Landfotografie

Noch ein guter Tipp: #Suppenkasper ..



Fertigsuppen sind nicht schlecht, besonders die der beiden teueren Marken-
gestern habe ich Tomaten-Mozzarella-Suppe getestet,
aber nicht mit Wasser (625ml), sondern mit 3,5%iger Milch !
Die Milch in den Topf geben, den Inhalt des Suppen-Extrakt-Beutels mit dem Schneebesen einruehren,
die Platte auf 3/4 Kraft stellen und so lange dabei bleiben und immer wieder ruehren,
bis die Suppe zu wallen beginnt. Das kann 5 Minuten dauern, selbst bei einem Induktionsherd.
Bei der Kocherei mit Milch muss halt immer wieder aufgepasst werden, es haengt schnell an.
Die Menge laesst sich auch vermehren, wenn man statt der 625ml den ganzen Liter Milch nimmt
und mit einem einfachen Tuetchen "Sauce Hollandaise" vom Diskounter auffuettert-
also zu der Tomaten-Mozzarella hinzu gibt.
Der Geschmack ist sehr fruchtig, angenehmst kremig und appetitanregend, waermt fein und ist sehr gut angekommen !

Einfachste Art der Pasta Carbonara mit Salat fuer 2 Personen


Ein Bund Radieschen wird geputzt und in Scheibchen gehobelt-
darauf kommt Creme fraise oder Miree oaehnl. Produkt
der heutigen ultraleichten Kaeseprodukte- einfach mit dem Loeffel unterheben,
bis es passt. Kein Oel, kein Essig nehmen,-
mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

In einen kleinen Topf gebe ich grosszuegig Olivenoel,
1 gehackte Zwiebel, 4 gehackte Knoblauchzehen und 2EL Thymian,
ein Haendchen voll Oliven, etwas zerkleinert, alles kurz unterheben -
noch eine Messerspitze Nelkenpulver dazu..
Das Nudelwasser aufsetzen und die Spaghetti (250-300gr fuer 2 Personen)
bissfest kochen. In der Zwischenzeit werden den Topfinhalt angeduenstet-
kaum braeunen- etwas Weizenmehl einstreuen und sofort alles gut verruehren.
Mit nur wenig Wasser zur gewuenschten Konsistenz verruehren,
125gr fertige kleingeschnittene Schinkenwuerfelchen zugeben, kurz ziehen lassen.
Dann etwas Pfeffer, etwas Salz etwas Weissweinessig
(Man kann auch suesseren Weisswein nehmen- aber keinen Balsamico,
damit macht man jedes Essen kaputt)
zum Abschmecken benuetzen - geschwind nochmal verruehen und servieren.
Die Pasta werden in einer Seihe abgeschuettet und kommen zurueck
in den Topf- dort wird der Inhalt des kleinen Topfes aufgefuellt
und alles gut untergehoben. So macht man das in Italien.
Man kann auch ganz einfach die Spaghetti in Tellern anrichten
und die Sauce darueber geben- wie man mag.
Guten Appetit ! (Den Salat gibt es in kl. Portionsschaelen zum Naschen dazu)

Das Original Rezept geht jedoch anders..


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***