Landfotografie

#Linsensuppe #Spartacus


Unserem Helden Spartacus gewidmet ist folgende Variante der Linsensuppe!
Zubereitung, Menge wie immer fuer 4 Personen:
1Kg Hackfleisch halb und halb in 2,5 Litern Wasser,
4 Lorbeerblaettern, 2EL Thyminan, 3 Fleisch - Bruehwuerfeln,
1EL Maioran und 1EL Salz mit maessiger Hitze ca 20 Min vorgaren.
Dabei aufpassen, dass das Eiweiss nicht ueberschaeumt
und die Fleischstuecke nicht zu gross bleiben.
Nun kommen ca 1 Kg Kartoffel in Wuerfeln geschnitten dazu,
sowie 3 mittelgrosse und in Ringe geschnittene Zwiebeln,
sowie 500gr einfache Trocken - Linsen.
(KEINE roten Linsen nehmen, sondern die ganz normalen braunen-
die roten waeren fuer diesen Eintopf zu schnell verkocht!)

Nochmals ankochen und auf schwaecherer Hitze gut 30 Min garen.
Waehrend dieser 30 Min oefter mal nachschauen und abschalten,
wenn sich einzelne Linsen aus ihrer Schale befreien.
Nun wird nachgesalzen, ein wenig Thymian nachgeben, Pfeffer aus der Muehle
zugefuegt und ein halber Liter halbtrockenen Rotwein;
Gut genug ist ein einfacher Wein aus dem Papp-Pack, besser ein Merlot.
Wer mag, kann ein wenig Zitronen- oder Weisswein- oder Rotweinessig zugeben!
(Ratsam, wenn der Wein fuer die Suppe zu suess war)
Man kann mit Petersile abstreuen und maessig heiss servieren. (etwas mehr als lau)

Variante:

Mit 2 EL Maioran statt einem und 3 Lorbeerblaettern,
2 Paeckchen a 400gr Rindswurst , die in dickere Scheiben geschnitten
und gleich zu Anfang an mitgekocht werden, sowie OHNE Kartoffeln
und mit 1/3 Tasse ital. Rotweinessig (gute Sorte) - schmeckt sehr gut,
kam gut an -
der Wein haette aber sehr gefehlt, so die Kommentare..

Neueste Variante fuer 3 Personen:

250gr Linsen, 2 EL Maioran, 1EL Jodsalz, 2 EL Thymian,
2 Lorbeerblaetter, 2 fette Bruehe-Wuerfel, eine in Ringe geschnittene Zwiebel,
etwas Pfeffer aus der Muehle, 5 geschaelte,
in kleinere Stuecke geschnittene Kartoffeln und 300gr in dickere Scheiben
geschnittene Rindfleisch-Wuerstchen in den Topf geben,
mit etwas weniger als die gewuenschte Suppenmenge Wasser auffuellen und ankochen.
Dann auf etwas weniger als halbe Kraft schalten
und ca 20 Min maessig kochen lassen.
Wenn die Linsen fast gar sind (Probe!) 1/2 Liter Apfelwein auffuellen,
umruehren vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel noch eine Weile ziehen lassen.
Ich nehme selbstverstaendlich selbstgemachten Wein, ob Apfelwein,
Rotwein, Weisswein, Kirsch- oder Johannisbeerwein- oder eine Mischung
aus diesen - ist egal.
Der Geschmack variiert auf's angenehmste!

Noch eine Idee hierzu:
Mit einem guten Schuss Whiskey (statt Wein) zum Ende der Garzeit abloeschen -
der Alkohol verfliegt bis zum Essen,
das -zugedeckt- gut 2 Stunden heiss bleibt.



Heute habe ich noch etwas anderes ausprobiert:
500gr gemischtes Hackfleisch und 300gr Gelderlaender Bauchspeck fuer diesen Eintopf,
das kommt ganz ausgezeichnet..
Die Zubereitung ist so, dass alle Gewuerze und das geknetete Hack ins Wasser kommen,
ebenso zwei fette Bruehe Wuerfel und das in Streifen
geschnittene Doerrfleisch- nun kurz aufkochen und bei halber Flamme
ca 20 Min garen lassen.
So kann man die Linsen und die Kartoffelstueckchen,
die nur ca 25 Min benoetigen, etwas spaeter zufuegen um die Suppe fertig zu kochen.
(Ich fahre gut damit, das Fleisch immer gruendlich zu garen)

Endversion Spartacus, die Linsensuppe

(4 Personen)
2 Liter Wasser -ggf. noch nachfuellen,
zu dick sollte die Suppe nicht sein- mit 2 Fette-Bruehe-Wuerfeln,
2 Lorbeerblaettern, 2 EL Thymian, 1 EL Salz und Pfeffer aus der Muehle
und zwei Bauchfleischscheiben und zwei dicke,
in Ringe geschnittene Zwiebeln aufsetzen und ca 15 Std kochen lassen.
(Diese Bauchscheiben gibts abgepackt fuer ca 1,50 Euro.
Dieses Fleisch kommt raus, wenn die Suppe fertig ist-
und wird auf einen Teller gelegt, mit Folie abgedeckt
im Kuehlschrank aufgehoben:
Duenn geschnitten als Pausenbrotbelag oder gewuerfelt
in einem Nudel- oder Reissalat oder als kalte Beilage zu Gemuese etc.)
Inzwischen ca 6-8 Kartoffeln schaelen und wuerfeln,
500gr Hackfleisch geschwind durchkneten,
damit die Spuren des Fleischwolfs beseitigt werden,
zusammen mit 500gr einfachste braune Linsen in den Topf geben,
unter Ruehren ankochen, damit sich das Hack verteilt,
dann auf halber Flamme ca 20-25 Min garen.
Hier heisst es aufpassen, dass die Linsen nicht zerfallen, aber auch nicht zu fest bleiben..
Nachdem die Platte ausgeschaltet wurde, 2-3 gute Weinglaeser
herben Wein (Typ Bordeaux) zugeben, umruehren und servieren.
Achtung, in diesem Essen ist gewiss noch ein Rest an Alkohol-
also bitte danach kein Fahrzeug fuehren !
(Wer Kinder hat, nimmt von der Suppe zuvor etwas ab
und wuerzt mit einem Kraeuteressig LEICHT saeuerlich nach,
fuer Leute, die keinen Alkohol moegen,
empfehle ich einen guten spanischen Rotwein-Essig,
lieber erst mal wenig zugeben und abschmecken)

Am 26.Maerz 2014 habe ich diese Suppe mit 500gr Suppenfleisch
und einer Scheibe Doerrfleisch gemacht- sonst alles gleich- sehr fein!


Tipp fuer den geselligen Abend: Diese Linsensuppe fertig bereiten,
einen Augenblick ohne Hitze stehen lassen, erst dann den Rotwein zugeben- aber bitte
den selbstgemachten, der gekaufte ist eher nur noch als Schrott zu bezeichnen:
Ur - so hat man gleich den "Gluehwein" eingebaut.
(nur fuer Erwachsene, die Kinder bekommen aus dem Topf, bevor der Wein zugegeben wird)

Die naechste Linsensuppe "Spartacus" mache ich bereits am Morgen, dann ist sie zu Mittag mundwarm -
genau am richtigen Genuss-Punkt. (lt. meiner Frau)

Man kann diese Suppe auch mit nur 2 Rindswuerstchen und 125gr klein gewuerfeltem Schinken machen -
das kommt wunderbar. (Diese Schinkenwuerfelchen sind ueberall guenstig zu erstehen)


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken


Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***



Kartuschen - Thema: Automurks

Die Autos werden immer schneller, beschleunigen wie Rennwagen und das erfordert hoehere Sicherheitsmassnahmen und Stabilitaeten, was wiederum mehr Gewicht bringt und mehr Kraft kostet, was wieder staerkere Motoren brachte..
Inzwischen haben Kleinwagen-Hubraeume Kraft ohne Ende und das geht auf Kosten der Haltbarkeit und Reparaturfreundlichkeit:
Es werden ganze Gruppen ausgetauscht, was dem "Verbraucher" boese an den Geldbeutel geht.
Zwei Beispiele: Bei einem Hersteller muss man den ganzen Zylinderkopf mit Ventilen wegwerfen, wenn eine der Zuendspulen ausgefallen ist.. bei einem anderen Hersteller sind die Scheinwerfer-Einheiten verklebt und so muss alles neu gekauft werden, statt dass man den kleinen Scheinwerfer-Motor zur Hoehenverstellung einzeln austauscht..
Elektronik wird massenhaft verbaut, sogar zur Kontrolle des Reifendrucks und der -mehrfach einstellbaren- Raumklimatisierung, Antischleuderprogramme und Bremshilfen etc. Ganze "Datenbusse" sind im Auto verbastelt worden, dh. die hochempfindlichen Elektronikteile sind den typischen Erschuetterungen und Temperaturschwankungen eines Fahrzeugs ausgesetzt und so kommt's, dass Kondenswasser den Kram vermoddern laesst. (Teuer fuer den Kunden)
Scheiben werden nur noch verklebt- es tropft in den Innenraum, bei manchen Karren loesen sich Teile- Bremsen haengen immer wieder, bei einem Hersteller kann das zum Ausbrechen des Fahrzeugs fuehren. Bei anderen Herstellern hoert man von brechenden Fahrwerksfedern und Achsaufhaengungen - auch sehr spannend..
Kleinere Motoren kann man nicht alleine waehlen, es wir noch immer mit Ausstattungsvarianten gekoppelt, so dass man immer etwas dazu bekommt, was die Sache teuer macht. Automatik nur bei starken Maschinen etc. (Obwohl der Hubraum bei beiden Motoren gleich ist, Staerke ist oft nur das Resultat von "Softwareoptimierungen" mit gehaerteten Lagern und Kolben etc.
Je moderner die Autos werden, um so stoeranfaelliger scheinen sie zu sein - das unbezahlbare Premiumsegment mal ausgenommen, was wohl bei ein paar Marken tatsaechlich weniger Fehler zu haben scheint - so geht ohne den Pannendienst nichts mehr !
Noch ein Beispiel: Sinkt die Batteriespannung auf einen Wert von 10,5 Volt ab, was ganz normal ist, wenn sich durch elektrische Verbraucher ueber Nacht die Spannung etwas vermindert - dann spring die Karre nicht mehr an: Die Elektronik hat den Befehl, dass nur oberhalb dieser 10,5 Volt ueberhaupt Strom freigegeben wird, um den Anlasser zu bedienen. Hallo? Ist dort der Pannendienst?
(Frueher haben die Autos etwas "georgelt", sprangen dann aber an und so lud der Generator die Batterie wieder auf)
Der Kunde fuehlt sich heute mehr und mehr als "Beta-Tester" oder Opfer von einer gnadenlosen Gewinnmaximierung:
Wenn der Konstrukteur fertig ist, geht die Kostenrechnungsstelle her und schreibt das erforderliche Bauteil weltweit aus, das billigste Produkt wird danach eingebaut.. ein paar Cents hier, ein paar Cents da - und schon fliesst wieder ein Millioenchen in die Saeckel von Vorstand und Aktionaere..




Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Machtmenschen



Nun frage ich mich, welche Menschen sind das eigentlich, die anderen staendig irgendwelche Vorschriften basteln, die ueber die Grundgesetze hinaus gehen: Was geht in den Lueckensuchern in den Gesetzen vor, die -mitsamt allen politisch Taetigen- den "gesunden Menschenverstand" kategorisch als "laienhaft" ablehnen?! Ich finde, dass exakt da die Gesellschaft krankt, weil alles nach Schema-F abgewickelt werden soll, was nie und niemals jemals geklappt hat, weil sich jeder daraus entzieht, der das irgendwie kann oder die Moeglichkeit dazu hat. (Geld, Einfluss) So bleiben die strengen Anordnungen, Verordnungen, Gesetze, Praeambeln, Vorschriften, Edikte, AGBs und anderer Zwangs-Wust nur von denen beachtet, die sich nicht darunter hervor winden koennen: Die aermeren Leute. Wer Geld hat, kann alles tun und bleibt (fast immer) frei. Die Sache hat noch mehr Haken als wir uns das so vorstellen und Auswirkungen auf uns alle: Wer bringt es fertig, einem anderen Menschen ein Messer in den Koerper zu stechen, wenn das kein Chirurg ist? Diese Leute sind schwer krank, auch wenn es Soldaten sind - emotional gestoert wuerden Psychiater dazu sagen. Das gilt auch fuer Macht- oder Befehlshaber, die ganze Flottenverbaende in den internationalen Meeresraum entsenden oder gar andere Laender ueberfallen und Kriege anzetteln. Was sind das fuer Typen?! Seltsam, sogar die Kirche hat zu allen Zeiten dabei mitgemacht und dabei vom "Frieden auf Erden" gepredigt, vermutlich hat sie nur den "himmlischen Frieden" im Sinn gehabt. (Der nicht bewiesen ist) Wie auch immer, diese kranken Fuechse von Machthabern aller Art sind es, die der "Teufel in Menschengestalt" sind.. (Das ist meine feste Ueberzeugung: "Das Gesicht ist das Spiegelbild des Menschen"- ein lat. Spruch)

Als gelernter Einzelhandelskaufmann der alten Art bin ich fest der Ueberzeugung, dass der Handel mit allen Menschen und allen Laendern der Welt viel besser ist, als jede Entwicklungshilfe (die nur bei den dortigen Machtmenschen versandet) und als jeder Krieg oder "robustes Mandat" etc. Handel hilft allen voran zu kommen, sich anzustrengen um den Markt mit friedlichen Mitteln zu erobern. Wer handelt, kann keinen Krieg gebrauchen !

Es wird allerhoechste Zeit zur Umkehr im Denken - Wohlstand und dauerhafter Frieden bringt auch die Ueberbevoelkerung auf den Boden zurueck, ohne dieses verflixte Zerstoeren und vom Wiederaufbau profitieren zu wollen um dann wieder alles kaputt zu kloppen. Es wird Zeit, dass wir aus diesem Neandertal heraus finden.. das geht mit Studiertheiten nicht, sondern nur mit dem gesunden Menschenverstand. Jeglicher Hass der "Ethnien" aufeinander kommt nicht nur vom sozialen Verhalten dieser unterschiedlichen Sorten Mensch, sondern auch vom Aufstacheln durch religioese und wirtschaftliche Machthaber.

https://www.gmx.net/magazine/politik/ard-deutschlandtrend-spd-faellt-16-prozent-32805750
Die schleppende Erstellung der Regierung nach den Bundestagswahlen im Herbst 2017 zeigt sich in ihre Auswirkung erst im Februar 2018: Die S pd ist lt. Umfrage auf 16% geschrumpft. Mich wundert, dass ueberhaupt noch jemand waehlen geht, wo doch nur Mixe aus allen moeglichen Parteien heraus kommen. Dass das Wahlgesetz ueberarbeitet werden muesste, darauf ist noch keiner gekommen! Ich finde, dass eine freie und geheime Abstimmung -statt Fraktionszwang- in den Parlamenten auch Minderheiten- Regierungen eine vernuenftige Basis geben koennte. Ich bin aber nur "Laie" und kein Gesetze-Bastler und kann das gar nicht wissen !







Das blaue Thema: Ausflugstipp



(Nach der Beendigung saemtlicher Bemerkungen -ab Ende Maerz 2018- zu gesellschaftl. Dingen ist mir ein wuerdiges Nachfolge - Thema gelungen, das nur noch Freude macht.)

Am Geburtstag meiner Frau starte ich gerne ein besonderes Programm:
Wir fahren nach Rennerod im Westerwald, parken beim Bettenlager an der B54, zwischen Kreisel und Innenstadt.
Hier kann man bereits prima stoebern und dies oder das an kleinen (oder groesseren) Dingen erstehen, die nicht teuer sind. (Accessoires kann man nie genug haben, Frauen stoebern gerne)
Anschliessend gehen wir auf der gleichen Strassenseite durch die Innenstadt, bis der Abzweig L298 Koblenzer-Strasse links zu sehen ist. Hier quert man sinniger Weise die Fahrbahn und geht retour - hier finden sich einige ebenso interessante Geschaefte und Cafes, Eissalon, Metzgereien, Blumenladen, Haushaltswaren, Reisebuero, Buchladen, Juweliere, Baeckereien etc. In der Gemeindeverwaltung, die sehr freundlich ist, ist beim Empfang gleich eine Moeglichkeit zur Toilette zu gehen. (Nicht lachen, das ist noetig, wenn man von etwas weiter her anreist.

In den Stoebermaerkten findet man auch stabile Falttaschen und Schirme - alles kein Problem.

Ihr glaubt nicht, wie schnell so ein Tag vergangen ist!
Anschliessend fahren wir immer ein paar Kilometer weiter durch die Stadt, immer die B54 entlang nach Emmerichenhain, dort ist eine gute Futterstube an der Strasse, wo sich die Trucker und auch genug heimische Kenner einfinden: E ssbar heisst diese einfache Gaststube, die wohl aus einem Imbiss heraus entstanden ist. Die Leute sind freundlich und korrekt, das Essen ist reichhaltig und prima, die Preise sehr familientauglich. Es gibt Kinderteller und das Essen wird sehr sehr flott an den Tisch gebracht. (Beispiel: Wir essen immer nur den Spiessbraten mit Pommes und dazu gibt es einen Pott Kaffee - fuer 2 Personen 14,80 Euro, alles zusammen) Uns erinnert dieses Lokal sehr stark an die Highway - Diners in den USA: Unglaublich wieviele total verschiedene Menschen hier auftauchen und wieder gehen, einfache und "bessere", Fernfahrer und Familienvaeter, die sich ganze Platten abholen, es kommen Grosseltern mit ihren Enkelchen vorbei - und jeder ist gerne gesehen.

Es ist inzwischen sehr schwer geworden, ein gutes heimisches Essen zu erwischen - deshalb empfehle das.
Dass man stressfrei einkaufen und dabei das Auto sicher parken kann, ist heute ebenfalls selten geworden..

Diese kleine Stadt hat auch eine Gaertnerei und div. Diskounter und Supermaerkte, Tankstellen und Autohaendler- es ist fuer jeden was dabei.

***








.