Landfotografie

Maenner - #Steaks


Ein Rezept fuer zwei Personen:
500gr gemischtes Hack oder Rinderhack,
je nach Gusto- mit einem flach gehaeuften EL Chili,
1EL Jodsalz, 1EL Sojasauce und 2 feingehackten Knoblauchzehen vermischen.
4EL Olivenoel,eine 425ml Dose rote Bohnen,
4 fein gehackte eingelegte Gurken,1 EL Thymian, 1 grosse Zwiebel in Ringe schneiden,
anduensten und mit etwas Tomatenketchup abloeschen.
Eine EL scharfen Paprika zufuegen, 1/2El Jodsalz und umruehren,
ca 10 Min reduzieren lassen bei kleiner Flamme.
Die Pfanne mit dem wunderbaren und schweren Rapsoel s.o.
einstreichen (wenig) heiss werden lassen und die in 2 grosse,
ca 4 cm dicke Steaks geformte Hacklets einlegen und von beiden Seiten scharf anbraten.
Dann den Deckel auflegen und gut 15Min bei mittlere Hitze nachgaren,
dabei ein Mal wenden, die Restfeuchte etwas abdampfen lassen
und auf einem grossen Teller servieren:
Die Optik kommt gut, wenn man amerik. Toastbrot in Dreiecke schneidet
und das Relish neben dem Steak positioniert.
Guten Appetit! a hearty howdy Partners...

Knoedel extra mit solider Sosse


Heute gibt ein Essen fuer 4 Personen, das nicht teuer und aufwaendig ist:
Fertige Knoedel von "J a", nach Vorschrift 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen,
mit dem Schneebesen eingeruehrt.
Das Kochwasser der Knoedel salzen, nur sieden lassen - nicht kochen.
(Ich habe 1 Kaffeetasse voll fertige Roestzwiebel, Trockenware, unter den fertigen Knoedelteig gemischt)
Schoen werden die Knoedel, wenn sie zuvor nochmal mit nassen Haenden rundkugelig nachgeformt werden.
- Es sollten 7 Stueck ergeben) Zuvor habe ich 500gr gemischtes Hackfleisch kurz durchgemischt,
damit die Kutter-Spuren weg sind, in schwerem Rapskernoel zusammen
mit ca 300gr fertig geschnittenem und geputzten und tiefgekuehltem Suppengemuese gut durchgeschmort.
(Oefter umruehren) Dann ca 300gr geschnittene, tiefgekuehlte Champignons dazu,
1,5EL Salz, 1EL Currypulver, bei mittlerer Hitze noch ein paar Minuten durchziehen lassen.
Nun kommen die Kloese ins Wasser, nach ca 15Min kommen die ersten
hoch und beginnen sich zu drehen.
Nun eine Tuete "Pilzsuppe" zum Andicken nehmen, alles gut wenden,
nochmal 1-2Min warten, fertig ist die leckere Pilz-Gemuese-Hackfleisch-Sauce.

Wichtig finde ich, frisches Suppengemuese im Supermarkt zu kaufen,
wenn es gerade herabgesetzt ist, so kostet es gut die Haelfte.
Zuhause gleich waschen, putzen, schneiden und in zwei Tiefkuehlbeutel fuellen und einfrieren.
Das gleiche Prozedere mit Champignons- 400gr Frischware gibt auch zwei Beutel.
Auf diese Weise hat man immer was vorraetig, das keine langen Vorbereitungszeiten braucht.
Praktisch, wenn wenig Zeit fuer ein aufwendiges Essen ist oder ein "fauler" Sonntag..
Guten Appetit bei diesem Alternativ-Essen, das sehr gut angekommen ist.



Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -



***


2