plaetzchenwolf - Topf für kalte Tage / Comer See Sommernudelsalat
Landfotografie

Topf für kalte Tage


Rezept für 4 Personen.
1 KG Rosenkohl putzen und die Röschen so würfeln, daß sie in einer Größe sind.
Desgleichen mit 1,5 KG Kartoffeln- schälen
und in gleichgroße Würfeln wie oben schneiden.
400gr gebrühte oder rohe grobe Bratwurst in Scheiben schneiden.
2 Zwiebeln schälen und in gleichgroße Stücke wie oben würfeln.
Alles zusammen in etwas Distelöl (Boden bedeckt) bei voller Hitze
-ca 10Min- unter häufigerem Umrühren dünsten -
dann 2 EL Jodsalz, 2 EL scharfes Paprikapulver und 2 EL gekörnte Brühe
(oder zwei Fette-Brühe-Würfel) zutun - mit einer Tasse Wasser auffüllen
und gut umheben, die Platte auf halbe Kraft stellen
und zugedeckt nochmal 10-15 Min garen lassen.
Die Stichprobe mit dem Küchenmesser in ein größeres Kartoffelstückchen zeigt
ob das Essen fertig ist...
Das duftet und schmeckt, macht nicht viel Arbeit -
typisch Hausmann !

Guten Appetit...
(Das Essen kam sehr gut an und war bekömlicher als mit ganzen Rös'chen gemacht)


Eine ganz andere Alternative, in diesem Fall geradezu ein

"Kontrastprogramm"

ist "Comer-See" Ein Sommer-Nudelsalat für 4 Personen:
500gr Fusilli-Nudeln bißfest kochen in die Seihe abgießen und kalt abschrecken,
damit sie nicht weiter garen.
In die Salatschüssel kommen derweil:
Der komplette Inhalt dreier Dosen "Sardinen ohne Haut und Gräten in Öl",
560gr Letscho (nur das einfachste aus dem Glas nehmen), 3 EL gerebelter Oregano, 1EL Salz,
eine gute Prise bunten Pfeffer aus der Mühle, ca 250gr grüne/schwarze Oliven -
was gerade da ist, aber ohne Stein.
150 gr gewürfelte Hartwurst oder Salami oder Cervelatwurst,
eine 425gr Dose Mais incl. dem Saft.
Alles sehr gründlich umheben oder unterheben.
Der Preis ist ca 1,45 Euro pro Person - ein nicht zu toppendes Sommeressen,
das sehr gut ankam.. (alter Preis)



Button

Startseite - Mich - Impressum - Hausweinbereitung - Rezepte -


Wer sich für weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.







*** Nachgetragen ***

Überraschen sie doch mal ihre Lieben mit einer Aufschnitt-Wurstplatte, die mit abgepackter 200gr / 125gr oder 150gr mit längerer Haltbarkeit aus dem Kühlregal verkauft wird: Auspacken und geschickt auf einer Servier - Platte anrichten, mit kleinen Maiskölbchen und Gürkchen oder Tomaten-Scheiben als Dekoration. Die Scheiben sollten schön geschichtet sein, dann erahnt niemand die Herkunft: Dahinter kann sich die Wurst vom Metzger verstecken, die schon ein paar Stunden später unansehnlich ist. Diese abgepackte Aufschnitt - oder Scheibenwurst ist eindeutig besser und 4x günstiger !









"Uboot-Kartusche"

Schnellbrötchen

Heute möchten wir etwas später frühstücken, sind aber schon am Rechner zugange - was liegt also näher, als geschwind 6 frische Brötchen zu backen?

In die große Rührschüssel gebe eine Tasse Wasser, einen halben Eßlöffel Salz und die gleiche Menge an Zucker und an Trockenhefe. Dann wird das mit dem Schneebesen verrührt. Anschließend kommt so viel 405 Typ Weizenmehl dazu, bis der Teig mithilfe obigen Eßlöffels fest wird, sich aber noch etwas feucht anfühlt, aber kaum mehr an den Händen klebt. Nun alles sehr gründlich mit beiden Händen durchkneten, 6 Portionen abzupfen und auf das Backpapier legen. Mit einem nassen Papier Küchentuch gut abtupfen und in Form kugeln. Herd auf 35 Grad Celsius vorwärmen und bei dieser Temperatur gehen die Teiglinge ca 15-25min lang. (Nicht mehr öffnen) Nun bei 200 Grad 32 Minuten backen. Guten Appetit.









Bei uns zuhause.

Neue Pasta Verde !

Die Nudeln dazu sind frei wählbar, die Sorte ist eigentlich egal. Sehr guten Parmesan gibt es in Mengen dazu, vom 1kg-Block. (Immer rund herum gerieben, so wird nichts schlecht - ansonsten bleibt der Käse in der Originalverpackung)

Also:
2 dicke Zwiebeln und 1 Lorbeerblatt und eine sauer eingelegte Gurke in Würfel schneiden und in großzügig bestem Olivenöl bei geschlossenem Deckel ein paar Minuten andünsten.

Nun kommt ein 450gr Paket "Junger Spinat in Pellets" dazu und bei mittlerer Flamme 5Min garen, dabei taut der Spinat auf - bei geschlossenem Deckel..
(Die Sorte ohne Sahne)

Nun 2EL Oregano, 1 fette Brühe Würfel und ca 3EL Chiliöl (selbst eingelegtes Granulat), 1 TL Salz und ca 4EL gemahlene Haselnußkerne zutun, sowie eine halbe Tasse einfachen weißen Wein und.. eine ganze Knolle Knoblauch. (Geschält und in grobe Würfel geschnitten) Bei kleiner Flamme noch 10-15Min köcheln lassen.

Diese Portion ist gut für 4 Personen, also 500gr Nudeln.

Den 1a Parmesan kaufe ich zu 20 Euro das Kilo plus Fracht, also 25 Euro "in der Bucht", direkt vom italienischen Vertreiber. (Deshalb sind immer 2x1kg die Option, weil sich dann die Fracht eher rechnet - der Käse hält sich im Kühlschrank)
Sehr viel besser aus aus dem Supermarkt!
(Der Käse schmeckt so wie er sein soll- Kuh-Schaf-Ziegenmilch und ist schön reif.)

Die Reibe?
Nach zig Versuchen über zig Jahre nehme ich nur noch die große 4-Kant-Reibe aus rostfreiem Blech. Hier kann ich mir aussuchen, wie fein oder grob der Käse für das jeweilige Essen sein soll. Die Kunststoff-Backschüssel mit dem Gummi unten dran ist ideal, weil die Reibe dort hinein gestellt werden kann. Prima und preisgünstig!

Grundsätzlich möchte ich sagen, daß ich im Jahr 2023 den Parmesan nicht mehr kaufe.
Auf den Pasta, sofern die Soße durch Käse nicht entstellt wird, kann man auch
Kräuterfrischkäse / Streichkäse / Scheiblettenkäse / Scheibenkäse aller Art / Mozzarella oder Feta-Käse geben.
Das ist mindestens genau so gut und viel billiger.
Man sollte nicht mehr jeden Nepp mitmachen!









Bildname
https://de.wikipedia.org/wiki/Airport_(Film)

*** Mail an den Sohn ***

Wie im obigen Film wird immer ein Typ geholt, wenn das Kind buchstäblich in den Brunnen gefallen ist - Joe Patroni nannte der sich und er hat die Situation immer gemeistert. Egal wie, irgendwie geht es immer und kopflos ist der nie geworden.. So ging es auch mir, als ich meinen Klo-Rohr-Crashkurs bei meinem Vater absolviert habe - zigmal übrigens, denn es fanden sich immer Toilettenbesucher, die dies oder das dort "entsorgt" haben. Mal war es Fett aus der Küche, dann Haarbüschel aus der Bürste, dann Binden oder Tampons - aber auch Essensreste und Hundehaare. Mir ist einmal eine tolle Verstopfung gelungen, als ich eine Zeit Hundehaufen darin verklappt hatte - die waren jedoch mit Gras angereichert und das hat einen wunderbaren Klumpen gebildet. Immer im Y-Knick, denn irgendwo müssen die Massen bekanntlich zusammen treffen. Heute war erst Parterre verstopft, dann im Hauptrohr vor dem Haus, dann wieder im Parterre.. ..die Kraft der zwei Spiralen hat wieder einmal Wunder gewirkt.

Es ist immer wieder eine Freude, wenn man diese Dinge Revue passieren lassen kann, also fertig damit ist.

Irgendwie hatten wir beim Frühstück so gar keinen Hunger mehr.. so kann man auch abnehmen und Fitness ist diese Spiralen - und Putz - und Ausbesserungsaktion auch.

Man darf den Kopf nie in den Sand, wohl aber ins Klo-Rohr stecken ;)

PS:
Ich mußte in Euerer Wohnung nochmal mit der kleinen Spirale dran, dafür kam das Abflussrohr ab - eine interessante Erfahrung, die ich Dir irgendwann mal zeigen muß.. ..gut 100 Liter Wasser gingen dabei drauf, ein Spaß für den, der Regenwasser gesammelt hat! Hätte man einen Handwerker genommen, wäre nur ein Fachbetrieb für Kanalreinigung denkbar gewesen: Mit der Video-Sonde geht es dann ans Werk - bald danach die Prognose:
"Huii das ist aber total zu, da wird man sehen, ob das mit dem Hochdruckreiniger klappen kann."
(Mit etwas Pech muß das ganze Rohr ersetzt werden - vom Keller bis zur Decke und draußen vor dem Haus ggf. auch noch bis in die Kanalisation oder kurz davor. - Sani-Klo vor dem Haus etc.)

Was das - im billigsten Fall - gekostet hätte? 500 Euro.
Im teuersten Fall 2500 Euro.
(Nachtrag 2020: Heute könnte man gut 1000 Euro drauf legen)
Alles wird gut !
Es is noch immer jut jegangen und was kütt, kütt..
(Joe Patroni hilft immer)





+++



***