plaetzchenwolf - Topf für kalte Tage / Comer See Sommernudelsalat
Landfotografie

Topf fuer kalte Tage


Rezept fuer 4 Personen.
1 KG Rosenkohl putzen und die Roeschen so wuerfeln, dass sie in einer Groesse sind.
Desgleichen mit 1,5 KG Kartoffeln- schaelen
und in gleichgrosse Wuerfeln wie oben schneiden.
400gr gebruehte oder rohe grobe Bratwurst in Scheiben schneiden.
2 Zwiebeln schaelen und in gleichgrosse Stuecke wie oben wuerfeln.
Alles zusammen in etwas Disteloel (Boden bedeckt) bei voller Hitze
-ca 10Min- unter haeufigerem Umruehren duensten -
dann 2 EL Jodsalz, 2 EL scharfes Paprikapulver und 2 EL gekoernte Bruehe
(oder zwei Fette-Bruehe-Wuerfel) zutun - mit einer Tasse Wasser auffuellen
und gut umheben, die Platte auf halbe Kraft stellen
und zugedeckt nochmal 10-15 Min garen lassen.
Die Stichprobe mit dem Kuechenmesser in ein groesseres Kartoffelstueckchen zeigt
ob das Essen fertig ist...
Das duftet und schmeckt, macht nicht viel Arbeit -
typisch Hausmann !

Guten Appetit...
(Das Essen kam sehr gut an und war bekoemlicher als mit ganzen Roes'chen gemacht)


Eine ganz andere Alternative, in diesem Fall geradezu ein

"Kontrastprogramm"

ist "Comer-See" Ein Sommer-Nudelsalat fuer 4 Personen:
500gr Fusilli-Nudeln bisfest kochen in die Seihe abgiessen und kalt abschrecken,
damit sie nicht weiter garen.
In die Salatschuessel kommen derweil:
Der komplette Inhalt dreier Dosen "Sardinen ohne Haut und Graeten in Oel",
560gr Letscho (nur das einfachste aus dem Glas nehmen), 3 EL gerebelter Oregano, 1EL Salz,
eine gute Prise bunten Pfeffer aus der Muehle, ca 250gr gruene/schwarze Oliven -
was gerade da ist, aber ohne Stein.
150 gr gewuerfelte Hartwurst oder Salami oder Cervelatwurst,
eine 425gr Dose Mais incl. dem Saft.
Alles sehr gruendlich umheben oder unterheben.
Der Preis ist ca 1,45 Euro pro Person - ein nicht zu toppendes Sommeressen,
das sehr gut ankam..



Button

Startseite - Mich - Impressum - Hausweinbereitung - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.







*** Nachgetragen ***

Überraschen sie doch mal ihre Lieben mit einer Aufschnitt-Wurstplatte, die mit abgepackter 200gr / 125gr oder 150gr mit längerer Haltbarkeit aus dem Kühlregal verkauft wird: Auspacken und geschickt auf einer Servier - Platte anrichten, mit kleinen Maiskölbchen und Gürkchen oder Tomaten-Scheiben als Dekoration. Die Scheiben sollten schön geschichtet sein, dann erahnt niemand die Herkunft: Dahinter kann sich die Wurst vom Metzger verstecken, die schon ein paar Stunden später unansehnlich ist. Diese abgepackte Aufschnitt - oder Scheibenwurst ist eindeutig besser und 4x günstiger !









"Uboot-Kartusche"

Schnellbrötchen

Heute möchten wir etwas später frühstücken, sind aber schon am Rechner zugange - was liegt also näher, als geschwind 6 frische Brötchen zu backen?

In die große Rührschüssel gebe eine Tasse Wasser, einen halben Esslöffel Salz und die gleiche Menge an Zucker und an Trockenhefe. Dann wird das mit dem Schneebesen verrührt. Anschliessend kommt so viel 405 Typ Weizenmehl dazu, bis der Teig mithilfe obigen Esslöffels fest wird, sich aber noch etwas feucht anfühlt, aber kaum mehr an den Händen klebt. Nun alles sehr gründlich mit beiden Händen durchkneten, 6 Portionen abzupfen und auf das Backpapier legen. Mit einem nassen Papier Küchentuch gut abtupfen und in Form reiben. Herd auf 35 Grad Celsius vorwärmen und bei dieser Temperatur gehen die Teiglinge ca 1Std. lang. (Nicht mehr öffnen) Nun bei 220 Grad 24 Minuten backen. Guten Appetit.






***