Landfotografie

Preiswerter Bohnentopf


Preiswerter Bohnentopf, ein Rezept fuer drei Personen:
300 gr abgepackter Bauchspeck in schmale Streifen schneiden und in gut Rapsoel,
zusammen mit zwei in grobe Wuerfel geschnittene Zwiebeln anbraten.
(Bei geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Umruehren- 15 Min bei halber Hitze garen)
Inzwischen zwei Dosen a 850ml "geschnittene gruene Bohnen", -keine Brechbohnen- oeffnen.
Eine halbe Tasse Weizenmehl in den Topf geben und sofort mit dem Holzkochloeffel fleissig ruehren
und den Gemuesesaft aus beiden Dosen und eine Tasse Wasser zugeben,
sowie 1 gehaeufert EL getrocknetes Bohnenkraut und zwei fette Bruehe-Wuerfel,
alles gut verruehren und bei geschlossenem Deckel weitere 5-10 Min ruhig garen lassen.
(Halbe Hitze, ab und an gruendlich vom Boden an umruehren, evtl. angehaengte Mehlschwitze
mit dem Holzkochloeffel loesen) Nun kommen die Bohnen dazu, die nur noch heiss gemacht werden,
- nicht kochen. Ggf. mit ein wenig Salz abschmecken, was aber meistens nicht noetig sein duerfte.
Wer besonders gute Esser hat oder den Bohnentopf steifer mag,
kann die Tasse Wasser weglassen und statt dessen noch eine weitere Dose Bohnen zutun.
Die Preise liegen bei der 1. Version bei 1 Euro pro Person, bei der 2. Version bei 1,25 Euro pro Person.
Dieser sehr einfache Bohnentopf kam gut an, das Prinzip der klassischen Mehlschwitze punktete wieder einmal
und hat viele Kalorien gespart, die der Fernsehkoch mit "fluffiger Sahne"
oder "Creme fraise" zugefuegt haette..

Topolino Pane

Heute gibt es ein einfaches, schnelles - aber dennoch mediterranes Essen.
Ich toaste Scheiben unseres selbstgebackenen Brotes in ein wenig Olivenoel, bestreiche dieses mit Tomatenmark und gebe darauf Sardinen, (Dose) in Mehl gewaelzt mit gemoersertem Rosmarin in dem Oel aus den Fischdosen - mit ein paar Knoblauchzehen angebraten..
Das duftet und ist eine frische Sache, die den trueben Wintertag aufpeppen wird.



Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: Wo klemmt es denn?

Man hoert so viel und liest so viel und ueberall scheint der Wurm drin zu sein:
In den Vereinen, in den Parteien, in der EU, in den Parlamenten, in den Betrieben,
ja sogar in den Familien ist nichts mehr so recht im Lot..

Zickenalarm, Selbstdarstellung, Koffertraeger, Schleicher, Schleimer, Strampler, Aufsteigertum,
seltsame Parallelgesellschaften, Frauen- und Maennerwahn, Ellenbogenmenschen -
und wer weiss was noch alles so kreucht und fleucht.

Zufrieden reicht heute nicht mehr, man muss das auch studiert haben,
damit der wissenschaftliche Nachweis darueber erbracht werden kann !
Alles rennt und jagt nach dem Geld, nach Macht und Anerkenntnis,
Titel und wer weiss was sonst noch.
Zufriedenheit gibt es nicht mal mehr bei den Kindern in der Schule!
Dafuer sorgen die Lehrkraefte nach Kraeften,
eine gute Note reicht nicht, man muss diese Arbeiten
auch in einer moeglichst kurzen Zeit geschafft haben -
so gewoehnen sich die lieben Kleinen schon mal an die spaeter Hackordnung in den Betrieben ..

Ich meine es klemmt im Land daran,
dass keiner mehr mit irgendetwas zufrieden zu sein scheint,
es muss immer mehr sein und moeglichst mehr als das,
was der Nachbar oder Verwandte hat.

Mir z.B. macht der "Minimalismus" Spass, mit wenig Mitteln Ausreichendes zu machen.

Ich moechte an dieser Stelle ein interessantes Experiment nennen:
24.11.2016 ca 09.45 Uhr:
Im Radio HR4 kam die Meldung, dass wir Deutsche im Mittelfeld der Ehrlichkeit sind-
man hat wohl in jedem europ. Land zehn Geldbeutel "verloren" und dabei beobachtet,
wie die "ehrlichen" Finder damit umgingen:
Die ehrlichsten Finder waren die Finnen und die Russen -
allesamt einfache Leute, wie es hies-
die wenigsten Portemonaie's waeren in Spanien zurueck gekommen
und nur ein einziger Geldbeutel aus Portugal -
der zum "Verlierer" zurueckgebracht worden sein soll -
ausgerechnet von einem hollaendischen Touristenehepaar !

In den Geldbeuteln waren Familienbilder,
jeweils 40 Euro in der jeweiligen Waehrung des jeweiligen Landes,
die vollstaendige Adresse und Telefonnummer,
zu welcher man das Fundstueck haette zurueckbringen koennen..
Ich habe leider nicht mitbekommen,
ob bei allen zurueckgebrachten Geldbeuteln das Geld noch drin war..
die Dunstabzugshaube rauschte bei mir zu arg,
dagegen kommt das kleine Kuechenradio nicht an.



Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .