Landfotografie

Bratkartoffeln einfach gemacht:



In die beschichtete Pfanne gut Rapskernoel geben.
Ueberwiegend festkochende Kartoffeln schaelen, in kleine Stueckchen wuerfeln
und bei geschlossenem Deckel und voller Hitze kurz anbraten, auf 3/4 Kraft stellen.
Nach 5Min mit dem Holz-Pfannenheber rundherum gut umheben
und mit Chiliflocken (Granulat, kein Pulver) leicht ueberstreuen.
Den Deckel wieder schliessen und nach weiteren 5 Min wieder umheben,
ein paar Scheiben billige Diskounter-Bierwurst, die in grobe Wuerfel geschnippelt wurden, zugeben.
Maessig mit Jodsalz ueberstreuen und alles gut unterheben und alle 5 Min gut rundherum umheben.
Nach 15-20 Min sind die Kartoffeln gar- die Messerprobe in einem dickeren Stueckchen zeigt es.
Die Platte eingeschaltet lassen, bis der Dunst abgezogen ist- ggf. nochmal wenden,
dann Eier aufschlagen und fix gut unterheben, die Platte ausschalten und servieren.
Dieses Rapskernoel ist besser als alles, was ich fuer Bratkartoffeln ausprobiert habe -
besser als das beste Olivenoel,
nicht so ranzig wie Butter/Butterfett - mit ungesaettigten Fettsaeuren !

Haehnchen und Salate


Haehnchenschenkel koche ich Abends mit einem Lorbeerblatt
in etwas Wasser sanft durch, bis sich der Knochen zu loesen beginnt.
Nun wird der Topf kuehl gestellt, ohne nochmal zu oeffnen.
Am anderen Morgen wird tranchiert und das Fleisch in saubere Stuecke geschnitten.
Ideal fuer Ragouts oder Salate. Ein wenig "Dressing",
das kann eine gute Fertigsuppe* sein, die in einem Viertel der angegebenen Wassermenge
zubereitet wird oder einem Glas einfache Grillsauce Typ Knoblauchsauce
oder Cocktailsauce oder Jogurtsauce als Basis, die dann in Reis
oder in Nudeln ihren Halt findet.
Auf diese Weise kann man billig und flott und mit wenig Aufwand
ein wunderbares Essen machen, das man ganz beliebig variieren kann:
Mit feinen Erbsen, Moehrchen, Apfel- oder Mandarinenstueckchen -
oder Ananas- der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Wenn das Fleisch zuviel sein sollte, kann man das auch einfrieren
und hat so immer etwas da.
Guten Appetit.
* Bei Tuetensuppen muss man ein wenig aufpassen,
der Salat sollte dann nicht mehr gesalzen werden.
Es gibt gute und weniger gute Marken, ich bevorzuge die Premium-Sorte vom Diskounter.
Besonders gut eignet sich Spargel- oder Pilzkrem-Suppe, aber auch Brokkolisuppe.
Bei dem Kochen dieser arg verdickten Suppen (weniger Wasser)
muss man staendig ruehren, damit nichts anhaengt.
Die Hitze vorsichtig dosieren und ggf. einen kleinen Moment laenger garen,
wenn Stueckchen darin sind.

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***







*** Nachgetragen ***

Ein Trick spart Geld, auch wenn es nicht viel ist, aber steter Tropfen hoehlt ja bekanntlich den Stein: Die Waermeflasche leere ich nicht aus, sondern erhitze das gebrauchte Wasser im Kocher nochmal. Das geht gut. Kaffee mache ich morgens gleich etwas mehr und lasse diesen in der Thermoskanne - so ist am Nachmittag noch was da.

***