Landfotografie


Ital. Kartoffelsalat Peruggia


Heute geht es um ein italienisch inspiriertes Essen!
Ein Rezept fuer 4 Personen.
2 Kilo Kartoffeln koennen schon am Vorabend gekocht werden,
damit sie am naechsten Morgen schoen fest sind und gut geschaelt werden koennen.
300gr geraeucherter Bauchspeck in ca erbsgrosse Stueckchen schneiden
und in 1 Tasse Olivenoel ca 1/4std duensten lassen.
(das Oel zuvor nicht erhitzen!)
Nun eine in Stueckchen geschnittene Zwiebel, 3EL Thymian, 3EL Estragon,
2EL schwarzen Pfeffer, 4 Knoblauchzehen, sowie eine in Wuerfelchen geschnittene Schlangengurke
und die Menge eines mittleren Glases (netto 170gr) schwarze Oliven
(jeweils 3x durchgeschnitten), eine klein geschnittene Tomate zur optischen Rundung-
in den Topf geben und alles zusammen nochmal 5-10 Min bei mittlerer Hitze duensten.
Der Topf kann nun vom Feuer und eine 1/4 - 1/2 Std abkalten.
Der Fond wird anschliessend mit einer 1/4 Tasse guten Weinessig und Salz
nach Gusto abgeschmeckt und kommt in die Salatschuessel.
Die Kartoffeln koennen nun in Scheiben geschnitten-
eingeschichtet und vorsichtig untergehoben werden.
Empfehlenswert ist wenn man den Salat morgens fertig macht, damit er durchziehen kann.
(Bei Zimmertemperatur!)
Ein ganz einfaches und ganz anderes Essen, das wohl kaum jemand kennen wird.
Beilagen sind nicht noetig.
Guten Appetit!
Das kam bei uns heute besonders gut an und wird auf jeden Fall wiederholt....

***

Pasta con Funghi


Nochmal anders kommen Spaghetti, wenn man sie wie ueblich bereitet,
aber in der Garzeit im 2. Topf in Butter feingehackte Zwiebeln anroestet,
einen hohen EL Weizenmehl, einen halben EL Salz, 1 EL Currypowder
und einen zerbroeselten Fette-Bruehe-Wuerfels einbroeselt- nochmal kurz und unter staendigem
Ruehren anbraeunen laesst, mit 2 Tassen Wasser auffuellen, gut unterruehren,
250gr geschnittene Champignons zugeben, bei mittlerer Hitze garen lssen,
bis die Nudeln fertig sind.
Ca 50gr Butter, 250gr Champignons, eine Zwiebel, 300gr Spaghetti. (2 Personen)
(Abschmecken nicht vergessen, ggf. etwas Salz oder Curry zugeben-
nach der Einbrenne nicht anbrennen lassen, sondern immer mal zwischendrin von unten her aufruehren)
Guten Appetit bei diesem gut verdaulichen und schnellen Essen !

***

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.




underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -







*** Nachgetragen ***

Mein Hackfleisch - Trick: Seit einiger Zeit lasse ich mir das Hackfleisch halb und halb an der Fleischtheke des Supermarktes frisch bereiten - dazu suche ich einen Braten aus dem Angebot aus, welcher gut ausschaut und das passende Gegenstück in gleicher Größe dazu. (Halb Schwein halb Rind) Das wird zusammen durch den Kutter laufen lassen - am besten zweimal. Der Unterschied zur abgepackten oder frischen Qualität in der Theke? Nun, es ist kaum Fett im Hack und es klebt nicht an den Händen und geht auch kaum ein, wenn man es anbrät - diese Qualität kostet etwas mehr, dafür braucht man statt 500gr nur noch ca 350gr und so hebt sich er Mehrpreis auf !