Die #Hobbywinzer - Ecke.


Eigentlich muesste die Seite "Hobby-Kellerer" heissen, ginge es nach den offiziell gueltigen Bezeichnungen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wein



Wein

Die Gaerbehaeltnisse behinhalten -unter Luftabschluss mittels Gaerstopfen- den kuenftigen Wein,
der in aller Ruhe von der Spontangaerung bis Absetzen des Sediment-Trubes kommen muss,
um abgezogen zu werden. Naeheres unter Weinbereitung

Wie steht der Wein im Glas ?

Die Idee den eigenen Wein im eigenen Keller machen zu wollen, ist schon ur-alt:
Frueher aus der Notwenigkeit geboren, die Fruechte verwerten zu wollen,
kam bald zum planmaessigen Anbau von Obstsorten, wozu freilich auch die Weintraube gehoert.
Von Anfang an war der Obstanbau zur gesunden Ernaehrung, zur Nahrungsergaenzung gedacht.
Wein daraus zu machen, kam von der Beobachtung einer "spontanen Gaerung", die vor dem Faul-Stadium kommt.
Die Weintraube kam erst viel spaeter zu uns und wird heute fast als der alleinige Grundstock von Wein
im klassischen Sinne angesehen.
Obstwein ist jedoch alles aus Obst - fast egal aus welcher Obstsorte auch immer.
Das KnowHow des Winzers und des Kellermeisters ist es, was aus Obstsaft oder Fallobst Wein werden laesst.
Wie bei jedem Hobby entsteht schnell Sektiererei und auch professionelles Treiben.
Das soll uns als Steckenpferd - Reiter nicht tangieren, hier geht es nicht um "verkehrsfaehigen Wein",
der bestimmte -willkuerliche und auch sinnvolle- Bestimmungen einhalten muss.
Unser Selbstbau-Wein ist ein ganz anderes Ding, eine andere Liga -
wir machen den Wein nicht um diesen aufzuheben oder zu lagern, sondern um diesen zu trinken.
Haltbarkeitsstoffe sind also unnoetig !
Hunderprozentig klar muss der Wein auch nicht sein, dafuer benoetigen wir keine chemischen Stoffe..

Kurzanleitung Wein
Diese 5 Liter Glasflaschen sind fuer den kleineren Bedarf die beste Loesung!


Button

Startseite - Impressum - Weinbereitung, der Ur. -

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.