Landfotografie


Reis Asia



500gr Naturreis, ungeschaelt- dieser wird gekocht und im Sieb abgeschuettet
und mit kaltem Wasser abgeschreckt, abtropfen lassen.
Von diesem Reis brauchen wir nur 200gr. den Rest stellt man -abgedeckt-
im Kuehlschrank kalt fuer die naechste Mahlzeit:
Ob nun 500gr oder 200gr gekocht werden, kostet die selbe Energie und Zeit!
Eine Dose Ananas in Stuecken ( 580gr.) oeffnen, die Fluessigkeit auffangen,
den Reis und die abgetropften Ananas-Stuecke in eine Salatschuessel geben.
Eine Dose Thunfisch mit Gemuese mit der Sauce zugeben und unterheben.
Einen TL Curry und 1 TL Jodsalz zugeben, mit etwas Ananas-Saft verfeinern
und saemig machen, alles fein vermengen und servieren.
Ein exotisches Essen, das immer ankommt...
Guten Appetit !

Forelle mit Geheimnis


Niemand merkt diesem Essen an, dass es eine "Verlegenheit" war:
Vom Vortag sind Kraeuterkloese uebrig,
die ich mit einer guten Tuetensuppe Typ "Spargel" bereitet habe:
Statt 750ml kaltes Wasser habe ich 300ml genommen, die Tuetensuppe (M aggi)
eingeruehrt und aufwallen lassen.
Dann die Knoedel vom Vortag hinein, auf kleine Flamme schalten und etwas ziehen lassen.
In der Zwischenzeit wurden zwei Packungen Forellenfilets a 125gr (Wacholdergeraeuchert,
vom Li dl fuer 1,79 Euro die Packung) geoeffnet und auf die Teller garniert.
Die Knoedel und die "Spargelsauce" daneben - fertig ist das Essen mit Geheimnis..


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.