Hitze angebraeunt. Dann kommen ca 100-150gr Champignons dazu,
die auch tiefgeforen sein koennen. Mit ca 1/4Ltr Rotwein aufgefuellt,
gart das Haschee nochmal 1/4 bei halber Hitze vor sich hin.

Der Reis wird mit etwas geraspeltem frischen Ingwer, einem halben EL Salz
und einem EL Currypowder und einem EL (Essloeffel) x-beliebige
gute -rote, wegen der Farbe- Marmelade vermengt.
Ich richte auf den Tellern einen Rand aus Reis auf,
das Haschee kommt mittig hinein.
Guten Appetit !



Nun muss ich zu obigem Bild sagen, das mir nur sehr wenige Champignons waren,
eigentlich haetten in dem Haschee mehr sein sollen.
Zu dem Reis: Ich habe ein Stueckchen frischen Ingwer geschaelt,
ungefaehr daumengross und eine halbe Moehre - ebenfalls geschaelt und auf der
gleichen groeberen Reibe gerieben. Man kann in der Schuessel den Ingwer,
die Karotte, 1 EL rote Marmelade, 1 gehaeufter EL Currypuder, einen halben
EL Salz vermischen und den noch heissen, abgeseihten Reis darauf
geben und gruendlichst untermischen.
Serviert wird dann wie auf dem Bild zu sehen - das Auge isst bekanntlich mit.
Was soll ich sagen, das Essen kam sehr gut an -
auf diese Weise kann man den Ingwer (gegen Erkaeltungen)
auch zu sich nehmen. Schmackhaft und frisch!

500gr gemischtes Hackfleisch reicht auch fuer 4 Personen,
wenn man 4 dicke Zwiebeln plus 4 Knoblauchzehen nimmt-
dann haette ich das Haschee eben mit M ondamin etc. angedickt;
dann freilich mit 500gr Reis und die doppelte Menge
an Karotten und Ingwer etc.

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -