Landfotografie

#Roestkartoffeln Cadiz



Abwechslung tut not- besonders im Speiseplan-
so gibt es heute am Tag der Arbeit:

Roestkartoffeln mal anders.
(Fuer 3 gute Esser)

Nicht ganz gar gekochte KLEINE Kartoffeln werden geschaelt,
mit einer viertel Tasse Olivenoel in der Gusspfanne
von allen Seiten bei grosser Hitze kurz anknuspern lassen
und mit einem gehaeuften EL Chiliflocken (kein Pulver)
sowie einem EL Jodsalz, 5-6 gehackte Knoblauchzehen,
1 EL Thymian und 1/2 EL Rosmarin wuerzen.
Anschliessend wird mit zwei kl. Dosen (90/125gr) Sardinen,
einer Dose Calamares en sua Tinta, (61/78gr)
einer Dose Calamares en Salsa Americana,
(jeweils der ganze Doseninhalt, leicht zerkleinert)
bei kleiner Hitze ein paar Minuten unter gelegentlichem Wenden ziehen lassen und serviert.
Ein wenig Blauschimmelkaese beim Anrichten kommt immer gut an.
**Das wertvolle Olivenoel sollte nie zu heiss gemacht werden-
und wenn, dann nur zusammen mit dem Bratgut.
Guten Appetit!

Variante:


Wie oben, jedoch mit 3 Dosen Sardinen (immer ohne Haut und Graeten) zubereiten,
das gibt eine interessante reintoenigere Note
und macht dieses Rezept deutlich verfuegbarer und billiger.
(Fuer eine Person darf man ca 300gr Kartoffeln und 1 Dose Sardinen rechnen....)

Nachtrag und veraenderte Version:
Heute habe ich das Rezept so gemacht, dass in der Gusspfanne das Oel
aus den Sardinendosen ablaufen lassen wurde, das mit etwas Olivenoel aufgefuellt
und mit 1 geh. EL Chiligranulat, 1 gr. gehackten Zwiebel,
4 gehackte Knoblauchzehen bestueckt wurde.
Die nicht ganz gar gekochten 2 Kilo Kartoffeln
kurz mit kaltem Wasser abschrecken und schaelen, grob wuerfeln
und in die Gusspfanne einlegen, 1 Tasse frischer gehackter Thymian,
Rosmarin und Oregano oder Maioran ueberstreuen,
die Platte auf hoechste Stufe stellen.
(Wer nur getrocknete Kraeuter nimmt, orientiert sich am Rezept oben)
Bei Anbraeunung mit dem Holzpfannen-Heber gruendlich vom Boden
an - reihum - wenden, dabei ab und an etwas Olivenoel zugeben.
Warten bis zur naechsten Braeunung, wieder wenden,
bis das Braune ueberall zu sehen ist-
dann kommen die Sardinen hinzu und ein gehaeufter EL Jodsalz..
Beim letzten Wenden werden die Sardinen quasi automatisch untergemischt.





Kartuschen - Thema:
Asthma?


Wer unter Asthma leidet, der hat es nicht leicht.
Witterungsumschwuenge, Schwuele, Feuchte und Nebel setzen arg zu,
der Koerper bekommt einfach viel zu wenig Luft.
Jedes Atemholen ist ein Kraftakt.
Ich selbst habe als Kleinkind vom Keuchhusten dieses Asthma zurueck behalten
und habe mich Jahrzehnte damit herumgeschlagen.
(In der beschwerdefreien Zeit lebt man intentiver als andere Menschen)
Die Menge an Medikamenten kann man sich kaum vorstellen,
die in dieser Zeit genommen werden mussten.
(Die verordneten Asthma-Medikamente
waren allesamt "schwere Geschuetze" mit vielen Nebenwirkungen)
Bei vielen Aerzten bin ich gewesen !
Von Kuraufenthalten und Fahrten an die See und Alpen,
bis zur Homoeopathie mal ganz zu schweigen.
Mit meinen Kochrezepten bin ich zum "Autodidakten" geworden,
was letztlich die entscheidende Erleichterung in dieser Sache gebracht hat:
(Nachdem zig Dinge getestet worden sind)
Eukalyptus-Oel half als einziges Mittel dauerhaft !

(Bitte nicht mit Pfefferminzoel oder Heilpflanzenoel verwechseln..)
Die Erklaerung ist mir simpel:
Wie beim 2-Takter-Motor ist dieses "Obenoel" dafuer zustaendig,
dass die Atemwege und vor allen Dingen die Bronchien - gut "geschmiert" werden,
dh. sich ein oeliger Film auf den Schleimhaeuten ablegt
und deshalb die Schwebeteilchen nicht an diese heran laesst.
Diese winzigen Staubteilchen haben die Schleimhaeute anschwellen lassen bis zum Spasmus,
was diese bekannten Probleme beim Luftholen ausmachte.
Nun huste ich locker ab
und weg ist der SPASMUS-RING aus zaehem, durchsichtigen Schleim..

Diese Therapie ist freilich dauerhaft zu machen,
sie hat leicht abfuehrende Wirkung und der Magen braucht ein wenig Gewoehnungszeit,
am besten ist es, wenn die Tropfen nicht auf nuechternen Magen eingenommen werden.
Ich trinke diese Tropfen mit dem taeglichen Wasser;
Ins leere Glas eintropfen und dann mit Wasser auffuellen und moeglichst fix trinken.
(Geht auch mit Mineralwasser)
Jeden Abend und jeden Morgen.
So baut sich ein Schutzfilm auf, der so schnell nicht abreissen kann.

Diese Tropfen kauft man in reiner Form in der Apotheke,
aber auch im Reformhaus oder in manchem guten Supermarkt,
aber auch im Internet, wobei dort das Porto noch auf den Preis kommt.
Kosten: 3-6 Euro fuer das 50 ml Flaeschchen.
Ich rate diese Flaeschchen in etwas groesseren Mengen zu bevorraten-
die Haltbarkeit ist recht lange.
(Zuweilen geht Eukalyptus - Oel den Anbietern einfach aus,
deshalb ist es noetig etwas Vorrat anzulegen)
Die Dosierung?
Ich rate mit 2 Tropfen anzufangen und das spaeter auf 10 Tropfen zu steigern,
wobei man sich Zeit lassen sollte!

Heute wandere ich 20 Kilometer auf einer Tour,
wobei im Taunus und Westerwald recht ordentliche Hoehenunterschiede zu ueberwinden sind..
ohne Luftnot!

*** Diesen Tipp gebe ich nur unter Vorbehalt, dass Gesundheit immer eigenes Risiko ist.
Ich kann nur von meinen EIGNEN ERFAHRUNGEN berichten,
total unwissenschaftlich versteht sich! ***

Fakt ist, dass ich auf speziellen "Selbsthilfeforen" im Web keine Resonanz bekam,
was darauf zurueckzufuehren war,
dass diese -direkt oder indirekt- von Pharma-Leuten betrieben werden:
Es geht um den Umsatz, der mit teuren Praeparaten besser zu machen ist,
als mit vergleichsweise billigen Heilpflanzentropfen!

Bei E deka gibt es diese 2,49 Euro guenstigen "Kraeuter Bronchialtropfen" 100ml - die sind aehnlich wirksam bei dieser Erkrankung. Die Dosierung ist viel hoeher, so 15-25 Tropfen pro Wasserglas am Morgen und am Abend.

***

Selbstverstaendlich gebe ich hier eine "aerztlichen Ratschlaege", sondern nur Produktrezsensionen im Selbstversuch ! (Der Gang zum Arzt ist immer der beste Weg)

***



Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***





Handbohrer ?


Wer kennt das Problem nicht auch, wo Stahlbohrer kleiner Groessen gefaehrlich leicht brechen?
Eine geringe Verkantung und eine schlecht dosierbare Drehzahl,
(Drehzahl macht den Bohrer stumpf)
zu hohes Gewicht der Bohrmaschine und schon geht der Aerger los.
Neulich habe ich mir dabei in den linken Zeigefinger gestochen, als der 3mm Stahlbohrer abbrach und die schwere elektr. Bohrmaschine absackte. (Das waere mit einer Standbohrmaschine sicher nicht passiert - aber wann braucht man so ein sperriges Ding mal?)
Die Wunde schmerzt noch sehr lange und bei einem Wetterwechsel merke ich das durch schlechtere Beweglichekeit des Fingers.
So habe ich mich an die Werkstattausruestung im alten PORSCHE-DIESEL VW Bulli (der mit den geteilten Frontscheiben und der blau-weissen Lackierung) erinnert, in welchem alles dabei war, um vor Ort Traktoren und anderes Geraet auf dem Feld repariert werden konnte.
(Sonst waere die Ernte in Gefahr gewesen, denn der naechste Regenschauer wartet nicht)
Ich war als Bub ab und zu dabei und habe gesehen, was man mit diesen Handbohrmaschinen machen kann..
Gutes Bohrfutter fuer 0,3-6mm, ideal um im Garten am Geraetehaeuschen oder Pagola etc. etwas zu bohren, wo umstaendlich Strom gelegt werden muesste oder der Accu gerade wieder mal schlapp kommt..
..diese Handbohrmaschinen sind praezise und die Drehzahl ist fuer Eisen ideal, gaaannnz langsam und vorsichtig.
Gesagt, getan und schon war ich bei A mazon, wo sonst? Etwas Recherche, Rezensionen lesen und dann fuer 25 Euro kaufen - p rime, am naechsten Tag schon soll das Ding kommen..











Das blaue Thema: "Illegale Downloads"




Viele Eltern kennen das Problem mit Teenagern, um einmal diesen aeltlichen Ausdruck zu gebrauchen, der heute viel zu selten genutzt wird:
Ploetzlich kommen anwaltliche Schreiben mit der Forderung nach Abstandszahlungen ihrer Klienten, Bearbeitungsgebuehr und einer Erklaerung, dass fuer 30 Jahre kein neuer Download dieser Art getan wird.. als Erziehungsberechtigter ist man dabei in der Pflicht, gesetzlich sind diese Dinge abgesichert und nicht anfechtbar. (Zumindest nicht ohne Gutachter, der teuer ist und dann hat man auch noch das Jugendamt auf dem Hals.)

Der Junge hat es zugegeben, dass er "wie alle Schulkameraden" eine Plattform nutzte, von welcher man Downloads interessanter Spiele oder Musik bekam, die aber den eigenen Rechner nutzte um ebenfalls etwas in dieses Netzwerk zu stellen, was andere Nutzer downloaden konnten. Ein raffiniertes Ding, das die Kids schnell fuer sich zu nutzen verstanden.

Diese Tauschaktionen waren wohl meistens nicht mit kaeuflich erworbenen Softwares ausgestattet, aber auch mit gekauften, ganz ohne Frage.

Nun ist das Thema ein wenig aufwaendiger gelagert, als bei illegalen Kopien von Radiomusik oder durch -meist ausgesprochen einfache technische Tricks vollzogene Kopien der Originale, in der Sache macht das Gesetz aber wohl keinen Unterschied und setzt drastische Strafen, die durch die Lobby der Kuenstler oder Rechteinhaber durchgesetzt worden sind.

Diese Rechtedurchsetzung moechte ich an dieser Stelle hinterfragen und eine breite Entscheidung in der Bevoelkerung legitimiert wissen: Lt. GG geht alle Gewalt vom Volke aus und nicht von Lobbyisten.

Meine Begruendung: Wer Gueter oder geistige Eigentuemer in den oeffentlichen Raum stellt, muss selbst fuer deren Schutz sorgen und nicht pauschal einen "Dieb" verurteilen, der sich dieser Dinge bemaechtigt.
Das ist, als wuerde ich meinen Geldbeutel auf die Garagenauffahrt legen und erwarten, dass niemand dran geht..
Eigentlich sind ungenuegend geschuetzte oder mit einfachen Mitteln zu umgehende Massnahmen eine glatte Aufforderung zum Diebstahl, eine absichtliche Versuchung oder Herbeifuehrung von Straftaten.
Dieses grob fahrlaessige Herbeifuehren einer Versuchung ist eigentlich schon - nimmt man das so hart wie die Abmahner - Anstiftung zur Straftat oder Hehlerei.
Das trifft auf die gesamte Software- und Film- und Musikbranche zu, die eigentlich nur auf ehrliche Freiwilligkeit ihrer Kaeufer setzen kann, weil sie ganz offenbar nicht in der Lage ist, ihre Produkte effizient zu schuetzen.
Meine Frau sagte dazu: "Vielleicht will man ja, dass diese Dinge "illegal" downgeladen werden, aus welchen Gruenden auch immer.."

Das halte ich fuer einen derart interessanten Aspekt, dass mir dies eine Kartusche wert gewesen ist.

Nebenbei moechte ich bemerken, dass die Altersgruppe der Teens diese Branche mit viel (Elterlichem und Grosselterlichem) Geld unterstuetzt und diese am Leben haelt.. die Kunden, so nannte man frueher die heutigen "Verbraucher" werden sich diese Beutelscheider und ihre juristischen Tricks sehr wohl merken! Dazu koennte ich anmerken, dass diese Strafzahlungen eigentlich auch ein "illegaler Download" vom Konto der armen Eltern sind, die es sowieso nicht leicht mit den jungen Leuten - die so vielen Versuchungen und Gefahren ausgesetzt sind. (Viele Eltern haben keine Ahnung von den Geschehnissen an den Endgeraeten ihrer Kids, weil diese Dinge ganz einfach zu neu oder einfach unbekannt fuer sie sind: Vor nicht langer Zeit lief "S eti" auf den starken Computern der Jungen in der ausserspielischen Zeit, was mit den N abstern (so hies diese Plattform wohl) und berechnete in Bloecken einfallende extraterristrischen Signale, um einen Beweis fuer ausserirdisches Leben zu finden; eine spannende und sinnvolle Sache. Zumindest hat man das in dieser Zeit so gesehen. Die Eltern haben die Stromrechnung und den Rechner an der Backe.. heute sind die Endgeraete noch sehr viel weniger zu durchschauen fuer uns Eltern !

Die Starken sollten zuerst zur Verantwortung gezogen werden und bestaft, wenn "geistiges Eigentum" derart verfuehrerisch und locker oeffentlich gemacht wird. Diese Leute sind bekanntlich nicht verpflichtet, ihre Werke ins Internet zu stellen oder zu senden - sie koennen entweder fuer entsprechenden Kopierschutz sorgen oder den Kram im Tresor aufbewahren.

(Oft genug wird inzwischen das Recht, das bekanntlich zum Schutze der Buerger sein soll, gegen diese gewendet, was auch die Politik und die Wahlen ins Spiel bringen kann. Zudem darf hier der Aspekt des "Unrechtsbewusstseins" ins Spiel gebracht sein, wo ausgerechnet die Entscheidungstraeger sich die Saecke voll machen auf jede noch so seltsame Art und den Hals nie voll bekommen - zimperlich sind die nicht, wenn es um den eigenen Vorteil geht!)

Nachtrag:
Mein "geistiges Eigentum" ist jedem frei zugaenglich, ohne jede Einschraenkung - und warum tue ich das?
Nun, weil ich -vom Bleistift ueber das Papier und die vielen vielen groesseren und kleineren Erfindungen tagtaeglich mit Freuden nutze, die unzaehlige Menschen vor mir entdeckt und erfunden haben ! Meine Seite ist nur eine kleine Anerkennung der Leistungen meiner Mitmenschen, nicht mehr und nicht weniger. Anmerken kann man nur noch, dass der "Kuenstler", der den Abmahnanwalt eingeschaltet hat, selbst kurz hinterher "dran" war und "blechen" musste, weil ihn ein anderer Kuenstler angezeigt hat - wegen illegalem Download und Plagiat! Wir sehen, dass hier einige Dinge aus dem Lot sind, weil diese "Rechte" mal geschuetzt und mal nicht oder nicht mehr geschuetzt sind..

***








Kartuschen-End-Thema: Poli - Ticker !


https://www.gmx.net/magazine/politik/stadtrat-beleidigt-oezil-guendogan-heftig-entschuldigt-32979906

Was mit unseren Politikern oder Polterern (weltweit) los ist, kann man an obigem Beispiel sehr gut sehen- sie sind in den "Social Networks", statt sich um ihre Dinge vor Ort zu kuemmern. In diesem Fall rechtfertigte sich der S pd Mann so: "Das war eine Situation, wo mir die Pferde durchgegangen sind und wo ich vielleicht nicht gleich ueberlegt habe."

"Vielleicht" heisst allerdings, dass er sich selbst bei dieser "Entschuldigung" nicht sicher ist..
Er "betonte, nicht auslaenderfeindlich zu sein", bedauere die Sache -vermutlich nur, dass der Eintrag bei Fratzenbuch fuer jeden zu lesen war. Seine politischen Gegenspieler von der C du forderten seinen Ruecktritt - eine tolle Gelegenheit auf diesen Sessel zu kommen oder um es mit dem Fussball zu sagen: Eigentor. Und da waeren wir bei dem Begriff "Tor" angelangt:

"das vorlaeufige deutsche Aufgebot zur WM - 25 Deutsche und zwei Ziegenficker"
Wer sollte Worte im Repertoire hat, ist bestimmt nicht reif fuer ein Amt - egal fuer welches auch immer.

(Das heisst nicht, dass ich derart fremde Spieler im heimischen Fussball verstehen kann)

***