plaetzchenwolf - Jede ordentliche Seite hat ein IMPRESSUM





Impressum


Disclaimer, Haftungsausschluss:
Für evtl. berstende Flaschen und Folgeschaeden infolge Materialfehler,
falsche oder ungeeignete Flaschen oder unsachgemäße Handhabung bei der Weinlagerung
oder Versektung kann ich keine Verantwortung übernehmen.


Die Angaben gemaess Paragraph 5 TMG
Harald Müssig
Verantwortlich nach Paragraph 6 Abs.2 MDStV
35796 Weinbach Gräveneck
Mittelstr. 3
Telefon 06471/41156
EMail: plaetzchenwolf und efeuhaus at gmx .de

Homepage: www.plaetzchenwolf.de mit Weiterleitung auf www.plaetzchenwolf.eu

Die DSGVO schreibt vor, daß Webseitenbetreiber Besucher umfassend informieren.
Erheben, übermitteln, verarbeiten oder nutzen von personenbezogene Daten,
werden auf www.plaetzchenwolf.eu und de
NICHT und in keiner Weise getan.


Das "Kleingedruckte" oder Leser/Nutzeranerkenntnis:

Nutzer oder Besucher verzichten automatisch auf alle denkbaren rechtl. Ansprueche, dafür sind alle Inhalte frei,
solange diese nicht verfälscht oder kommerziell verwendet werden.

Diese Seite ist ausschließlich zur rechtl. Absicherung da, dem normalen Besucher kann sie egal sein!

Mit dem Thema Datenschutz habe ich nichts zu tun, weil auf meinen Seiten
keine Personen oder deren Daten festgehalten werden.
https://eu- datenschutz.org/

***

Selbstverständlich sind alle meine Zeilen rein "subjektiv",
dh. sie stellen nur eine Meinung dar, -meine- welche auch sonst?
Deshalb wird hier eine "Objektivität" oder "Meinungsvielfalt" eher weniger zu finden sein:
Mir geht es um einen eigenen Beitrag zum großen gemeinsamen Kontext,
NICHT um Selbstdarstellung oder ähnliche Dinge.

***

Wichtig:
Ich gebe grundsätzlich keine professionellen Ratschläge, rechtl. oder ärztl. Tipps,
sondern lediglich persönliche Erfahrungen zu Dingen,
die aus meiner persönlichen oder privaten Werten heraus - an mir und den meinen - kamen.
Wer hier Anstoß nimmt, mag meine Homepage als Satire betrachten.

***

Hyperlinks zu fremden Anbietern sind auf meinen rein privaten
und nicht kommerziellen Seiten KEINE vorhanden,
(Außer zu Wikipedia, wo ich Fördermitglied bin)
"stumpfe" oder inaktive oder nicht automatisch funktionale Links sind nur Lese- und Recherche - Empfehlungen
oder Quellenangaben, die der jeweilige Nutzer kopieren und in SEINEN Browser einfügen und zusammensetzen muß oder müßte, um dem Tipp
(den diese Stumpflinks sein sollen) folgen zu können.
(Das sind freilich freie -fremde- Willensentscheidungen und von mir nicht zu verantworten)
Hyperlinks sind aktive externe Verweise zu anderen Betreibern,
Hotlinks solche zur internen Verlinkung, Leseempfehlung innerhalb der Toplevel - Domain.
Der Betrieb dieser URL ist uneigennützig, dh. Klicks und Links zu Plaetzchenwolf eu und de
fahren KEIN Geld für mich ein - dieses ist ein Hobby,
die Ausübung der grundgesetzlich zugesicherten freien Meinungsäußerung
zur besseren Pluralität im Rahmen demokratischer Normen, mehr nicht:
Die Bilder sind allesamt meine eigenen, Namen und Marken und geschützte Bezeichnungen
gehören dem jeweiligen Namensinhaber, sollten solche genannt sein,
dann nur aus Gründen der Begrifflichkeit und um Verwechslungen zu vermeiden.
Nennungshinweise und deren Aussagen jedweder Form und Inhalt gehören dem jeweiligen Inhaber
und in dessen Verantwortung, Webanbietungen und externe Darbietungen und Ausführungen oder "Copyrights" ebenso -
Hinweise zu anderen Seiten sind nie direkt verlinkt,
da ich für deren Inhalte freilich nicht garantieren kann, für die nur der jeweilige Administrator Zugang hat.
Bei Unstimmigkeiten (Änderungen) stehe ich gerne zur Verfügung
und entferne die ggf. vorhandenen Hinweise umgehend aus meinen Seiten,
die in KEINER WEISE -auch nur in zweiter Linie oder ueber Umwege-
kommerziell sind oder dem Vorteilserwerb dienen.
Die Zahl der Klicks zu meinen Seiten bringt mir KEIN Einkommensvorteil ein.
Diese Seite(N) unterliegen STÄNDIGER ÜBERARBEITUNG, ein späterer Besuch kann somit andere Inhalte bringen !
Serienabmahner oder Urheber ungerechtfertigter Abmahnungen:
Bei ungerechtfertigten Abmahnungen oder offensichtlichen Serienabmahnungen
werde ich unverzüglich einen Rechtsbeistand einschalten
und gegebenfalls Feststellungsklage erheben, zuzüglich den mir anfallenden Anwalts- und Gerichtskosten.
Einen Schadenersatzanspruch für den mir entstandenen Aufwand behalte ich mir vor.
Hinweis:
Das OLG Muenchen -Urteil vom 08.01.2008 - Az.: 29 W 2738/07 - hat entschieden,
daß ein zu Unrecht Abgemahnter einen Schadensersatzanspruch hat.
Hinweis zu allen Links auf diesem Server oder auf allen meinen 888 Seiten sind.
Aus rein rhetorischen Gründen also dieser Ausschluß:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - Haftung fuer Links -
hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, daß man durch die Einrichtung eines Links,
die Inhalte der gelinkten Seite evtl. mithaftend zu verantworten hat.
Das hat der Richter wohl nicht besser gewußt oder ist selbst nicht im Internet unterwegs:
Dieses Urteil gehört revidiert.
Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden,
daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Da ich keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der von mir -ggf. versehentlich- gelinkten Seiten habe,
distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten
auf diesem Server und mache mir die Inhalte der gelinkten Seiten nicht zu eigen.
Diese Erklärung gilt für alle auf diesem Server verfügbaren Links
sowie und besonders evtl. vorhandene Linklisten und Foren, "Social Networks"
und Kommentar- oder "like-Ecken", die ihre Daten nicht löschen.
Animierte Bilder (gif) sind von onlyfree, die dankenswerter Weise kostenfrei
zur Verfügung gestellt wurden -alle Rechte daran gehören den Urhebern.
Die Galerien und Bilder sind alle durch meine Urheberschaft entstanden.
Desgleichen gilt für die Seiten "Geschichtliches", die aus alten ausgeliehenden Voilanten leben,
die mir die Stadtbücherei dankenswerter Weise zur Verfuegung stellt, sowie vielen erstandenen und getauschten Buchwerken.
Die Autoren dieser Bücher sind -allermeistens vermutlich längst gestorben-
die jüngeren Vorlagen sind gerne zwischen 20-30 Jahre,
die älteren haben zuweilen das vorletzte Jahrhundert noch gesehen.
Stories aus uralten Tagen und als weitere Selektion dazu noch aus der Region
des Taunus / Westerwaldes sind mit Sicherheit in den Weiten des Internets nicht zu finden,
zumal die Auflagen der Ortschroniken recht dünn waren.
Nur noch ganz wenige davon sind in der Bücherei gerettet worden,
während von privaten Käufern noch sehr viel weniger Exemplare an die Nachkommen gingen,
die dann auch noch explizit Freude daran gefunden haben müßten und diese für die Nachwelt zu erhalten.
Die Orts-Chroniken sind nicht durchgängig interessant zu lesen,
deshalb habe ich die relevanten Sachen versucht zu extrahieren und zu konservieren -
dabei auch Gruppen zugängig zu machen, die z.B. in unseren Auswanderern
weltweit genügend Ausläufer haben; evtl. helfen diese Seiten zu ergründen,
woher man stammt, wie es früher zuging, wie die Menschen lebten und wirkten.
Der Fokus liegt dabei nicht auf Schlachten und Feldzügen und Fürsten oder Religion,
sondern auf den "Gemeinen", den einfachen Menschen jener Zeit.
Verborgen, aber nicht vergessen.
Wer mit der Nennung oder der Veröffentlichung von Zitaten (Kirchbücher) nicht einverstanden ist,
möge sich melden, ich entferne die fragliche Stelle dann umgehend.
Für das Verständnis der Zusammenhänge sind einige Dinge jedoch nicht auslassbar.
Die Niederschriften, die uns überliefert wurden, sind IMMER arg politisch oder religiös gefärbt,
so mußte sehr viel recherchiert und zwischen den Zeilen gelesen,
Übereinstimmungen gesucht werden, weil damals kaum einer lesen - und schreiben konnte.
Viele konnten nur lesen - deshalb sind Überlieferungen meistens vom Pfarrer, Kanzlei-Schreiber,
von den Steuerbehörden, landesherrliche Berichte, Kriegstagebücher,
Arztberichte, Statistiken und aus Adelsberichten zusammen zu suchen.
Ich hoffe, daß meine Elaborationen dennoch "saftig" genug sind,
das Interesse an der Geschichte mehr geweckt zu haben, als das der Schulunterricht konnte..
Fehler sind leider nicht immer vermeidbar, so oft man auch Korrektur liest-
ich bitte deshalb um Nachsicht!
Im Jahr 2021 / 22 ist die letzte Korrekturlesung,
erkenntlich am entsprechenden Button am Seitenende mit einer Bearbeitungsnummer.
Zu mir selbst:
Als inzwischen unpolitischer Mensch, der mal dies mal das gewählt hat
und stets vom "kleineren Übel" überzeugt war,
befinde ich mich in dieser Hinsicht heute eher im Exil
und versuche daraus so neutral wie möglich zu schreiben;
extreme Dinge sind mir suspekt!
Das entbindet mich nicht von der Sorge um unsere Kinder und Enkel,
die eines Tages mal nicht sagen können sollen:
Du hat es gesehen und wie alle anderen geschwiegen !

Prädikat ohne Einschränkung lt. Paragraph 5 Abs.2 JMStV-E (Altersbeschränkung)

Alle Inhalte sind frei, ohne Rückfrage ausschließlich privat nutzbar..

Die "Webvisitenkarte" oder "Homepage" mit Landschaftsbildern aus dem Taunus
und eigenen Hausmann's Kochrezepten und kleinen Randthemen.

Wer auf meine Seiten klickt, verzichtet automatisch auf alle denkbaren "rechtlichen Ansprüche" :



Wie Paragraph 55 Abs. 1 RStV sagt, trifft mich als privaten Anbieter keine Impressumspflicht -
ich könnte diese Webseite völlig anonym ins Internet stellen,
weil "mein Angebot" ausschließlich persönlichen und familiären Zwecken dient !

Meine Antwort auf die Angst ausgespäht und ausspioniert und abgehört zu werden
ist der offene Quellcode und die ehrliche Meinungsäußerung im Web.
Wer mitlesen und mithören will, darf das gerne tun.
(Sollte ich mal irgendwelche Geheimnisse besitzen, würden diese weder am Telefon noch am PC kommuniziert)
Meine Hoffnung ruht immer darauf, daß diejenigen, welche andere so gerne kontrollieren,
beim Schnüffeln ein wenig von der direkten Demokratie lernen !
Also immer tüchtig mitlesen, vielleicht nuetzt es ja was ;)
Eigentlich kann ich mir die Sucht nach Kontrolle nur so erklären,
daß diese Leute keine eigenen Ideen, kein echtes eigenes Leben besitzen..
ansonsten berufe ich mich auf den Artikel 5 des GG,
das die Meinungsfreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung garantiert.

An dieser Stelle meinen ausdrücklichen Dank dem Fotoforum:
"Deine Bilder erkennt man, ohne den Namen darunter zu lesen!"
Ein "Copyright" ist daher wohl nicht nötig...
(Im Stil nachgemachte Bilder halte ich für ein persönliches Kompliment:
Die Zahl der Nachahmer ist inzwischen erstaunlich groß geworden.)

Ich sehe die Beteiligung am Web und insbesondere die Homepage als eine Art "Ehrenamt" an der Meinungsvielfalt an,
das historische Irrtümer nicht wieder aufkommen lassen soll.

Das Inkraftreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union am 25. Mai 2018
habe ich zum Anlaß genommen, keine Datenschutzerklärung zu gestalten und auch keine derartigen Forderungen zu unterschreiben:
Dieses Gesetz ist schierer Aktionismus und sinnbefreit,
da es einen Datenschutz nicht gibt und nie geben kann..
(Bei mir werden sowieso keine Daten von keinem vorgehalten, sogar die Mails werden regelmäßig gelöscht -
nur wenige relevante Mails werden gespeichert.

https://www.neuewer te.de/blog/braucht-jede-webseite-ein-impressum/

Zurück zur Startseite

Zur Übersichts-Seite



86