plaetzchenwolf - Beilagen Idee Mischbrot geröstet / Genießerbratkartoffeln
Landfotografie

Beilagen- Idee:



Eine daumendicke Scheibe rustikales Mischbrot in der beschichteten Pfanne anroesten -
mit einem TL guter Butter!
Das kommt sehr gut an, ist knusprig und appetitlich.
Bei der Zubereitung lieber auf 3/4 Hitze schalten und lieber oefter mal wenden,
bevor das Brot zu dunkel wird..
Diese Art Beilage passt sehr gut zu frischem Salat, aber auch zu schnellen Suppen !

Genießerbratkartoffeln fuer 3 Personen




Obiges Essen ist fuer 3 Personen und sooo leicht zu machen!
(Dazu muss man nun wirklich nicht in die Brutzelbude fahren!)
Ich schneide eine Zwiebel in grobe Scheiben und lege diese zuerst in die Grillpfanne.
Rapskernoel ueber Kreuz darueber machen.
Nun die gewuenschte Menge Kartoffeln schaelen und in Wuerfelchen schneiden und zugeben.
Bei grosser Hitze und mit Deckel garen, bis aus allen Knopfloechern
der Dampf kommt- dann mit dem Holzpfannenwender rundherum gruendlich wenden,
Deckel drauf und weiter bis der Dampf..
dann geht es ohne Deckel weiter, aber immer schoen wenden,
damit nichts anbrennt. (ggf. noch etwas Oel zugeben.)
Die Wuerzung habe ich vorher in einer kl. Schuessel angemacht:
1 EL Salz, etwas schwarzen Pfeffer, einen flachen EL Rosenpaprika
und einen TL Currypulver, 2 grob gehackte Einlegegurken,
eine handvoll Cocktailtomaten, einmal durchgeschnitten
und ca 125gr Schinkenwuerfelchen- man kann auch 250gr nehmen..
wir sind Knoblauch-Freunde und geben nochmal 4-5 Zehen dazu. (grob gehackt)
Diese Wuerzung kommt erst dazu, wenn die Bratkartoffeln die richtige Braeune haben:
Nur nochmal kurz durchbraten und fertig
ist die Bratkartoffelpfanne fuer Genieser.

Guten Appetit ! (Hier habe ich keine Zweifel: Das kommt an!)

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***







*** Nachgetragen ***

Tees sind gesund. Besonders die selbst angebauten Pfefferminz-Tees und Thymiantees. Man kann Hagebutten am Feldrand sammeln und diese grob hacken und trocknen. Tee von der echten Kamille ist wunderbar.

***







Bildname

Sauberes Trinkwasser

Die Meldungen häufen sich:
Weltweit haben 2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser !
Die Lebensvoraussetzung - neben atmen und essen - ist in ernster Gefahr. Durch verschmutzes Wasser kommen immer mehr Krankheiten und der Tod ins Haus.
Jeder weiß es und was passiert?
Entsprechende Entwicklungshilfen laufen ins Leere, weil die Mentalitäten noch hinter der Zeit sind.
Man versteht die Technik nicht oder fühlt sich bevormundet.
Nehmerländer verstecken ihren Starrsinn hinter Religion und Tradition, während die Kinder und alte Leute zuerst sterben.
Wer sich mit dieser Problematik des ungeliebten , ungeliebten Einmischens in andere Länder befasst hat, weiß was ich damit sagen will:
Wir - und damit meine ich alle halbwegs zivilisierten Nationen - können jeden zweiten Groschen des eigen erwirtschafteten Geldes in Hilfeprojekte der 3. Welt stecken und es wird sich nichts verändern - jedenfalls nicht "nachhaltig"!
Ich meine:
Man kann nicht im Fluß Leichen bestatten, hinein exkrementieren und gleichzeitig daraus trinken - das passt einfach nicht.
Unsere Landwirtschaft und Industrie ist auch noch nicht so weit einzusehen, dass man Abwässer und Abfälle weiterhin verbuddelt und in der Nähe einen Tiefbrunnen betreibt.. das muss zu Problemen führen. Früher oder später.
Jeder denkt: Bis das im Grundwasser ankommt, bin ich längst nicht mehr, was also gibt das MICH an?

An dieser Stelle möchte ich noch weitere Ursachen nennen: Tradition, Raubtierkapitalismus und Ignoranz;
fehlendes Kapital sehe ich als schiere Ausrede an!



*** Fuer jeden Tag des Jahres sind 2 bis 3 Rezepte auf meinen Seiten zu finden *** Lektuere