Landfotografie

#Rice Samoa



Ein Rezept fuer eine Person, das beliebig erweiterbar ist und gut ankommen wird:
Ungeschaelten Naturreis kochen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken und abtropfen lassen.
(Pro Person rechne ich ca 100gr Trockengewicht)
Einen gehaeuften EL einfachste Salatmaionaise mit 2 EL Ananas-Saft,
2 TL Currypowder, 2 TL Jodsalz in der Schuessel mit dem Schneebesen verruehren.
Zwei hartgekochte Eier in Wuerfel schnippeln und gut unterheben.
Ein Viertel einer Salatgurke in kleine Wuerfel schneiden und zugeben,
ein Viertel einer (zuvor abtropfen lassen)
Dose Ananas-Stuecke hinzu und alles gut vermischen.
Nun nur noch eine Scheibe einfachen gekochten Schinken
in schmale Streifen schneiden und grob unterheben und servieren..
Guten Appetit !

Kartoffel-Moehren-Hackbaellchen-Suppe


Ich nehme Hackfleisch halb und halb, gebe eine leichte Prise Chiliflocken darueber-
aber nur ganz wenig- und einen EL Salz. 3 EL Maioran
und verknete das Fleisch, forme kleine Baellchen daraus
und lege es in ca 1,5 Ltr Knochenbruehe mit einem Lorbeerblatt
und zwei in Scheiben geschnittenen Zwiebeln.
Alles aufkochen und ca 1/4 Std leicht kochen lassen.
Nun Moehren und Kartoffeln schaelen und putzen,
auf der Reibe mit grober Einteilung in Streifen reiben.
Diese kommen nun in die Bruehe mit dem Fleisch,
2 EL guten Weissweinessig dazu und bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen.
(Ein klein wenig bissfest darf das Gemuese noch sein)

Nachwuerzen ist bei diesem Essen unerlaesslich,
nicht nur weil die Mengen frei geaendert werden koennen,
sondern auch, weil sich die Zutaten unterschiedlich verhalten.
(Mal saugen sie auf, mal weniger, mal ist das Fleisch besser, mal nicht.)
Selbstverstaendlich haette man auch noch etwas Sellerie zugeben koennen..




underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.