Landfotografie

Penne mit Quark


Versucht mal folgende Idee, fuer 3-4 Personen:
500gr Penne rigate, 39 Cents, 1 Glas (450gr) einfachste Bologneser Sauce,
(80Cents) 1 Zwiebel, eine halbe Tasse einfaches Olivenoel,
(40Cents) 500gr Speisequark (40Cents) - 1 EL Thymian, 1EL Jodsalz,
1 EL Oregano und 1 TL scharfes Paprika - Pulver (Gewuerze und Zwiebel zusammen 30 Cents)
zu einem schmackhaften und waermenden Essen zu formen, das richtig gut schmeckt...
zu einem Preis, der aufhorchen laesst: 1,90 Euro, dh. pro Person
waeren das nicht mal 48 Cents, bei 3 Peronen ca 63 Cents.
Sollten, gute Esser am Tisch sitzen...

Penne mit einem Lorbeerblatt bissfest kochen, in die Seihe abschuetten,
den Deckel des Topfes darauf legen, damit die Nudeln schoen warm bleiben.
Das Olivenoel in den Topf geben, die klein gehackte Zwiebel dazu- auf volle Pulle kurz angaren,
dann die Gewuerze hinzu, 1 EL Jodsalz- runterschalten auf halbe Kraft,
den Inhalt es Glases Bologneser Sauce dazu und alles gut erhitzen.
Nun den Quark unterruehren, die Nudeln zugeben und alles gut vermischen,
die Platte ausschalten und servieren.
Das kann wirklich jeder, gesund, leicht, bekoemlich und schnell gekocht.


Eine extrem einfache, aber sehr schmackhafte Alternative ist dieser Salat,
der gut fuer 6 Personen reicht:

Bretagne

- ein Macronelli (oder grobe Suppennudeln) - Salat.
Einen EL Salz, viel frische Petersilie, mind. eine Tasse voll gehackt,
4 EL frische oder gefriergetrockneten Dill, 3/4 EL bunten Pfeffer aus der Muehle,
4 Dosen a 125gr Makrelen (die Filets in groessere Stuecke teilen) mit dem Sonnenblumenoel,
2 Dosen a 425gr junge Erbsen (mit dem Saft) und 500gr Macronelli-Nudeln,
die bissfest gekocht und kalt abgeschreckt wurden. Alle Zutaten gut unterheben,
etwas ziehen lassen, noch ein bis zweimal gut unterheben, so emulgieren
die Saefte zu einer guten klaren Sauce, die es in sich hat und die gesund ist:
Jod und etwas Zucker aus den Huelsenfruechten- in ausgewogenem Verhaeltnis -
versteckte Fette aus anderen Saucen sind nicht noetig!
Der Salat kam sehr gut an und war auch Abends noch prima frisch.
Nicht im Kuehlschrank aufheben, einfach mit Klarsichtfolie abdecken!
Guten Appetit!


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -












*** Nachgetragen ***

Wem div. Kräuter, wie Thymian, Estragon, Rosmarin oder Maioran, Basilikum etc. gerade "ausgegangen" sind, der kann sich mit "Kräutern der Provence" recht gut über diese Misere hinweg helfen..