Landfotografie


Nudelsalat Stuttgart




Menge fuer gut 6 PORTIONEN.

(Der Preis liegt bei ca 1 Euro pro Portion)

In einem hoeheren Topf
(darin werden spaeter auch noch die Nudel gegart..)
geben wir 1/4 Tasse Rapskern-Oel , leicht erhitzen,
dann 2 x 500gr Schweinegeschnetzeltes (Diskounter) zugeben
und bei geschlossenem Deckel- unter einmaligem Umruehren
gut 1/4 Std. bei fast voller Hitze garen.

Anschliessend kommt das Fleisch (mit Saft) zum Abkuehlen in eine Metallschuessel,
oder wird im Topf auf einer Stellflaeche abkalten lassen...

Nun kommt das Fleisch in eine groessere Salatschuessel,
mit ca 250gr einfachster Salatmaionaise
(Aus dem 500gr Glas, Diskounter),
mit 2 EL Salz, 1/2 Tasse ! getrocknete, granulierte Gartenkraeuter
(Aus dem Glas)
und 1 EL Fluessig-Wuerze.

Den Topf mit dem Kuechenpapier ausgewischen und zu 2/3 mit Wasser fuellen,
um darin 500gr Gabelspaghetti bissfest zu garen.

Die Nudeln in ein Sieb abgeschuetten und abgeschrecken,
dann in die Schuessel zu den anderen Zutaten geben.

Alles gruendlich unterheben.

Nun der abgetropfte Inhalt einer 850gr Dose
"gewuerfelte Karotten" (gibts ueberall) unterheben.

Ich empfehle gut zwei Stunden vor dem Servieren den Salat fertig zu machen,
damit die getrockneten Kraeuter fein durchziehen.

Dieses Essen ist erstaunlich schnell fertig und auch noch gesund...

Guten Appetit!


Ein Alternativ-Rezept fuer 4 Personen: "Golf von Messara"


Wie auf Kreta oder sonstwo am Mittelmeer,
wie in einer Hafenspeluke, wo man den Knoblauch und die Sardinen riecht,
kurz in Rosmarin gebrutzelt, so kommt dieses aeusserst einfache Essen daher.
500gr Maccaroni (gute Marke) mit einem Lorbeerblatt
und einem EL Thymian bissfest kochen.
(Das Nudelwasser zuvor ein wenig kochen lassen, damit sich die Gewuerze entfalten koennen).
Wir stellen die weiteren Zutaten zurecht: 4 Dosen Sardinen mit Haut und Graeten
(je 59Cents), 1 Glas eingelegte Knoblauch-Zehen.
(Es koennen auch frische sein, die eingelegten haben nochmal eine besondere Note) 4 EL Rosmarin
1,5 EL Salz und 1 geh. TL schwarzen Pfeffer, sowie eine kl. Dose Tomatenmark- ca 30gr- .
Olivenoel darf nicht fehlen. Nun kommen die Nudeln in ein Sieb in die Spuele,
den Deckel des Topfes auflegen, damit sie schoen warm bleiben.
Nun in den leeren Nudeltopf grosszuegig Olivenoel geben, das Tomatenmark,
den abgetropften Knoblauch und die Gewuerze- anschwitzen bei hoher Stufe,
die Fische zugeben- einfach so, ohne irgend etwas daran zu machen-
mitsamt dem Oel in den Topf, wenige Minuten ruehren- die Nudeln zugeben,
Platte ausschalten und alles gruendlich unterheben und servieren.
Das war schon alles fuer ein wirklich bezauberndes mediterranes Essen,
das richtig gesund ist. (Ohne Parmesan servieren:
Mit dem metallenen Salatbesteck oder der Spaghetti-Zange)
Dass dieses Essen auch noch besonders preiswert ist,
wird beim Essen niemand bemerken: 1,10Euro pro Person!)
Guten Appetit..

(Nachtrag: Es war zuviel, es reicht fuer ziemlich gute 4 Esser
oder eine Dose Sardinen weniger und nur das halbe Glas Knoblauch zugeben ;) )

underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***







*** Nachgetragen ***

Inhalte folgen.