plaetzchenwolf - Penne Riva - vegetarisch - Basta Pasta
Landfotografie

Vegetarisches: Penne Riva


Schmuddelwetter ist gerade richtig,
um dieses Sonnenschein-Essen fuer 4 Personen zu kochen !

Vorbereitung:
1 Glas oder Dose gruene Oliven ohne Kern
(gefuellt oder nicht ist egal)
1 Dose 425gr gehackte Tomaten, 120gr doppelt konzentriertes Tomatenmark,
1 Dose 425gr zarte Erbsen, 6 Knoblauchzehen, eine Schlangengurke,
2 EL Oregano, 1 EL Thymian, 2 EL scharfes Paprika-Pulver,
3 EL Jodsalz, 1 TL Basilikum, 1 Messerspitze Nelkenpulver,
1 TL Estragon parat stellen, die Gurke in Wuerfelchen schneiden, Dosen oeffnen,
(gleich muss es schnell gehen)
Knoblauch schaelen und in Scheiben schneiden.

500gr Penne Rigate werden -ohne Oel oder Salz im Wasser- al dente gekocht,
abgeschuettet und NICHT abgeschreckt.

In den gleichen Topf kommt nun 1 Tasse Olivenoel und das Tomatenmark,
die Gurkenstuecke und Knoblauch- was zusammen kraeftig
-ca 5Min- angeschwitzt wird und erst danach
mit den restlichen Zutaten aufgefuellt wird.
Alles ordentlich verruehren, damit es ein homogene Sauce gibt.

(Die Gurke bis auf die Enden ganz nutzen,
die Gemuesebruehe der Dosen geht vollstaendig in's Essen,
das dadurch niemals trocken wirkt.. )

Kurz ankochen lassen, die Nudeln zugeben - ohne umzuruehren -
und knapp 5 Min koecheln.
Nun alles gut umheben, dass sich die Sauce um
und in die Nudeln begibt und gleich servieren.

Guten Appetit!
Ein gesundes Essen, das nicht zu schwer ist,
genuegend Schlackenstoffe hat, das schnell bereitet
und mit ca 4 Euro sehr preisguenstig ist.


Freilich kann man mit Penne sehr viele unterschiedliche Essen bereiten, die ganz einfach sind:

Die Zutaten - wie gehackte Kräuter, Knoblauch und Quark zurecht stellen,
die Nudeln kochen und in die Seihe abschütten. Dann in den leeren Nudeltopf etwas Öl geben,
die Nudeln wieder hinein und dann obenauf die ganzen weiteren Zutaten geben.
Kurz heiß werden lassen, gründlich unterheben und servieren. Basta-Pasta.

Man kann auch geriebenen Gouda statt Quark nehmen - es geht sogar mit Handkäse
und mit Scheiblettenkäse und getrockneten Kräutern, etwas feinen Essig, Salz und groben Pfeffer -
eine unglaubliche Zahl an Varianten habe ich schon ausprobiert und alle waren sie lecker
und sind gut angekommen bei meinen Mitessern..



***



Kartuschen - Thema: Bediener - Party ?

Wer kennt das nicht?
Man hat Geburtstag und aergert sich schon am Morgen,
dass so viel Arbeit ansteht, weil sich Gaeste angemeldet haben.
Da wird geputzt und gesaugt, ueberall gekehrt und rein gemacht,
Kuchen und Torten und Kaffee besorgt, - das "gute Geschirr"
eingedeckt und genuegend Stuehle bereit gestellt.

Immer in der Hoffnung, dass sich die Gaeste untereinander nicht wieder anzicken,
dass niemand den ungezogenen Hund - oder noch schlimmer - die Kinder mitbringt..
(Einen Hund koennte man draussen anbinden, wenns arg wird,
bei Kindern ist das schon schwieriger ;) )
Kinder wollen unbedingt davon und dort dran probieren, alles bleibt angefressen liegen.
(Angeblich haben sie ploetzlich keinen Hunger mehr-
in dem Nebenraum finden sich spaeter frisch aufgerissene Suessigkeitenschachteln,
die in Mengen herum liegen.)
"Durch Zucker drehen die Kleinen immer am Rad"
sagt deren Mam' - duerfen, duerfen diese dann doch, Hauptsache sie sind still.

Die gute Tischdecke hat ihr Fett, irgendwer rempelt immer,
weil jemand zur Toilette muss - immer der oder die, welche mitten in der Reihe sitzen.
"Reich mir doch mal bitte..."
Wer Geburtstag hat, muss bedienen und geschwind mal in die Kueche rennen..
..und wenn man dann mal muss, ist garantiert die Toilette besetzt.
Wenn dann die Gaeste wieder abgerueckt sind,
ist eine recht heillose Unordnung der gerechte Lohn fuer die Muehe.
Ach, das mache ich Morgen weg, ich bin heute fix und fertig !
Jaja, so ein Geburtstag ist was Feines, nicht nur dass man aelter wird..



Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***



***



Kartuschen - Thema: Spezialisten

"Heute wissen immer mehr Menschen von immer weniger Dingen immer mehr, bis sie am Ende von allen Dingen nichts mehr wissen.."

Der schon aeltliche Spruch von Technikern ist bezeichnend fuer die sich weiter entwickelnde Spezialisierung.

Das faengt bei kleinen Handwerkern an, die Heizungen einstellen oder Waschmaschinen erklaeren, von Verkaeufern, die nur wenige Details von Produkten kennen - erklaeren kann das heute eigentlich keiner mehr, was sich hinter dem Blech- oder Plastik-Kleid der Geraete und Fahrzeuge abspielt, sollte das jemand wissen und erfragen wollen..

Es gibt immer mehr Technik, die immer schneller veraltert und ersetzt wird.

Gerade habe ich von dem Supermaterial "Spinnenseide" gelesen, das die Zukunftstechnologie fuer viele Bereiche werden soll- von den Klamotten, Funktionskleidung bis um Bergsteigerseil ist alles dabei, was man mit Fasern machen kann, vermutlich geht deren Einsatz bis zur Chirugie und Raumfahrt.

Erklaeren kann man das anhand von speziellen Berichten, die in ihrer Vielfalt kaum noch einer die Zeit hat zu lesen und dann bitte auch noch begreifen zu wollen..

In obigem Fall ist es die Biotechnologie, wo in Stahltanks Mikroben in grossen Mengen einen Eiweiss-Stoff produzieren, ein weisses Pulver, mit dem man so ziemlich alles machen kann, wie es heisst..

Irgendwann fuehrt das zu einem "head overflow", der Kopp laeuft ueber, zumindest die Ausdauer und Laune alles zu erfassen und zu speichern, dh. so zu verinnerlichen, dass man die Info spaeter nochmal zurueckholen kann.

Haben wir schon zu viel Information, zu dollen "Input", um es mit "Nummer5" zu sagen?

Ich denke, die Erwachsenen machen es wie die Kinder in der Schule: "sie schalten ab" und nicken nur noch ab und zu - wenn eine Arbeit ansteht, wird gezielt dafuer "gebueffelt", was kurz danach wieder weg ist..

Und so geht es auch den "lieben Verbrauchern und Verbraucherinnen"..
Ich uebertreibe?
Fragt doch mal selbst um - die Antworten werden Euch verblueffen!

PS
Will noch jemand einen Eiweiss-Veggi-Burger?
(Urks)

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere









Button


Zurück zur Startseite meiner Steckenpferde..

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.

Impressum