Landfotografie


#Bratklopse mit Nudeln



Vom Discounter holt man 400gr grobe frische rohe Bratwuerste
(die Haelfte kann man einfrieren) und drueckt die Bratmasse aus der Pelle,
formt davon Baellchen in der Groesse von Cherrytomaten,
die dann kurz in der beschichteten Pfanne mit etwas Oel,
zwei gehackten Knoblauchzehen und einer kleinen gehackten Zwiebel angebraten werden.
(10 Min reichen)
Inzwischen kocht das Nudelwasser und nimmt 500gr große Hoernchennudeln auf,
die mit einem Lorbeerblatt bissfest gekocht werden.
Von diesen Nudeln brauchen wir nur eine Portion (150gr bitte trocken abwiegen!) -
den Rest aus der Seihe nehmen und in einem geschlossenen Toepfchen bis Morgen
kuehl stellen, wo sie den Grundstock fuer das naechste Essen sein werden.
Nun ein wenig (1/3 Tasse Wasser zu den Klopsen geben, 1 El Currypowder
und 1 Teeloeffel Jodsalz, gut umruehren und ueber den Nudeln auf dem tiefen Teller servieren.
Guten Appetit !

Pellkartoffeln aus dem Schlafrock


Heute soll es Reste geben, gut getarnt als modernes Essen, was mir niemals schwer faellt:
Ich koche Kartoffeln, decke inzwischen schon mal den Tisch.
Die Kartoffeln werden geschaelt und halbiert, in die Haelften gebe ich mittelalten Gouda-
ich haette auch Schmelzkaese oder Kraeuter-Streichkaese nehmen koennen,
das ist reine Geschmacksache.
WICHTIG: Etwas Salz ueber Kaese und Kartoffeln streuen,
evtl. ein wenig mildes Paprika-Pulver..

In der Mikrowelle ist der Kaese schnell geschmolzen, schoener schaut es aber aus, wenn man den Grill einschaltet.

Nun geschwind die restl. Fleischscheibchen vom Vortag auf die Teller garnieren
und etwas Moehrensalat aus dem Glas, den ich immer vorraetig habe.
(Vorher abtropfen lassen)

Statt der Fleischscheiben haette es auch was anderes sein koennen, z.B. Huehnchenfleisch,
Fisch, Wuerstchen oder Eier - auch Fleischsalat, was eben "gerade weg muss".
Wichtig ist, dass das Auge auch etwas vom Essen hat!



Guten Appetit !

underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***



Kartuschen - Thema: Anti - Depressiva ?!


An dieser Stelle scheint mir ein "Rezept" gegen das bekannte Phaenomen (Alters?) - Depression, diese Form der Gedanken, wie "ich werde nicht mehr gebraucht" oder "niemand interessiert sich fuer mich" oder "ist ja sowieso alles egal" - angebracht !
Inzwischen leiden auch schon junge Leute darunter, teils weil sie keinen "Partner" oder keine Arbeit finden - mir geht es an dieser Stelle eher um die altersbedingten Niedergeschlagenheiten, die viele Leute haben.
..und die muessen absolut nicht sein !

Ich moechte nicht nur zum Kochen anregen auf meinen Seiten, was uebrigens sehr entspannend und anregend zugleich sein kann, sondern auch zum Spuelen des Geschirres mit der Hand - ich halte das, genau wie das Giessen im Garten mit der Giesskanne statt mit dem Schlauch - fuer eine wunderbare "kontemplative" Entspannungsuebung, bei welchen man die Gedanken baumeln lassen kann..

In der dunklen Jahreszeit kommen solche trueben Gedanken wie ein Dieb in der Nacht - schleichend setzen sie sich fest und zermuerben jeden Optimismus, besonders dann, wenn zeitgleich eine Ueberdosis an halbstuendlichen Nachrichten "konsumiert" wird !

Mein Rat ist nur einer zur Selbsthilfe, gewiss nach "Hausmanns Art":
Lichtinseln schaffen - das kostet heute nicht mehr so viel Strom -
ein paar Pflanzen in der Wohnung -
den Tisch schoen decken, auch wenn kein Besuch kommt -
moeglichst bunt essen und mit Phantasie Neues probieren -
eine Massage wirkt Wunder, genau wie ein Sprudelbad in der Therme !
Wer "schwerer" ist, sollte einmal die Woche den Diaet-Tag einfuehren..
Innere Zufriedenheit kommt auch durch das sich-wohl-fuehlen-in-der-eigenen-Haut.

Statt zu frueh fruehstuecken einfach mal eine Stunde laenger am PC sitzen und in Ruhe mailen oder - wie bei mir hier - die Homepage schreiben oder wie bei meiner Frau, die Sudoko am Tablet macht..
Gut Lueften ! (Stoss-Lueftung)
Jeden Tag spazieren gehen - auch wenn mal der Schirm noetig sein wird.
Danach eine Kanne Fruechte-Tee machen und in Ruhe ein gutes Buch lesen.

Tipp: Wir haben uns Tee-Tassen mit dem Lieblingsmuster gekauft, wo ein Teesieb und ein Deckel zugehoert, ein richtiges "Genieser-Besteck" fuer den Nachmittag, wenn es guten Ostfriesen-Tee gibt, den wir im "Teezimmer" einnehmen:
Das Teezimmer ist eigentlich das leerstehende Kinderzimmer, das mit zwei Ohrenbackensesseln aus Weidegeflecht mit passenden Fuss-Schemelchen und einem Tischchen fuer die Tassen- ausgestattet ist. Zwei Leselampen und die winzige Computer-Ecke, die hinter einem schmalen Bast-Regal fast verschwindet, lassen den Raum grosszuegig wirken. An einer Wand sind die Musik- und Filmkonserven und Familienbilder angebracht - mehr hat dieser Raum nicht noetig.

Wir haben alle Tueren - ausser der Badezimmer- und Schlafzimmertuer entfernt und leben mit freiem Blick in der Wohnung und nach draussen ohne Roll-Laeden wie in einem Baumhaus im ersten Stock. Auch das macht gute Laune und Stimmung. Vom Bett aus, das unter einer Dachschraegen steht, kann man durch das Fenster den Sternenhimmel sehen..

Spontane Ideen wuerzen den Tag - wer sagt, dass man nicht mal "bummeln gehen" kann, auch wenn es Montagmorgen ist?
Zum Wohlfuehlen gehoert auch die gegenseitige Anerkennung, das brauche ich hier nur am Rande zu erwaehnen..
..der Gedanke der "Hausmann's Kocherei" kam daher, dass meine Frau all die Jahre mit den Kindern fuer uns alle gekocht hat - obwohl das nicht gerade ihr Hobby ist. Nun gebe ich -seit vielen Jahren- das zurueck: Dazu gehoert freilich auch, dass sie den Tisch weder decken noch abraeumen muss, "all inclusive" sozusagen !

Ich schreibe diese Zeilen an einem sehr trueben Regentag, Kuehle, windig- trotzdem gibt es heute Mittag "Portugisische Bratkartoffeln" mit Rosmarin und Sardinen und Oliven
aus der "Garkueche", die nahe der Terrasse steht..
Selbstverstaendlich kann man auch "auswaerts" essen gehen, wenn das nicht zu kalorienreich ist oder zu oft passiert.
Ein wenig mehr an Spontanitaet kann man er-ueben..



Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .