Landfotografie

Angrillen und #China-Reissalat


Ein Rezept fuer 5 Personen.

ANGRILLEN am heutigen 1.1.2010 (Mittagszeit) - war mir ein besonderes Ansinnen,
weil im Elektro-Deckel-Grill draussen an der Terrasse unter dem Dach
des kl. Grill-Haeuschens das Wetter keine Rolle spielt und die Kueche
nicht mit Dunst und Fett der Haehnchenschenkel verschmutzt wird...
Dieser Elektrogrill mit Glasdeckel hat 1000 Watt und eine Bratflaeche,
die wie eine Bratpfanne ausschaut - diese wird bei 190Grad ca 1/4 Std. angeheizt
(Bei geschlossenem Deckel) - anschliessend kommen die Haehnchenschenkel
(grosse, 6 Stueck) - ohne jedes Gewuerz hinein.
Bei voller Stufe (190Grad) bleiben die Fleischstuecke auf einer Seite liegen,
bis sie braun werden- nicht vorher wenden !
Fett oder Oel ist nicht noetig.
Die erste Wendung wird so nach 15Min faellig, dann nochmal die letzte Drehung- insgesamt ca 3/4Std.

Inzwischen habe ich einen Topf Wasser mit 1,5 Loeffel Curry,
1EL Salz und 1 EL Essig-Essenz aufgesetzt und zum Kochen gebracht.
Nun kommen 500gr Naturreis, ungeschaelt hinein und garen bei halber Hitze gute 20Min.
In der Salatschuessel kommt der abgetropfte Inhalt einer kl. Dose Ananas
(in Stuecken) einer Dose Litschis (567/255gr. entsteint) ,sowie ein klein geschnittener Apfel,
1EL China-Wuerzer und einen halben EL Jodsalz, 3 EL einfaches Disteloel.
Gut mischen und ziehen lassen.
Nun wird der Reis fertig und wird im Sieb abgeschuettet und leicht mit kalten Wasser abgeschreckt,
dann dem Salat zugegeben und gut untergehoben.
Die Farbe des Salates gibt ein appetitliches Gelb -
die weissen Litschis schmecken fast "vornehm" und heben enorm.

Auf den flachen Teller mittig und breit angerichtet,
einen knusprig braunen Haehnchenschenkel oben auf und fertig
ist das denkbar einfache und trotzdem schmackhafte "Angrillen"...
(Ich rechne 1,5 grosse Haehnchenschenkel pro Person -
beim Diskounter gibt es frische Packungen,
von denen ich 2 Stueck hatte- a 1100gr. 1a Qualitaet)
Inzwischen findet man die auch beim "n ahen Kauf" - als J a-Produkte.

Evtl. bin ich dieses Jahr der "erste Griller" - geschmeckt hat es auf jeden Fall und die Kueche ist sauber geblieben..

Guten Appetit !

Kraeuterkloeße mit Mischgemuese, 3 Personen


0,75ltr kaltes Wasser bereit stellen, ein Paeckchen
"gute guenstige" Kartoffelknoedel halb und halb (andere kaufen wir schon gar nicht mehr),
wo angeblich 12 Knoedel herauskommen sollen - bei mir sind das immer 6 Stueck.
Nun kommt eine handvoll gehackte Kraeuter in die Ruehrschuessel:
Je nach Saison aus dem Kraeutergaertchen, diesmal war Pimpernelle, etwas Knoblauch-Schloten
und ein wenig Petersilie, Maioran (getrocknete Ware) und gefriergetrockneter Dill.
Selbstverstaendlich kann jedes andere Kuechenkraut ebenso verwendet werden -
was eben gerade greifbar ist.
Die fuer dieses Paeckchen benoetigte Menge
ist ungefaehr eine halbe Tasse gehackte Menge.
Im Fruehjahr nehme ich wieder sehr gerne Loewenzahn und Brenn-Nessel.
Nun wird der grosse Topf mit dem Knoedelwasser aufgesetzt-
ein paar Loeffel Salz muessen hinein, damit die Kloese gut zusammen halten.
Das Wasser erhitzen (es soll nicht kochen, wenn die Knoedel hinein gekommen sind,
kann man von 3/4 Hitze auf halbe Hitze schalten)
Inzwischen kommt der 3/4 Liter (750ml) kaltes Wasser in die Ruehrschuessel,
die Kraeuter werden darin verruehrt, sodann kommt das Knoedelpulver
mit dem Schneebesen eingeruehrt, bis alles gruendlich vermischt ist-
nun wird diese Masse auch schon etwas fest..
(Nach 10 Minuten Quell-Zeit werden mit angefeuchteten Haenden die Knoedel geformt
und schon mal auf einen Extra-Teller gelegt, bis das Wasser sprudelt)
In den 2. Topf habe ich den Boden mit Butter ausgelassen,
eine grob gehackte Zwiebel, 3 gehackte Knoblauch- Zehen gegeben,
sowie ein Pfund (500gr) frisches oder tiefgekuehltes Suppengemuese,
(kein gekauftes Tiefkuehlgemuese, sondern immer selbst eingefrorenes:
Lauch, Sellerie, Moehren, Petersilie) und einen handvoll Champignons.
(frisch oder tiefgekuehlt)
Nach kurzem Anduensten eine 3/4 Tasse Wasser auffuellen.
Nun nur noch Pfeffer aus der Muehle, einen EL Salz zugeben
und bei geschlossenem Deckel und 3/4 Hitze ca 15 Min garen.

Zum Bild: Ich hatte das Wurzelgemuese vom L idl eingefroren,
das aus Pastinaken, Petersilienwurzel, Moehren, Rote Bete und Sellerie bestand.

Nun koennen die Knoedel ins Wasser- wo sie ca 20 Min verbringen.
Die melden sich, wenn sie gar sind:
Sie kommen nach oben geschwommen und fangen an, sich langsam zu drehen..

Die Zwischenzeit nutze ich um den Tisch zu decken.





Den letzten Pfiff bekommt die Sosse durch zwei Scheiben
Cheddar Kaese, der schmilzt leicht und laesst alles gut saemig werden und abrunden.

Wer mag, kann auch noch etwas Schinkenwuerfelchen zugeben,
die gibt es inzwischen fertig zu kaufen - 80-125gr die Portion zu ca 80 Cents.

Dass der Wein in den Winzerglaeschen selbstgemacht ist,
brauche ich wohl nicht mehr extra zu betonen..

Die Kraeuter bitte niemals im Mixer zerkleinern,
sondern sorgsam mit dem Wiegemesser oder einem grossen Fleischmesser erkleinern-
mit etwas Uebung ist das ganz leicht..


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***



Kartuschen - Thema: Sicherheit a la Eu ?



https://www.gmx.net/magazine/geld-karriere/klebespur-wackelteile-skimming-hinweise-bankautomat-31673260

Vorsicht vor Geldautomaten, an denen irgendwie etwas seltsam vorkommt,
abstehende Teile oder solche, die wie nachtraeglich angeklebt wirken -
lieber das Geld woanders holen.
Heute sind - den offenen Grenzen sei "dank"
die Betrueger sogar auf diesem Sektor unterwegs -
oder als falsche Polizisten, die nach dem Ausweis fragen
und dann nach dem Portemonaie grabschen oder einbrechen,
selbst wenn einer daheim ist.
Falsche Stadtwerker, die in die Wohnung wollen,
seltsame Leute aus suedoestlichen Laendern,
die nach einem Glas Wasser fragen oder heimlich ihre Kinder
durch Hundeklappen in den Tueren schicken,
damit diese die Haustuer oder Terrassentuere oeffnen..
Im Sommer kommen Bettler aus dem Osten Europas,
scheissen die Parks zu, verschandeln oeffentliche Flaechen
und "wollen arbeiten" - das Problem ist nur,
dass diese Leute unter Arbeit etwas ganz anderes verstehen,
als das, was man hier darunter kennt..
Unterdessen warten "Antaenzer" auf das naechste oeffentliche Fest,
die naechste grosse Veranstaltung.
Seltsame weisse Transporter kurven ueberall langsam alle Strassen ab-
einer faehrt, der andere guckt ganz genau!
Durch unsere guten Vermieter haben diese Ostbanden
laengst ueberall Stuetzpunkte gebildet und ihre Wagen
in Deutschland zugelassen, dann fallen Diebestouren nicht so auf.
Die weisse Farbe der Transporter ist klar gewaehlt:
Zeugenaussagen wiedersprechen sich und die Nummernschilder
sind beim "Einsatz" sowieso geklaut, wie
der Sprit ebenso von der Marke "van andern" ist..
Es wird geklaut, dass keine Polizei hinterher kommt -
aus Carports und aus Autos, Handtaschen und Kassen -
mit allen nur denkbaren Tricks dieser Zunft.
Danke EU!



Der Verdacht keimt auf, dass die Grenzen geoeffnet wurden, damit den Laendern, die nie-nichts auf die Beine kriegen, kein Entwicklungsgeld bezahlt werden muss - nun holen die sich "ihren" Teil direkt von der Bevoelkerung der wohlhabenden Laender Lektuere ..so soll wohl deren Angleichungen an den EU Standard hergestellt werden ..







***





Babylonische Verwirrung





Nur 1 Hoelzchen muss umgelegt werden, damit das Ergebnis stimmt.
Mit einem solchen Mist werden Schueler konfroniert.

Die Bibel erzaehlt von der babylonischen Sprachverwirrung, die der Herr ueber die Menschen gab um diese zu bestrafen.

Nach meinen langjaehrigen Recherchen und vielen Buechern und Ortschroniken aus alter Zeit, mit vergleichenden Religionsschriften bis zur Vulgata und besonders den persoenlichen Erfahrung und vielen Gespraechen mit Mitmenschen bin ich zu der Ueberzeugung gelangt, dass die Religion selbst die Verwirrung ist, die der Teufel getan hat. (So aber der Teufel auch eine Erfindung der Kirche ist, waere der Urheber dafuer woanders zu suchen) Die Sprachverwirrung unter den Menschen ist schon arg, aber noch viel aerger ist der staendige, ueber Jahrtausende gehende grundlegende Zoff unter den Religionen, die schon immer fuer Blutvergiessen im Namen Gottes gefuehrt hat.. wir sollten uns von diesem gefaehrlichen Unsinn trennen und diesen verbieten, zumindest aber die oeffentliche Ausuebung und Foerderung von Religionen beenden.

Die Uebersicht der 1. Anhaenge-Seite

Die Anhaenge der 2. Uebersichtsseite







Das blaue Thema: Senioren und Infotainment




In der VDK - Zeitung vom April 2018 steht auf Seite 22
"Aeltere menschen brauchen eine bessere Beratung"
und "Vorsicht: Abofallen lauern im Internet".
(Wir sind beim VDK Mitglied, es ist also keine Fremdwerbung,
wenn auf diese wichtigen Dingen aufmerksam gemacht wird:
Alle werden aelter und alle brauchen Hilfe, die einen mehr, die anderen weniger.)
Das Sprachrohr fuer die immer groesser werdenen Gruppe alter Menschen
ist einzig in diesen oder jenen Organisationen zu sehen, wo viele Ehrenamtliche taetig sind.
Es wird bei Fragen in Punkto Rente und Krankenkassen geholfen,
es sind Tipps im Umgang mit Aerzten und Apotheken zu finden.
Heute war eben eines der Themen "Alte und Kommunikation"

Ich gebe zu, dass mir der vollelektronische Zeitschalter auf den Wecker ging,
weil weniger ich als dieses Ding Alzheimer zu haben scheint.
Diesen Murks exakt einzustellen, erfordert mehr Nerven, Zeit und Geduld, als ich dafuer aufbringen moechte.
Viele elektronische Geraete, wozu s.o. die Unterhaltungselektronik gehoert, sollten
vernuenftig bedienbar sein: Selbsterklaerend und so, dass man das auch alles erkennen und lesen kann.
Senioren brauchen eben eine Lesehilfe und auch mehr Licht, damit die Buchstaben erkannt werden!
Ich habe diese Zeitschaltuhr ausrangiert und kaufe die billigen elektro-mechanischen zu 2,99 Euro,
fertig ist der Lack, das Ding ist leicht einstellbar und kontrollierbar.
So einfach sollte ein "Smartphone" funktionieren und der Fernseher und der "Computer",
der heute eher ein "Tablet-PC" geworden ist.
Aber: Alte Haende sind nicht mehr so feinfuehlig und nicht mehr so zielgenau.
Deshalb empfehle ich eine ordentliche Standard-Tastatur an einem solchen Geraet,
damit dieses "touch" nicht gemacht werden muss, was auch noch das Display
oder den Monitor verschmiert. (Murks)
Die Schulung alter Leute beim Verkauf foerdern zu wollen ist zwar loeblich, aber
nicht sonderlich zielfuehrend bei Laien:
Ich selbst habe -mit zig und zig Fahrten- den alten Onkel damals den PC naeher gebracht
und weiss, wo die Haken sind und es sind viele Haken!

So zum Beispiel koennte ich auf meine eigene Fehlerseite verweisen,
wo viele Fallen des Internets aufgefuehrt sind, das kaeme hier aber zu weit ab..

Deshalb rate ich unbedingt zum Kontakt mit Gleichaltrigen,
besser noch zu einer Spende an einen versierten Enkel(in), die damit gross geworden sind.
Hier kommen die Erklaerungen deutlich verstaendlicher, als vom Fachmann hinter der Verkaufstheke,
welcher eher zum teuren Geraet raten wird, als zu dem, das -ohne Fallstricke- handhabbar ausreicht.
Und da haben wir gleich das naechste Thema "ausreicht" - wer sich ein Luxusgeraet kauft,
ist bald traurig, weil das gerne "Fallsucht" hat - gerade dann, wenn man zu gut aufpasst,
flutscht so ein aalglattes Ding aus den Haenden..

Tja, - und da ist dann noch die "Gebruizzanwizing", ein meistens ziemlich unverstaendliches Ding, das zwischen Zettel- und Buchstaerke sein kann: Vom Konstrukteur nach Korea gegangen, von Korea nach China, von dort ins Englische zurueck uebersetzt und dann irgendwo in Indien in zig Sprachen uebersetzt- z.B. Deutsch. Jeder, der eine Fremdsprache gelernt hat, weiss: Viele Worte oder Begriffe haben gleich mehrere Bedeutungen und Auslegungen.. eine echte Zumutung! (Nur fuer Sukoku-Freunde geeignet) Ob diese Gebrauchs- oder Aufbauanleitungen vom schwed. Moebelhaus oder vom Betriebssysteminstrukteur kommen, bleibt sich gleich, nur dass letzteres sehr viel komplexer ist..

Noch ein Tipp: Nur das Noetigste kaufen, keine sinnlosen "Apps" installieren
und erst einmal ganz langsam den Umgang mit dem Geraet ueben:
Wie entferne ich Datenmuell, wie wird sicher gesurft, was ist ein Mailaccount,
wie "logge" ich mich ein oder erstelle einen Zugang?
Und bitte: Immer einen Block und Stift nutzen, um die Tipps gleich zu notieren.
Aeltere Menschen vergessen neue Dinge ganz leicht und geraten deshalb in Verwirrung,
das ist nicht schlimm, weil das aeltere Hirn neue Sachen erst einmal hinterfragt:
"Ist das wichtig oder kann das weg?"
JEDEN EINZELNEN SCHRITT AUFSCHREIBEN:
Vom Ein- und Ausschalten, Stromversorgung und Einstellungen aller Art an!
So gewappnet kann man sich langsam vortasten und Schritt fuer Schritt lernen
und wenn mal was nicht klappt und der Karren festgefahren ist,
hilft eben ein Tipp aus dem Notizblock, dass man wieder klar kommt.

***








. .