Landfotografie

1a Sauce fuer Kartoffelsalat oder Nudelsalat, als Dressing fuer Fisch oder Huehnchen geeignet:

"Norwege"



Einfachste Salatmaionaise mit einfachstem Senf aus dem Glas, einem Tuetchen Joghurt-Salat-Fix,
Dillspitzen, etwas gutem Honig, Jodsalz und etwas H-Milch mit dem Schneebesen verruehren.
Mischungsverhaeltnis fuer einen Kartoffelsalat fuer 5 Personen (2,5kg Kartoffeln)
Die Haelfte eines grossen Glases Maionaise (nur Salatmaionaise nehmen),
die gleiche Menge an Milch, 1 gutem EL Honig, 3 EL Senf, 2 EL Jodsalz,
1 Tuetchen Fix, (vom Diskounter langt vollkommen) 2 EL getrocknete Dillspitzen.
Kuehl servieren- dann schmeck's am besten..
Die "billigen" Zutaten sollten nicht abschrecken- probiert's einfach mal -
der hohe Preis macht auf keinen Fall die Musik,
manchmal sind "billige" Sachen besser als teuere!
(Die fertigen Dipps oder teuere Senfe sind manchmal zum Heulen schlecht,
weil zu viele Haltbarkeitsstoffe verbaut werden.)

Hack und Kraut aus der Bratfolie


Die Bratfolie ist ein ganz interessantes Ding, aus dem ich lt. Anweisung auf der Packung
zwei Stueck von ca 25-30cm abschneide, einseitig zubinde, mit dem Bratgut fuelle und dann die andere Seite zu knote-
oben zwei winzige Loecher einschneiden, damit nichts platzt.
Bei 200Grad Umluft ohne Vorheizung fuer 3/4 Std garen.
Die Fuellung des Bratschlauchs: Je eine ganze Zwiebel, 2 ganze Knoblauchzehen (geschaelt),
eine ordentliche Portion Kraut- je ca 500gr. Kraut- dann kommt das gemischte Hackfleisch darauf,
Das Hackfleisch (500gr halb und halb) ich zuvor mit einem EL Salz, 2 El Rosenpaprika,
ein wenig Pfeffer aus der Muehle
und 2-3 El Kuemmeloel (Man kann auch einen EL Kuemmel und etwas Rapsoel nehmen) gut verknetet
und dann auf die beiden Beutel aufgeteilt- locker auf das Kraut verteilt habe.



(Bild: Rohzustand, noch nicht in der Roehre)



Fertig !
Guten Appetit!


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: Ein Webkommentar?

Webkommentare sind oft unter der Guertellinie, primitiv und dumm, zuweilen sind sie aber mehr als stimmig, wenn auch deftig. Was war voran gegangen? Nun, es wurden 43 Strassenleitpfosten mutwillig herausgerissen und beschaedigt. 6000 Euro Schaden soll so entstanden sein. Das passiert immer wieder von Halbstarken, wo auch keine Aufrufe und Hinweise helfen, dass diese Einrichtung der Sicherheit im Strassenverkehr dienen. Nun also der Kommentar dieses Users der Online-Nachrichten im Oberlahnkreis:

"Am Neujahrsvormittag lagen die Pfosten bereits um. Vermutlich hatten in der Silvesternacht einige zu viel Kohlenstoff im Blut und verfügten daher überschüssige kinetische (nicht geistige!) Energie. Ich gehe bewusst von mehreren Beteiligten aus. Dass die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands mit 600 EUR abgetan sein wird, glaube ich mal nicht! Denn diejenigen haben "ganze Arbeit geleistet", und zwar beidseitig der Fahrbahn. Teilweise sind die Leitpfosten nicht mehr verwendbar und auch die Schwalbenschwanz-Sockel scheinen beschädigt. M.E. sind die Verursacher von Lahr in Ri. HHH gelaufen, denn nach der Liegenschaft "Schlagmühle" ließ der Tollwutausbruch anscheinend spürbar nach. Es sind dort, auf dem weiteren Abschnitt, nämlich nur noch ganz sporadisch Pfosten "entwurzelt" worden. Hatte schon gehofft, die Polizei hätte diese Primaten an der Stelle zufällig in flagranti aufgegriffen. Aber das war wohl nix. Schon irgendwie blöd, wenn man genetisch 'ne verkorkste Hackfresse und/oder keine Muckis mitbekommen hat, so dass man sich beim anderen (oder auch gleichen?) Geschlecht in dieser fraglich debilen Weise "beweisen" muss. Falls diejenigen das hier lesen sollten (vorangestellt natürlich, sie können schlechthin mehr als BILD-Zeitung betrachten): Vielleicht solltet ihr mal den Arzt wechseln, und gegen eure Symptomatik gibt's ganz sicher auch was von Ratiopharm!" Zitat-Ende.

Nochmal: Ich war das nicht, der Kommentar stammt von einem Mann, der wohl frueher beruflich mit der Justiz zu tun hatte.

In einem anderen Fall hat der gleiche Poster gemeint:
"Hoffentlich hat die Karre wenigstens ein paar ordentliche Kratzer abbekommen. Oft genug sieht man, dass solche Spacken auch gleich noch den Motor laufen lassen, während sie mal eben in die Metzgerei, Bäckerei etc. zum Einkaufen gehen." Zitat-Ende.

Was war passiert? Eine Frau dachte, dass ihr Auto um 19.00 Uhr an der Tanke gestohlen worden waere, als sie nur mal kurz Zigaretten kaufen war.. Der Wagen ist davon gerollt - mit dem Schluessel im Schloss - und in der Hecke verschwunden..

Dazu faellt mir aber auch nichts mehr ein.

Webkommentare halte ich persoenlich fuer bitter noetig, so traurig wie das auch sein mag: Nicht nur bei solchen weltlichen Verfehlungen, ganz besonders bei politischen Dingen, die uns taeglich umtosen. Inzwischen moechte man diese Kommentare nicht mehr haben, am liebsten verbieten. Ich bin der Meinung, dass mit wachsendem Bildungsanspruch in den Regalen der Politik und Presse die Qualitaet der Darbietungen schlechter geworden ist und das muss man sagen duerfen, sonst haben wir ein Demokratie-Defizit zu beklagen. Auch wenn ich mich persoenlich aus solche oeffentlichen Ecken zurueck gezogen habe und auch bei keinem "Social Network" mehr zu finden bin - auch wenn ich denke, dass viele Kommentare unter der Guertellinie liegen, wuerde ein Verbot den Frust weiter in die Tiefe abrutschen lassen. Ventile muessen wohl sein, das sollten die Verantwortlichen verstehen oder einsehen lernen, mit der freien Meinungsaeusserung umzugehen ueben: Mit Verboten zeigt man nur die eigene Hilflosigkeit und Versagen ! Es gibt bestimmt auch Seminare, in denen man Diskussionkultur lernen kann -unten wie oben!

P.S.: Ich bin nach wie vor fuer eine eindeutige User-ID VOR oder bei der Einwahl ins Internet, die einen Nickname ueberfluessig machen wuerde... oeffentlich werden und erkannt werden, sind zwei paar Schuhe. (Meine Homepage hat selbstverstaendlich ein Impressum, ich verstecke mich nicht und verdiene auch keinen Cent an dem Webauftritt)

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .