Landfotografie

#Stampf, #vegetarisch


Abwechslung ist wichtig, deshalb hier mal ein ganz anderes Essen,
wieder vegetarisch:
Waehrend die Kartoffelstueckchen fuer den Kartoffel-Stampf
leise vor sich hin koecheln, nehme ich ein gutes Stueck gute Butter,
lasse das in der Pfanne aus, schwitze darin eine halbe gewuerfelte Zwiebel an
und schnippele (pro Person 250gr) frische geschnittene Champignons hinein.
Nun die Platte auf 3/4 Kraft schalten, ab und an wenden.
Wenn die Pilze schon ein wenig zu schrumpfen beginnen, wird mit Curry-Powder darueber gepudert,
mit Jodsalz ueberstreut- nicht zu viel, lieber nachsalzen.
Nochmal wenden und auf kleine Flamme schalten. Der Stampf ist schnell gemacht
und auf dem Teller so angerichtet, dass eine Kuhle entsteht,
in die dann die Pilze angerichtet werden.
Guten Appetit!
PS:
Wenn der Stampf nicht so recht schmecken will, z.B. bei frischen Kartoffeln-
etwas Butter einflocken, etwas Salz, etwas Zucker und ein wenig Dillspitzen,
dann mit guter Milch stampfen..

Nassauer Platte, fuer 2 Personen


Ein einfaches Essen, bei welchem aber auch einiges bedacht sein muss, ist meine Nassauer Platte, die aus einem ordentlichen Stueck frischem Bauchfleisch und einer Dose Sauerkraut besteht..
Ich waehle einen groesseren Topf, fuelle diesen mit ca 1/2ltr Wasser, tue ein Lorbeerblatt, 5 Wacholderbeeren, einen fette Bruehe-Wuerfel, etwas Pfeffer aus der Muehle, einen EL Maioran und einen halben EL Salz hinzu.
Nun werden die Fleischstuecke hochkant hinein gelegt, mit der Schwarte nach innen- dazwischen kommt eine Dose ganz einfaches Sauerkraut (850ml).
Ankochen, dann auf halbe Kraft fuer gut eine Stunde leicht kochen lassen.
Ab und zu mal nachschauen, ob noch etwas Wasser im Topf ist- reicht aus. Kein Umruehren !!

Wenn sauber gegessen wird, kann man evtl. noch je eine Scheibe des Fleisches aufheben- das sehen echte Maenner gerne auf Pausenbrot-Stullen ..

Guten Appetit.



Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: Muscheln -2017-

2,77 Euro fuer ein Kilo frische Miesmuscheln beim L idl, das beste Angebot in dieser Angelegenheit. Ich erwaehne das nicht ohne Freude, weil das der Laden ist, wo ich eigentlich am liebsten einkaufe. (Trotzdem kaufen wir regelmaessig in drei unterschiedlichen Ketten-Laeden)

Die Zubereitung: Pro Erwachsene ein Kilo Muscheln, die zuerst unter kaltem Wasser gewaschen und auf schadhafte Exemplare untersucht werden sollten. (Kaputte kommen weg, desgleichen solche, die geoeffnet sind- in diesem Geschaeft sehr selten, weil dieser Verkaeufer eine enge Kooperation mit Holland hat. So gibt es auch guten hollaendischen Kaese in Deutschland und gute deutsche Wurst in Holland. Wir haben dort Bekannte, die uns das berichtet haben)

Dann kommen ein paar Zwiebelringe und Knoblauchstueckchen in den grossen Topf, ein viertel Liter Wein, dann wird die Menge aufgekocht, ab und an umgeruehrt, bis sich alle Muscheln etwas geoeffnet haben. (5 Minuten)

Man isst dieses Gericht mit frischem Weissbrot oder Broetchen oder Baquettes.

Wir servieren in Suppentellern, mit Loeffeln und mitten auf dem Tisch steht eine Schuessel fuer die Muschelschalen. Uebrigens: Diese Muschelschalen gebe ich seit Jahr und Tag immer an eine Stelle im Garten, rund um eine Pflanze. Das schaut interessant aus und die Voegel koennen sich die Reste heraus picken..

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .