Landfotografie


Falsches Kotelett mit Kohlrabi



Vom Diskounter kaufen wir Bauchfleisch-Scheiben, abgepackt,
also 4 Scheiben, wo zwei davon gleich eingefroren werden.
Zwei Kohlrabi schaelen und in wenig Wasser (ein fingerhoch) duensten
und mit dem "Zauberstab" mit etwas gekoernter Bruehe (einstreuen) grob puerieren.
Die Fleischscheiben in der beschichteten Pfanne bei geschlossenem Deckel
und mittlerer Hitze von beiden Seiten 10 Min braten. Zuvor mit etwas Chilipowder und Salz wuerzen.
Oel ist nicht noetig, weil genug Fett austritt.
Auf das Kohlrabi-Pueree-Bett werden die beiden falschen Koteletts garniert
und mit etwas Bratfett uebergossen.

Guten Appetit !

Mein Salat "Boutique" (3 Personen)

..erwuchs als reine Kopfgeburt, wie man so schoen sagt:
Wir wollten in die Stadt einen kleinen Einkaufsbummel machen,
wie das eben so ist, wenn "Frau" nur mal eben etwas Waesche kaufen will:
Mit Tueten beladen geht es dann zu Auto retour,- nach STUNDEN!
Mir ist das klar, deshalb habe ich die Salatsauce schon gleich nach dem Fruehstueck bereitet:
Ein halbes Glaeschen Knoblauchsauce war noch im Kuehlschrank-
das habe ich mit NUR ETWAS Einlegewasser aus dem Gurkenglas beigefuellt
und geschuettelt- das war der Grundstock.
Dann etwas Chilioel dazu, das aus Disteloel und Chiligranulat selbst gemacht wurde.
Eine Tasse Kaffee und einen Loeffel einfacher Salatmaio kam dazu.
Geschwind zusammenruehren und eine gewuerfelte Gurke und den kompl. Inhalt
einer 425ml Dose "Schwarze Bohnen" (E deka) kam dazu,- gut verruehren.
Nun habe ich immer etwas vom letzten Grilling uebrig, das gewuerfelt und eingefroren wurde-
davon kommt ebenfalls in den Grundstock des kuenftigen Nudelsalates..
(Fleisch ca 4 Wuerstchen oder 2-3 Grillscheiben, etwas weniger tut es auch -
selbstverstaendlich koennte man alternativ auch gewuerfelten
preiswertes Emmentaler-Derivat nehmen, das man
fuer etwas ueber 2 Euro das 300gr Stueck bekommen kann)
Die etwas dunkle-kaffeebraune Faerbung passt gut zu den schwarzen Bohnen!
(Wer nicht weiss, dass in der Sauce Kaffee ist, kommt so schnell nicht drauf!)
Als wir nach Hause kamen, habe ich fix 250gr grobe Salatnudeln gekocht,
kalt abgeschreckt und mehrfach in der Seihe gewendet,damit das Koch-Wasser auslaufen kann -
denn in den Hohlraeumen der Nudeln soll schliesslich die leckere Sauce ihren Platz haben ..
Kurz: Der Restesalat kam so gut an, dass ich diesen eben "Boutique" genannt habe.

Guten Appetit !


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***



Kartuschen - Thema: Reichtum und Armut

"Die acht reichsten Milliaraere haben inzwischen mehr Geld angehaeuft, als die aermeren 50 Prozent der Weltbevoelkerung."

Diese "Schlag"-Zeile sagt schon alles:
Das System oder die Geldpolitik ist fehlgeschlagen, wenn sich solche Mutationen ergeben.

Mir ist klar, dass eine Umverteilung zu den Armen in kuerzester Zeit wieder die gleiche Situation passieren wird, weil die mentalen Differenzen sehr hart sind - aber dennoch koennte man die Besteuerung und die Gruende fuer so viel "Wertschoepfung" und "Gewinne" deutlicher unter die Lupe nehmen um die Stellschrauben entsprechend zu korrigieren.

"Gier fressen Seele auf" ist laengst eine Mutation des Slogans "Geiz ist geil" in den Hirnen einiger Leute, die den Hals niemals voll bekommen.

Geld kann man nicht essen, man(n) kann es nicht mit ins Grab nehmen oder sich "im Himmel" einen besonders feinen Logensitz kaufen, echte Freundschaften wird man damit auch nicht kaufen koennen - wohl aber wohlgestaltete Models, die fuer Geld alles machen, Luxusjachten bis zu Weltraumfluegen ist alles kaeuflich.. die echten Freaks aber sparen und jammern und mogeln sich um die Steuern herum, um noch mehr Kohle anzuhaeufen. Das "Ranking" der Reichsten sagt schon alles darueber aus.

So einfach ist die Sache nicht, denn wir haben es wohl eher mit einem Suchtverhalten zu tun, das therapiert werden muss.
Mit Sinn und Verstand kann man diese Geldgier nicht erklaeren, wenn man sich die Sache mal ganz genau anschaut.

Es ist schon gut so, dass ich nicht so viel Geld besitze oder erben werde, denn sonst kaeme mir in den Sinn, dieses oder jenes unsinnige oder schraege Gesetz mittels guter Anwaelte zu bekaempfen- angefangen mit den kommunalen Ueberheblichkeiten, deren regionale "Sonnenkoenige" sich hinter den Landesgesetzen verstecken..

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***



Nachgetragene Rezepte: Filmempfehlung Chef, eine Soap

https://filmkinotrailer.com/film/chef/

Erzaehlt wird die Story eines Chefkochs, dem viele in die Suppe spucken, bis er die Nase voll hat von der Bevormundung und .. von Social Networks, wo er zufaellig hinein geraet - zu viel will ich nicht verraten, nur soviel:
Eine wunderbare Geschichte, die man sich auch mit Kindern anschauen kann, auch wenn "boese" Ausdruecke verwendet werden. Aber so ist eben das Leben, es gibt nicht nur Klosterschueler !
Es ist einiges ueber die Essenszubereitung in Lokalen zu sehen, viel von Verhaltensmustern und vom Leben hinter den Kuechentueren der Lokale, von Restaurant-Kritikern etc. gesehen haben wir den Film auf P rime.

Besonders beeindruckt hat uns die Auswirkungen der sogenannten "social" Networks, wo sehr unsoziale, ja richtige verbale Giftschleudern und menschliche Wracks ihre Bestimmung gefunden haben, die mit allen moeglichen Tricks gegen die Schienbeine treten. Dabei wird geholzt, dass die ganze Suppe verdorben wird - bei F ratzebuch sind schon 16,8% weniger User eingetragen und dieser Abwaertstrend wird steil weiter gehen, weil nicht aktiv von Seiten der Betreiber (es gibt eine ganze Menge dieser Social Networks) dagegen gegangen wird. Statt dessen wollen diese Herrschaften lieber Werbeflaeche verkaufen als den Menschen Unterhaltung bieten. Ein gutes Beispiel des menschlichen Hauen und Stechens verbaler Art ist das weiterleiten von Kommentaren - teils werden kopierte nichtoeffentliche Antworten oeffentlich vom Empfaenger mitsamt seinem Kommentar dazu gepostet und .. alle koennen es lesen und reagieren. Das bringt ganz schnell einen "shitstorm" und die betroffene Person ist "fertig und unten durch". Viele User gehen inzwischen zu "W hatsapp", was aber - in der Auswirkung - schnell zum "flamen" und gesellschaftl. Aechtung fuehren kann. Viele nutzen diese Plattformen um sich etwas aus dem Fenster zu lehnen, was auch ich gerne tue, andere wollen ganz einfach Geld durch Werbung verdienen - was die groessere Gruppe ist und auch der unheimliche Sinn hinter diesen Gruendungen. Milliarden Dollar werden damit verdient - manchmal mehr, als die Ruestung des Landes ausmacht. In diesem Atemzug moechte ich nur ganz kurz auf die Hackordnung in diesen Foren und Groups eingehen, die immer sogleich Typen haben, die sich hervorheben und bald alles dominieren, wie in den Vereinen (das ist einer der Gruende, weshalb wir in keinen Vereinen sind). In diesen Veranstaltungen geht es um Doppelidentitaeten, um Fake-Identitaeten, man antwortet sich zuweilen selber - manche gehen dabei so raffiniert vor, dass sie fuer jede dieser Identitaeten ein Muster notiert haben, vermutlich mit speziellen Schreibfehlern und Bildern und Kontakten, wobei freilich immer wieder neu ins Internet gewaehlt werden muss, wenn ein Identitaetswechsel gemacht wird - damit die Sache nicht auffliegt. Ich habe einige dieser Leute erwischt und die haben das nur selten zugegeben: "Es ist doch alles nur ein Spiel" - das allerdings fix zu harten Stalking - Angriffen und erbitterten Gegnerschaften fuehren kann. Warum das so ist, kann ich vielleicht am besten mit dem Trend der Menschheit zu Wettbewerb erklaeren, der nicht nur Produkte, sondern auch sportliche Leistungen bis zum Konkurrenzkampf der Gartenanlagen etc. in sich fuehrt und jede, aber auch absolut jeden Kontakt zu anderen Personen zu einem "Schwanzvergleich" werden laesst. Ob auf der Autobahn, im Betrieb, im Sportverein oder in jeder Bastelgruppe, vom Haekeln bis zum Modellschiff..

Fazit: Wer sich in die Oeffentlichkeit begibt, kommt darin zu Schaden - wenn nicht sehr, sehr vorsichtig agiert wird. Manche koennen damit umgehen und sind "Beta", wer jedoch zu "Alpha" neigt, traegt bald schlimme innere Verletzungen davon, wenn er oder sie nicht obsiegt.. und es wird immer eine oder einen geben, der staerker ist - ob selbst oder im Verbund mit anderen. (Siehe Doppelidentitaeten oder durch "Freunde", die wie Woelfe im Rudel kaempfen und auch "Baeren" erlegen koennen, weil diese eben "Einzelkaempfer" sind)

***

Zurueck zur Gesamtuebersicht meiner Homepage





Der Schluss - Akkord - Steckenpferde: