Landfotografie

Huehnersuppe mit Reis mal anders!


Huehnersuppe mit Reis mal anders! Fuer 4 Personen.
1100gr frische Haehnchenschenkel langsam mit 2 fette Bruehe-Wuerfel
und 1 EL Chiligranulat kochen. Wenn sich das Fleisch zu loesen beginnt,
muss es raus. Dann 500gr Reis in den Sud geben und bei kleiner Flamme
fast weich kochen. 1EL Jodsalz zugeben. (Inzwischen das Fleisch sauber tranchieren
und klein schneiden) Nun eine 425er Dose Baked Beans und das Huehnchen-Fleisch zugeben,
gut umruehren.
Das kam gut an- guten Appedit!

Fischer - Reis fuer 3 Personen


Morgens koche ich in aller Ruhe Naturreis (ungeschaelt) und gebe ihn in ein Sieb, kurz kalt abschrecken, in ein stabile Schuessel geben und mit Frischhaltefolie abdecken..
Mittags schaele ich eine ganze Knolle Knoblauch, schneide diesen in grobe Stuecke - ab in die Grillpfanne mit Glasdeckel damit. Dann eine EL Rosmarin, einen Schuss Chilioel (selbst eingelegtes Chiligranulat in Disteloel) und den kompletten Inhalt von 3 Dosen "Sardinen mit Haut und Graeten". Nun wird die Pfanne auf volle Hitze gestellt, bis die Fische und der Knoblauch leicht braun werden- etwas mit dem Pfannenwender daran gehen, dann kommt ca die Haelfte des Reis dazu (ca 250gr Trockengewicht), 3/4 EL Salz dazu und eine halbe Zitrone - etwas anbraeunen lassen und servieren. Das duftet ganz wunderbar und ist garantiert kein Ladenhueter.
Ca 1 Euro pro Person kostet dieses Essen!
Den restlichen Reis kann man am naechsten Tag machen, mit einer Dose (425ml) Erbsen, etwas Wurst / Kaese / Fleisch in Wuerfelchen gemischt als bunten Sommersalat servieren. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Freilich kann man die mit Folie abgedeckte Schuessel auch in die Kuehltruhe stellen- so wie sie ist, bis sich eine Gelegendheit fuer diesen Salat ergibt. Ich koche am liebsten das ganze Paeckchen Reis auf einmal, weil der Energieverbrauch guenstiger ist, man spart schon Zeit damit, weil gut 25-30 Minuten Kochzeit benoetigt werden.





Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: Internet, die globale Resource

"52 % aller Webseiten sind englischsprachig,
doch nur 25 % der Weltbevoelkerung verstehen Englisch.
Finden Sie heraus, wie es um die Internetgesundheit steht."

https://internethealthreport.org/v01/de/stories/when-the-internet-doesnt-speak-your-language/

Das Wort "Digitale Inclusion" bedeutet nichts anderes, als dass alle Englisch lernen muessen, bevor sie im Internet aktiv werden!

https://internethealthreport.org/v01/de/decentralization/

Es gibt weltweit 1 Milliarde Webseiten, aber nur 10 Laender beherrschen 95% davon.
Peer-to-Peer-Computernetzwerke sollen einmal die Zukunft werden, ohne grosse Webserver.

Bei solchen Zukunftsgeschichten wird das Wort "Dystopisch" genannt, was ich fuer unmoeglich halte: Mit solchen unverstaendlichen Wortungetuemen wird das globale Einbinden nichts..

Es geht um "Bitcoins": Offene Netze wollen Musikern die Kontrolle ueber ihre Musik geben, so wird gesagt. Gemeint ist aber wohl eher, dass niemand etwas hoeren und sehen kann, ohne zuvor tief in die virtuelle Tasche zu greifen, weil letztlich alles "pay" wird, typisch angelsaechsich. "CASH Music" ist eine gemeinnuetzige Alternative (gemein und nuetzig) zu den grossen Online - Vertrieben der Musikindustrie, so freut man sich auf die neue Einnahmequelle, wo jeder "Kuenstler" sofort abgreifen will.. daher weht also die Musik !

Auch "open source" hat so seine Begehrlichkeiten!

https://internethealthreport.org/v01/de/privacy-and-security/
Digitales Ausspionieren und Websicherheiten der Vernetzung.

Die Macher wollen, dass in den Schulen der Programmier-Unterricht eingefuehrt wird- dabei waere ein einziges Interface ausreichend, in dem man seine Daten eingeben und sichern koennte. Die Umsetzung wuerde diese Software uebernehmen!

Vielen Webnutzern weltweit verschwimmt der englischsprachige Ramsch vor den Augen - auch ein Aspekt der Skepsis gegenueber Anbietern, die nur diese Sprache nutzen: Frauen und laendliche Bewohner, wie sich Studenten auszudruecken belieben, waeren aussen vor in der Entwicklung des Webs..

"Neben Lesen, Schreiben und Rechnen gibt es nun eine 4. Grundkompetenz: Digitale Bildung." Diesen Satz halte ich zur Haelfte fuer Bloedsinn, denn Menschen leben auch ohne das Internet und ohne "digitale Resourcen" schon Millionen Jahre: Wer sagt, dass die Zukunft noch Programmierer braucht?!

Mein Beitrag zu diesem Thema soll meine persoenlichen Vorbehalte gegen open souce zeigen und zur Vorsicht mahnen, weil auch hier ganz eindeutige Tendenzen (s.o.) zu sehen sind.

Prognose?
"Sollten wir nicht anfangen, etwas dagegen zu tun, werden wir am Ende ein Internet haben, in dem die meisten Menschen passive Konsumenten bleiben, und nicht zu aktiven Teilnehmern und Erschaffern werden. Wir muessen uns der sich weitenden Kluft widersetzen, die einen Keil zwischen die technologisch kompetente Minderheit und der weniger kompetenten Mehrheit treibt."
"Widersetzen" ist eines der Lieblingsworte von Studenten..

Ich persoenlich halte diese "Prognose" fuer einen ausgemachten Bloedsinn, hier will sich eine Gruppe profilieren und selbst bestaetigen- mir ist, als waere die Zukunft ohne Programmierer denkbar, weil das eine Software locker schaffen kann; die meisten Menschen wollen nicht wissen, wie die Zuendreihenfolge der Zylinder ihres Automotors ist, sie wollen sich hinter das Lenkrad setzen und losfahren - ob der Motor vorne oder hinten ist, duerfte fuer die meisten Leute ziemlich egal sein - mit wachsender Tendenz. Heute heisst Technik, dass man sich nur noch die Funktionen merkt oder den Sinn eines Dings-da, - niemal die Details, das machen Spezialisten !

Das Internet muss sich von Despoten und Geiern und Programmierern befreien ! Lektuere







***

. .