Der selbstgemachte Wein im Glas


Wein


Der Weinroemer ist noch immer attraktiv- findet ihr nicht auch?
(Im Hintergrund sieht man einen der Bovisten, die sich inzwischen regelmaessig im Garten, am Waldbeet- einfinden.
Dazu gibt es eine ganze Seite: Waldbeet und Boviste im Garten. )

Am feinsten kommt der Wein, wenn man ihn -kellerfrisch- aus historischen Weinstand-Glaesern trinkt


Winzerfreude-Glaeschen

Nun kommt der Wein in die Portions-Bembel, echt aus Westerwaelder Keramik und von der heimischen Kelterei..




Roter aus roten Traubensaft mit schw. Joh. Beeren und etwas Fliederbeerensaft- das Resultat war dem Vino Tinto nicht unaehnlich. Diesen Wein haette ich auch noch dunkler machen koennen- bei mir wird Wein danach gemacht, wie die Saefte gerade guenstig zu haben waren.. .. ..heute nur noch nach dem "Ur-Prinzip"




Selbstverstaendlich sind in meinen Weinen KEINE chemischen Zusatzstoffe,
gleich welcher Art - nicht mal Haltbarkeitsmacher.
Der Wein ist also lebendig bis zum Schluss, er wuerde - langsam zwar, aber dennoch - immer weiter reifen,
bis jeglicher Restzucker ausgegoren ist.
Das Ergebnis ist dann ganz "trocken", dh. spritzig, herb, alkoholhaltiger als im frueheren Stadium.
Der Wein wird von selbst klar, dann wird er abgezogen in eine 2. Flasche zur Reife,
die entweder offen oder verschlossen sein kann.

Das Rezept ist wirklich nicht schwer:
3-4 Liter klaren 100% Saft, der eine mittlere Saeure haben sollte,
700gr Zucker, den Rest (5Ltr Gaerflasche http://www.weinbau24.de/shop/glasballons/1059-glasballon-5-l-rechts-mit-ohr.html )
mit warmem Wasser auffuellen bis oben hin.. das Uebrige macht die Natur,
bis sich klar und deutlich unten am Boden ein Sediment absetzt.

Inzwischen habe ich 20 Gaerballons, 2 von der Hefe abgezogene Weine (zur Nachklaerung) und zwei trinkfertige Glasballons bereit.
Die Idee: Immer einen Roten und einen Weissen zur Verfuegung zu haben.
(Die 4 Flaschen haben Gummistopfen und Gaerrohre zum Schutz, die anderen nur Watte-Pads)

An dieser Stelle moechte ich euch noch ein paar Weine zeigen, wie sie im Glase stehen.


Aus purem Saft gemacht, sonst nichts..

Kirschwein 2

Kirschwein 1

2015 geht es wie gewohnt weiter. Der Boden wurde neu gestrichen.

Dieser Wein wurde erst angesetzt und nach ca einer Woche bekommt er warmes Wasser bis FAST oben hin.
Man sieht hier noch ganz gut die Spontangaerung, die schon halb abgeklungen ist.


Der neue Rote wie er im Glase steht- noch ganz frisch

***

ACHTUNG ! Sekt entwickelt CO2-Druck. Manchmal sind die Drehstopfen an der Grenze - deshalb nur aus dem Fenster hinaus oeffnen - nie im Wohnzimmer !
NIEMALS selbstgemachten Sekt in grosse (0,7ltr) Flaschen geben, weil Sektstopfen nicht fix geschlossen werden koennen, wenn der Druck heraus will.
NUR 200ml Flaschen nehmen!

***



Sektchen




Button


Startseite - Impressum -

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.