plaetzchenwolf - Leberkäse Hackbraten / Hähnchenragout auf Reisbasis
Landfotografie

Leberkaese-Hackbraten, ein Rezept fuer 4 Personen.



1kg gemischtes Hackfleisch in die Ruehrschuessel geben, 4 Eier einschlagen,
2 gehackte Zwiebeln und 4 gehackte Knoblauchzehen zugeben, 6 EL getr. Maioran,
3 Messerspitzen Nelkenpulver, 1 gehaeuften EL Jodsalz, eine knappe Tasse Weizenmehl,
eine gute Prise Muskatnuss, einen EL schwarzen Pfeffer,
200gr einfache Kalbsleberwurst ebenso. Nun 4 Scheiben Brot in kleine Wuerfel schneiden
und alles zusammen in die grosse Schuessel geben,
wo die Kuechenmaschine nun kraeftig Arbeit bekommt.
Zwischendrin immer mit etwas Wasser aus einem Glas einfache krumme eingelegte Gurken nachfuellen,
bis die Konsistenz der Masse etwa wie ein Brotteig ist.
Nun die 4 Bratschlauch-Stuecke (fuer 4 Personen je eins) abschneiden, einseitig zubinden,
den mit der Hand geformten dicken Klops sorgfaeltig einlegen,
die jew. andere Seite verschliessen,
oben mit der Schere je zwei kl. Einschnitte machen.
In die Roehre bei 200Grad -Umluft- fuer 1Std.15Min. (Ohne vorzuheizen)
Aus der Roehre nehmen und auf den kalten Tellern noch 10Min abkuehlen lassen,
dann erst aufschneiden, damit sich die Folie besser loest.
Guten Appetit.

Haehnchenragout und Reisbasis


In der geschlossenen Grillpfanne an der Terrasse habe ich 4 grosse Haehnchenschenkel
in etwas selbsteingelegtem Chili-Oel gebraten.
Am Folgetag sind davon noch 2 Stueck uebrig, die heute tranchiert und in groebere Stuecke geschnitten werden.
In den Topf damit, zusammen mit einem Stueck Butter (1/8 eines 250gr Stuecks langt)
und einer knappen Tasse Einlegewasser eines Glases milder Gurken.
(Bitte die billige Sorte eingelegte Gurken kaufen, die sind nicht so extrem sauer)
Nun auf die Fleischstuecke eine Tuete billige Spargelcremesuppe verstreuen,
mit dem Kochloeffel gut durchmischen und erhitzen - Achtung, bitte oft umruehren, damit nichts anhaengt.
Das emulgiert in Windeseile, dann gebe ich grob gehackte krause Petersilie dazu - pro Haehnchenschenkel
eine Tasse, das darf gerne grosszuegig bemessen sein, weil viele Vitamine dort enthalten sind.
Die Platte auf kleinste Stufe stellen, ein halbes Glas Tzatziki-Sauce dazu und nochmal verruehren.
(ca 1/2 Tasse)
Inzwischen ist der Parboiled-Reis (250gr fuer 2 gute Esser im Trockenzustand) fertig und kann
entweder zum Ragout serviert werden oder untergehoben, wie ich das gemacht habe:
Es sollte ein schnelles Resteessen sein, das auf der Terrasse gereicht wurde.

Guten Appetit !

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


*** Bei dieser Gelegenheit möchte ich darauf hinweisen, daß in letzter Zeit die Tütensuppen ziemlich salzig gemacht wurden, also lieber das Essen nicht vor- sondern nur nachsalzen. ***







*** Nachgetragen ***

Die Enkelchen wissen nichts mehr von der armen alten Zeit und daß diese auch gute Seiten hatte, erzählen bestenfalls die Großeltern - sofern diese Zeit dafür erübrigen. Gerade die alten einfachen und billigen Essen sind es, die man heute als "exotisch" einstufen könnte. Einfach mal einladen und ausprobieren ! Dafür habe ich eine besondere Seite gemacht, die sich z.T. die Rezepte aus Ortschroniken geholt hat und aus alten Kochbüchern und Erzählungen.






Bildname

Verbrennungsmotore

So mancher politische "Messermann" geht um und will "Verbrennungsmotore" verbieten, ganz generell.
Die politische Absicht ist Polarisierung, die Hinwendung zu sündhaft teuren Elektro-Lösungen. Ich vermute, dass hier ganz geschickte Lobbyisten hinter den "Alternativen Forderungen" stecken. Die Stromwirtschaft war da noch nie zimperlich.

Nehmen wir einmal an, dass tatsächlich alle "Verbrenner" verboten würden, gäbe es keine Benzinrasenmäher, Motorhacken, Kettensägen, Privatflugzeuge, Formelwagen, Verkehrs- Linien- und Militärflugzeuge, Hubschrauber (Auch die der Rettung), Lastwagen, Schiffe aller Art -Segelschiffe ausgenommen, solange sie den "Flautenschieber" nicht einsetzen, Baumaschinen, Traktoren, Mähdrescher, Notstromgeneratoren und auch keine Gas- oder festbrennstoffbetriebenen Elektrokraftwerke, keine Heizungen in den Häusern mehr, die bekanntlich alle im Verbrennerprinzip dabei sind..

Man sieht deutlich, dass diese Debatte nur der persönlichen Profilierung einiger Politiker zuzuschreiben ist und: Im strengen Sinn von Verbrennung sind Tiere und auch wir Menschen chemische "Verbrenner" von Luft und Nahrungsmitteln. Der Strom wird auch in Atomkraftanlagen durch "Verbrennung" von Kernbrennstäben (das Wort sagt schon alles) hergestellt.

Ich möchte hier nicht auf die logische Absurdität eingehen, die mit der totalen Elektronutzung einher geht, weil die Stromnetze vollkommen zusammen brechen würden - sondern auf die von der Politik nie in Erwägung gezogenen sparsamen und vernunftbedingten Nutzungsweisen vorhandener Techniken kommen:

Man kann mit dem Gasfuß viel Geld sparen, desgleichen schon beim Kauf auf Bodenhaftung achten und genau das ist es, was heute vollkommen abhanden gekommen zu sein scheint:
Größer, weiter, schneller, teurer ist die allgemeine Maxime geworden!
Hallo ihr da oben, seit ihr blind zum eigenen Verhalten und fordert Enthaltung von anderen Leuten?
Die fehlende Vorbildfunktion der Weltenlenker lässt selbst bei uns auf dem Land jeden Spacken jeden Meter innerorts fahren, mit deutlichem Trend zum SUV:
"Ist der Weg weiter als wie der Karrn, wird gefarrn"
(Ein österreichischer Forant vor vielen Jahren)

Man muß nicht möglichst schnell von A nach B kommen, deshalb zwischentanken und die schweißnassen Hände und Achseln am Zielort versuchen wieder trocken zu bekommen. Man kann sinnig und vorausschauend, ruhig fahren, sicher und billiger reisen, entspannt ankommen - ohne Zwischenstopp zum Tanken und das Deo hält auch durch, der Kopf bleibt klar und die täglichen "Jagderlebnisse" können daheim am PC nachgeholt werden..

Was gerne verschwiegen wird, ist der Mehrverbrauch durch Klimaanlagen.. (als Themenanregung)

***

Um es einmal klar und deutlich nach Hausmannsart zu formulieren, krankt bei uns im Moment alles daran:

Reisen - Rasen - Rösten

(Für Studierte übersetzt: Bleib daheim, hetze nicht, spinne nicht, dann ist der Dreck schon drastisch weniger, um den wir uns kümmern müssen)



*** Fuer jeden Tag des Jahres sind 2 bis 3 Rezepte auf meinen Seiten zu finden *** Lektuere












Das Jahr 2020 daheim.



Eltern hessischer Schüler beschweren sich, weil weniger "Präsenzunterricht" gehalten werden soll. Oft fehlten auch die technischen Voraussetzungen zur Teilhabe, so die Meldung. (Das glaube ich nicht, zumindest nicht bei den deutschen Schülern) Unsere Tochter mit ihren drei Mädels sagt: Dieser Fernunterricht hat sehr viel mehr Wissen gebracht, als der Präsenzunterricht mit seinen zwischenmenschlichen Problemen. In manchen Schulen scheint das Internet mangelhaft zu funktionieren, weshalb die Lehrkräfte die Aufgaben von zu Hause aus erledigen. Hier sehe ich noch ein wenig Nachholbedarf oder noch einfacher: Lehrer könnten z.T. im "Homeoffice" arbeiten, zumindest in Teilen. (Früher sprachen wir deutsch und sagten "Heimarbeit" dazu) "Stirbt hier ein Stück Kulturgut?" so fragt eine Überschrift im Bezug auf den Fußball. Ist Fußball "Kultur"? Nun, zur Kultur gehört der ganze Kultus, die Lebensweise allgemein und wenn sich viele Leute für Fußball oder Kegeln oder Puzzles interessiert, ist das wohl auch als "Kultur" oder zumindest als kultureller Bestandteil zu sehen. Ob das die Formel-Raserei ist oder Tennis, in jedem "Spitzensport" werden Millionen gescheffelt und das in den Zeiten, wo viele Leute Einbußen im Einkommen hinnehmen müssen. (Durch die Pandemie) Wäre Fußball eine Leidenschaft, spielte Geld keine derart tragende Rolle: Wenn weltweit Spieler "eingekauft" werden, hat das nichts mehr mit einer "Deutschen Mannschaft" zu tun und egalisiert die Spannungsfelder des globalen Wettbewerbs erheblich, wie ich finde, weil überall die gleichen Typen auftauchen.

Zwischendurch mache ich geschwind einen Lachsalat für 4 Personen. 2 separate Portionen und eine Schüssel für 2 Personen. Das kostet für jeden ca 2-2,50 Euro und ist hochwertig genug für diesen Montag, gell?





Weiter im Blog: Diese Abschnitte des Geschehens werden wohl ein wenig zu lang, ich verspreche mich kürzer zu fassen und keine Zitate mehr zu bringen. Schließlich kann jeder im Web nachlesen, wie die Sache steht. Deshalb reichen meine persönlichen Empfindungen dabei aus, die hier ihren Niederschlag finden sollen. Ein Schlaufuchs hat heraus gefunden, dass Coronaviren bis zu 28 Tage auf glatten Gegenständen überleben können. Na Mahlzeit - auf jeder Konservendose, jedem Postpäckchen und Türklinken etc. Die EZB will eine sichere digitale Währung einführen - "Es wird sich damit vieles verändern Die Banken, so, wie wir sie heute kennen, wird es nicht mehr geben." Ich lese gerade das Ergebnis der Umfrage des HR: "Nach derzeitigem Stand finden 66,2 Prozent der abgegebenen Stimmen das Arbeiten von daheim gut. 25,8 Prozent sind davon genervt und 8 Prozent haben dazu noch keine Meinung."