Landfotografie

Texasbohnen-Topf.



200gr Rinderhack wird im groesseren Topf mit ein wenig Disteloel
gute 15 Minuten bei grosser Hitze und gelegentlichem Umruehren
-bei geschlossenem Deckel- angebraten.
1 grosse Zwiebel- in grobe Stuecke geschnitten-
sowie 1 TL groben schwarzen Pfeffer as "Gunpowder" und einen TL Jodsalz zugeben
und nochmal 1-2 Minuten bei grosser Hitze schmoren.
Abloeschen mit 1/2 Tasse Kaffee und 1/2 Schnapsglas amerikanischem Whiskey.
(Old B xxx smith reicht)
Nun den (kompletten) Inhalt einer 400ml Dose "Dunkelrote Kidneybohnen"
und die Haelfte (also ca 400ml) einer 850gr Dose "weisse Suppenbohnen"
zugeben und umruehren und heiss werden lassen.
Der Texasbohnentopf ist fertig zum Servieren.
Einfacher geht's nimmer - hearty howdy pardners..

Oktober - Salat (2-3 Personen)


11.Oktober2015 das Formel I Rennen laeuft.. was koche ich, man will ja auch nichts versaeumen?
Ein Nudelsalat ist immer gut, den kann man zwischendurch essen und zu jeder Zeit.
Ich nehme 5 Eier, die mittelhart gekocht werden, 200gr Fleischwurst, die gewuerfelt wird, eine handvoll frische Gartenkraeuter.. (Man nimmt immer das, was gerade vorhanden ist- bei uns war es: Schottisches Liebstoeckel, glatte Petersilie, etwas Zitronenmelisse, Gartenkresse, Borretsch, Zitronenthymian und etwas gefriergetrocknete Dillspitzen.) Mit dem grossen Messer fein gewiegt, (niemals hechseln oder zerhacken) kommen die Kraeuter in eine Mischung aus Quark / Milch oder in eine Mischung aus dem Rest der Knoblauch-Grillsauce plus ein wenig Gurkenwasser - was gerade da ist. Einen EL Salz, etwas Pfeffer aus der Muehle. Die etwas groesseren Hoernchennudeln -250gr- werden noch ein wenig bissfest gekocht und abgeschreckt.
Das war eigentlich schon alles - war doch keine Kunst oder? (Hier geht es nur um die Idee,- wenn jeden Tag was Neues kommen soll, muss man sich was einfallen lassen)
Guten Appetit!



underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken


underconstruction

Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***



Kartuschen - Thema: HR4

Unser Lieblingssender kann auch ganz schoen witzig sein!
Launige Moderatoren und Moderatorinnen, die immer eine Gag haben:
"Die Kassin" aeh die Katja aus Kassel (09.43 Uhr 13.1.2017)

oder auch das "Schwarzwurzelsueppchen", das von der ansonsten so kalorienbewussten Moderatorin kommt:

http://www.hr-online.de/website/radio/hr4/index.jsp?rubrik=92455&key=standard_document_63200554

Mit Wein, einem ganzen Becher Schlagsahne, Schwarzwurzeln, Kartoffeln, Sellerie und .. Vanille! Butter, Muskatnuss, einem halben Bund Petersilie, ". Auf dem Teller angerichtet kann die Suppe noch mit geroesteten Pinienkernen und frisch mit dem Sparschaeler gehobelten Parmesanspaenen"

Ohjemineh - oh weh und ach - das macht nicht richtig satt, es ist auch noch pueriert - vermutlich wird man danach den Rest der Woche auf dem Fahrrad verbringen, ohne etwas zu essen!
(Das will ich bei meinen Rezepten unbedingt vermeiden. Lustig finde ich, dass genau diese Leute, die so ein "Sueppchen" kochen, Omas Kueche als "zu fett" belachen..)

Stell dir vor du kommst nach Hause und es gibt Suppe ! (Das Schreckgespenst junger Maenner) Lektuere







***

. .