Landfotografie

"Umbrella"


Heute mal Ausgefallenes aus dem Penne-Rigate-Bereich:
Ein Rezept fuer 4 Personen:
500gr Penne Rigate, al dente -mit 3 Lorbeerblaettern- kochen,
nicht abschrecken- nur in eine Sieb abschuetten und im gleichen Topf
2 Tassen gutes Olivenoel (zeitgleich,
nicht vorher erhitzen) 500gr Schweinegeschnetzeltes, 100gr mit 2 grossen und in Wuerfel
geschnittene Zwiebeln und ca 100gr Schinkenspeck,
sowie 6 Knoblauchzehen (leicht gehackt) ca 1/4Std bei 3/4 Hitze duensten- ab und zu wenden.
Dann eine Tasse Gemuese-/gekoernte Bruehe, 1/3 Tasse guten Weissweinessig,
2EL gemahlenen Pfeffer,2EL Jodsalz, 2EL Thymian, 2EL Oregano
und 1 Paeckchen (450gr) TK-Spinat (Egal ob mit oder ohne "Blubb")
bei kleinerer Flamme nochmal ca 1/4std garen.
Eine Dose Gemuesemais zufuegen und die Penne zugeben, -
Hitze ausschalten und sehr gruendlich alles zusammen unterheben.
Dieses Essen kam sehr gut an- fix fertiggestellt
und ideal fuer den Samstag...

Alternativ: Penne Riccione
(4Personen)
500gr Penne mit Lorbeerblatt und etwas Thymian bissfest kochen,
in der Seihe abschuetten und mit dem Topfdeckel abdecken,
damit die Nudeln warm bleiben. (nicht abschrecken)
2 grosse Zwiebeln und 4 Knoblauchzehen schaelen und hacken,
eine Hand voll gewuerfelte billige Salami oder Blockwurst, 1 TL Chiligranulat
in den nun leeren Nudeltopf mit Olivenoel geben - bei voller Hitze kurz anduensten,
dann 1 kg tiefgekuehlte bunte Paprika zugeben und ca 5 Min unter staendigem Ruehren duensten.
1 EL Jodsalz, 4 EL Oregano, 1 EL Thymian und eine Tasse Gurkenwasser zutun.
Nun 3 Dosen Sardinen - mit Haut und Graeten und mitsamt dem Oel -
und eine grosszuegige Hand voll Oliven kommen nun dazu,
die Nudeln ebenfalls.
Die Platte auf halbe Kraft schalten und alles sehr gut unterheben.
Ausschalten und 500gr einfachen Speisequark unterheben - gruendlich, damit alles von den Nudeln aufgezogen wird.
Das Essen ist servierfertig - guten Appetit!

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.




underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -




***



Kartuschen - Thema: Lebensweisheit





Heute zaehlt "Qualifikation" mehr als die Erfahrung,
mehr als Menschlichkeit und Verlaesslichkeit.
Bereits in den Grundschulen werden die Noten nicht nur nach der Loesung,
sondern auch nach der Zeit vergeben, in welcher die Kinder
das Heft abgeben, die Arbeit geschafft haben.
Dann folgen weitere "Selektionsfaecher" -
wo musische Dinge, sowie Religion oder Sport benotet werden.
Wenn in der Grundschule Englisch als Pflichtfach eingefuehrt ist,
habe ich keine Fragen mehr.
Deutsch koennen die Kleinen nicht mehr richtig
und sie scheinen es in der Grundschule immer weniger zu lernen.
(Obwohl Grammatik mehr als frueher Bestandteil des Unterrichts zu sein scheint)
Was laeuft hier verkehrt?
Das Fach "gesunder Menschenverstand" wird freilich nirgendwo gelehrt
und die Eltern der Kinder haben wohl keine Zeit dafuer,
den Erziehungsauftrag zu schaffen?
Bei manchen mag das zutreffen,
die meisten empfinden jedoch den schulischen Druck als ungerecht,
seltsam und grundlos bis willkuerlich,
weil zu viele fundamentale Dinge,
wie Anstand, Kultur und Freundlichkeit nicht gerade Lehrfaecher sind.
Religion spaltet, Sport kann nicht jeder gleich gut und nicht jeder hat eine Begabung fuer Musik-
Diese Faecher gehoeren in die Freizeit verbannt,
damit in der Schulzeit mehr Platz fuer wichtigere Dinge bleibt.



Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

.