Landfotografie

Grill-Ideen:


Die Hollaender sind zu Besuch und haben sich ein "richtig deutsches Grillfest" gewuenscht,
mit gutem Bier und Bauchfleischscheiben vom Holzkohlegrill..

Fertige Knoblauchsauce, etwas Salz und etwas Pfeffer, abgetropfte Aprikosen aus der Dose,
die in Streifen geschnitten wurden und Chinakohl-
eine gute Mischung fuer einen knackigen Grill-Salat, bei dem jeder zugreift!
Die restlichen Bauchfleisch-Scheiben vom Grilling -die gibt es am naechsten Tag-
sind im Kuehlschrank mit Folie abgedeckt- die werden in Stueckchen geschnitten und landen
im Naturreis-Salat mit frischen Pfirsichen, ein paar gruene Oliven -ohne Stein- die mit genug Olivenoel,
etwas Chiliflocken, Thymian, Oregano und Salz einen feinen Salat ergeben,
der mit ein wenig Rotweinessig abgeschmeckt wird.

Sommer auf der Terrasse:
Ein Rezept fuer 2 Personen. Der Elektro-Pfannengrill mit Deckel (1000-1500Watt) wird mit Oel bedacht-
Den (mittlere Groesse) Krautkopf durchschneiden, den Strunk heraus schneiden
und mit den scharfen Kuechenmessen schmale Streifen schneiden- die gut fingerlang
und ca 1/2cm dick sein sollen. Nun fetten Speck in Wuerfelchen schneiden (ein gutes Haendchen voll)
und zugeben. Den Deckel auflegen und auf volle Kraft schalten.
Wenn deutlich der Duft aufsteigt, mit dem Holzpfannenheber rundherum umheben,
Deckel wieder schliessen - alle 5 Min wenden oder frueher, wenn es noetig wird.
Ca. 1El Jodsalz und Pfeffer aus der Muehle aufstreuen.
Nun ohne Deckel das Prozedere bis zum Gargrad beibehalten.
Wenn alles maessig angebraeun ausschaut - wird an einem groesseren Stueck die Garprobe
mit dem Messer gemacht und sogleich serviert. Das schmeckt mit Sommerkohl ganz herrlich
und hat nicht mehr Kalorien als irgend eine Salat-Sauce.. Guten Appetit !

Aus einfacher "Cocktail-Sauce" im Glas laesst sich ein interessantes "Dressing"
fuer Kartoffelsalat herstellen- einfach mit ein wenig Wasser verlaengern..
Die Kartoffeln am Vorabend kochen, damit sie gut ausgekuehlt sind.
Frische Petersilie kroent anschliessend den Salat. Dazu passen alle Grill-Sachen,
auch ungewuerzte Haehnchenschenkel oder Forellen.
Die Kartoffeln schichtweise einlegen nur immer nur EINMAL umheben..

Grilling mit Onkel Harz? (Fuer 2 Personen, ist aber beliebig erweiterwar)
Das geht durchaus und hat keine Nachteile!
Man nehme: Die grobe Bratwurst-Packung zu 1,59-1,79 Euro fuer 400gr und billiges Toastbrot
zu 69 Cents die Packung, eine Grillsauce zu 45-69 Cents.
Fuer 3,19 Euro plus etwas Grillkohle plus 2x 45Cents fuer Dosenbier,
sonst geht das Grillfeuer nicht so gut an- so kann es losgehen..
Fuer knapp um die 2 Euro pro Person eine feine Sache, die selbst bei Regenwetter geht.
Als besonderer Tipp: Lavendel abschneiden, wenn er verblueht ist
und diese Staengel zu Buendelchen zusammenbinden und kopfueber im trockenen Raum aufhaengen.
(Der Lavendel muss sowieso geschnitten werden) Dieses Buendelchen kommt auf die Grillglut,
das gibt eine schnelle Hitze und ein ganz besonders vornehmes Aroma in -gerade dieser- Grillwurst !
Das Toastbrot wird nochmal kurz und scheibenweise auf den Grill gelegt - was eine gute Beilage ist.

Den Holzkohlegrill sollte man so aufstellen, dass der Wind genau in die Einzugsoeffnungen (unten) zieht, die dann freilich geoeffnet sein muessen. So geht der Grill gut an, ohne dass viel gepustet werden muss.

Hickory-Holz-Schnitzel -davon eine handvoll- legt man in etwas Wasser ein, die kommen dann auf die Holzkohle, wenn das Grillen fast zu Ende ist. Das bringt nochmal kraeftig Geschmack - BBQ eben!

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: Mox Murks

3.Jan.2017 kam 22.15 Uhr die Sendung "Blackout in Deutschland" und danach um 23.00 Uhr bis fast halb Eins "Unsere schoene nukleare Welt", mit Redeverbote und Atom-Maechten, Atomkraftwerke, Wiederaufbereitung, Plutonium, Seltsam wackeligen "Endlagern" (Man beachte das Vokabular mit End) oder Totenwelten, Mox-Brennstaeben, vielen akademischen Luegen in Punkto Aufruestung und Strom, den -nur angedeuteten echten- Kosten der Entsorgung ueber eine total unabsehbare Zeit, ueber viele Generationen, ueber die Unbeherrschbarkeit der Herrscher und ihrer Waffen, - erst gegen andere Voelker, dann gegen das eigene Volk, wenn es dagegen oppuniert. Genialitaet auf der einen Seite, extreme Dummheit danach, wenn es um die Nachfolgen ihres Tuns geht. Krebs, schlimme Krankheiten in der Bevoelkerung, Verseuchung ueber Jahrhunderte, Jahrtausende.

Wir brauchen ganz dringend eine Kontrolle der Politik, der Wirtschaft und deren Verquickungen, ganz ohne Frage: Die einzigen echten Bedrohungen des Weltfriedens kamen immer von der Religion und von den davon beeinflussten Herrschern mit ihren Machtgeluesten, - dann kam die Industriealisierung mit deren neuen "weltlichen" Despoten, mit ihren studierten Vasallen, die allesamt buchstaeblich ueber Leichen gehen.

http://www.phoenix.de/content/tv_programm/1?id=1&navi=1

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .