Landfotografie

Costa Verde


Ein 5 Personen-Essen.

500gr gemischtes Hackfleisch in einen Topf mit 1/2 Tasse Olivenoel geben,
300gr geraeucherter Bauchspeck in Wuerfelchen schneiden, 2 groessere Zwiebeln wuerfeln,
6 Knoblauchzehen klein schneiden und zugeben.
Nun bei geschlossenem Deckel ca 5 Min auf volle Hitze bringen, dann auf 1/2 Flamme stellen und gelegentlich wenden.

In den Nudeltopf Wasser mit 2 Lorbeerblaetter und einem EL Thymian zum kochen bringen
und (Ohne Salz, ohne Oel) 500gr Macceroni
(ca 2-3cm kurze Makkaroni) zugeben und sofort umruehren.
(Die haengen leicht an)
Inzwischen kommt zum Fleisch 1EL getrockneter Thymian,
2 EL Jodsalz, 2 EL groben schwarzen Pfeffer-
bei geschlossenem Deckel bei 1/3 Hitze weitergaren.
Pro Person zwei EL guten Parmesan fein reiben und bereitstellen.
Eine gr. Schlangengurke mit der groben Zestenreibe in schmale Streifen reiben,
6 frische Basilikumblaetter, 1/4 Tasse krause (frische) Petersilie
und 1/2 Tasse Schnittlauch (frisch)
klein hacken und zu den Gurkenzesten geben- ein paar Oliven
(egal ob schwarze oder gruene) machen sich als Eye-Catcher gut darin!
Die Nudeln sind ziemlich fix gar (Bissprobe) und koennen in eine Seihe abgeschuettet werden.
Nun die Zesten und die Kraeuter zu dem Fleisch geben, kurz auf volle Hitze gehen,
dabei alles fix unterheben, abschmecken
(ggf. noch ein wenig Salz zugeben) und vom Feuer nehmen.

Das Essen ist fertig und wird in Suppentellern serviert-
Nudeln,Fleisch,Parmesan.
(Dieses Essen ist mit dem Loeffel am besten zu verspeisen)
Guten Appetit!

Pasta Funghi speziale, fuer 2 Personen


Parallel - wenn die Spaghetti kochen um al dente zu werden -
gebe ich Olivenoel in einen 2. Topf, eine klein gehackte Zwiebel,
eine Knoblauchzehe, duenste die bei grosser Hitze
(geschlossenem Deckel) an, gebe ca 500gr in Scheiben geschnittene Champignons
(geht auch tiefgekuehlt) dazu, 1 TL Thymian, 1EL Oregano,
3/4 EL Salz, 3/4 EL Rosenpaprika und etwas Pfeffer aus der Muehle.
Deckel drauf und weiter gehts mit dem Duensten.
Inzwischen sind die Nudeln bald fertig.
Mit einem Glas suessen Rotwein werden die Pilze abgeloescht -
herabgeschaltet auf halbe Kraft, - umgeruehrt und sind dann auch schon fertig;
bis die Nudeln in der Seihe abgetropft sind, ist der Alkohol laengst verdunstet.
Guten Appetit bei diesem sehr schmackhaften Essen.
(Ich kaufe frische Champignons, wenn sie reduziert angeboten werden,
friere die sofort ein und habe so immer genug davon zu Hause..)


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***



Kartuschen - Thema: Ananas-Reis mit Schwein, 2 Personen

Immer auf der Suche nach recht leichten Essen bin ich diesmal beim Reis gelandet- ein Naturreis, 250gr, ungeschaelt, der gut gegart und im Sieb abgeschuettet wird.

Jetzt schuette ich den Inhalt einer 580ml Dose Ananas in Stuecken darueber, lasse alles etwas abtropfen - etwas Feuchtigkeit darf noch bleiben.
Am Vortag gab es dicke Suppe, wo ich zwei Bauchfleisch-Scheiben drin gegart habe - die dann aber fuer den Folgetag mit Folie abgedeckt, im Kuehlschrank lagerten.

Diese Bauchfleischscheiben - pro Person reichte eine - kommen mittig auf den Teller mit einer Scheibe Kaese darauf - dieser wird in er Mikrowelle schmelzen lassen und waermt auch gleich das Fleisch auf. (das war jenes billige abgepackte 300gr zu 1,59 Euro - das reicht vollkommen aus)
Nun gebe ich den Reis rund um das Fleisch auf den Teller, zwischen Reis und Fleisch eine rote fruchtige tomatige Sauce, was eben gerade im Kuehlschrank an Resten ist,
man kann viele Grillsaucen untereinander etwas mischen - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wer es mag, kann die vorher auch warm machen, wenn nicht gerade Maionaise darin verarbeitet wurde ! Ich habe Zigeunersauce-Reste mit gehackten Tomaten aus der Dose aufgefuellt, das kam sehr gut an.

.

Guten Appetit.

PS: Von dem Ananas-Reis blieb noch genug uebrig, dass ich das kommende Abendessen damit gestaltet habe: In den Reis die restliche Sauce unterheben, dann auf zwei Teller aufteilen, mittig eine Dose Thunfisch mit Gemuese (nicht mit Oel) - fertig!

Gesund und schmackhaft muessen nicht kompliziert sein ! Lektuere







***

. .