Landfotografie

Pasta Domodossola


Dieses Rezept fuer 4 Personen ist die Weiterentwicklung (kalorienreduziert)
der "Pasta nach Strassenmaedchenart" von der ligurischen Kueste Italiens,
wo Bekannte ein Lokal hatten.
Damit ist mir wohl das bisher beste meiner Spaghetti-Saucenrezepte gelungen !
Man nehme:
500gr gute Hartweizengries-Spaghetti.
In das Wasser im Nudeltopf kommen drei Lorbeerblaetter und 1 EL Thymian.
Bevor die Nudeln hinein kommen, sollte das Wasser ca 2-5 Min kochen,
damit die Gewuerze frei werden.
Kein Oel und kein Salz zugeben.
In den Saucentopf (bitte etwas groesser waehlen) kommt der Inhalt
einer kl. Dose Sardinen (ohne Haut u. Graeten)
und einer kl. Dose Makrelen (jeweils MIT dem OeL) in den Topf.
Zwei gehaeufte EL Oregano, einen gehaeuften EL Thymian, 1 TL Basilikum (alles getrocknete Kraeuter),
1 EL Jodsalz, 1 gehaeuften TL Chiligranulat (kein Pulver),
ca 140gr. Tomatenmark (dopio) und eine 425ml Dose Tomaten, (ganze Sorte,
die nur grob zerteilt wird), 2 Streifen Gurkensticks
(kleingeschnitten) sowie 5 Knoblauchzehen, grob geschnitten und den abgetropften Inhalt
eines Glases (oder die Menge einer guten Tasse)
gruene Oliven. (Mit oder ohne Stein)
Diese Saucenmasse gut 5 Min bei 3/4 Hitze und staendigem Umruehren duensten
(OHNE extra Oel zuzugeben) -nun mit einer Tasse Wasser abloeschen.
Nun die Hitze auf 1/3 reduzieren und mit einer 425ml Dose (ganzer Inhalt)
"Erbsen, fein" auffuellen, ab und an mal umruehren und zugedeckt koecheln lassen.
(Vorsicht, Tomatensaucen spritzen zuweilen)
Nun kommen die Spaghetti in das Wasser - bis diese bissfest gegart sind, ist die Sauce fertig.
Auch Spaghetti sollten oft genug geruehrt werden, damit sich keine Straenge bilden.
Inzwischen mal fix pro Person eine 1/3 Tasse Kaese reiben:
Ich bevorzuge einen wilden Mix von den Sorten,
die gerade im Kuehlschrank sind- selbstverstaendlich auch Parmesan.

Die Zubereitungszeit bis zum Servieren dauert keine 30 Min.
Dieses sehr schmackhafte, recht leichte und wenig saeurehaltige Essen
ist bekoemlich und kommt garantiert immer an.
Guten Appetit !

Nudel und Haschee-Sosse nach Hausmanns Art fuer 3 Personen


Ich nehme 500gr gemischtes Hackfleisch,
das etwa gleiche Volumen gehackter Zwiebeln, 1 EL Salz,
2 EL Maioran, eine gute Prise frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer,
4 Knoblauch-Zehen und mische alles gut zusammen.
Das kommt in den Bratschlauch (wie immer- erst eine Seite zuknoten,
dann rein damit, andere Seite zuknoten, oben zwei kl. Einschnitte,
damit das nicht platzt und ohne Vorheizen in die Roehre)
Bei 200 Grad 1 Stunde brutzeln lassen.
Inzwischen wird das Nudelwasser -mit einem EL Thymian- aufgesetzt
und so zeitgleich die Nudel (am besten die einfachen,
gedrehten - ca 300-350gr) gegart und in der Seihe abgeschuettet
(ohne abzuschrecken) - bis das Fleisch fertig ist.
Die Folie mit Topflappen anheben, einseitig die Zubindung abschneiden
und vorsichtig in die Saucenschuessel gleiten lassen.
Ja, was soll ich sagen, das Essen ist fertig.
Wer mag, kann noch eine Scheibe Schmelzkaese nehmen- das war es auch schon ;)
Kein Dreck, keine verspritzte Kueche - die Hausfrau lacht:
Sooo einfach haette ich mir das all die Jahre auch machen koennen!

Guten Appetit..

(Man kann freilich statt Maioran auch Thymian nehmen - das ist eine reine Geschmacksache, vielleicht kommt dieses Essen dann noch wuerziger)


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.