Reihenweck 49


Wieder wurde eine Seite voll - d.h. mit 1000 Code-Zeilen gefuellt und eine neue Seite begonnen-
willkommen zurueck, liebe Leser und Leserinnen, wie man heute zu sagen pflegt!

***

Auf der Suche nach neuen LP (Langspielplatten) bin ich auf folgenden Kommentar gestossen:

"Der Ton einer Schallplatte ist durch seine analoge Wiedergabe unverfaelschter,
weil er nicht erst in digitale Signale und spaeter wieder in analoge Signale umgewandelt
werden muss wie bei der CD.
Ob das eine oder das andere besser klingt, darueber koennen sich andere streiten. -
Die Schallplatte hat einen natuerliche Kopierschutz (gut fuer die Musikindustrie) -
Schallplattenspieler sehen einfach stylisch aus und werten das Ambiente auf. -
Schallplattensammlungen sehen cooool aus -
Viele aktuelle Alben erscheinen neu wieder als Vinyl (Amy Winehouse, Scorpions....) -
Schoene Cover und Artwork. Textbeilagen ohne Lupe lesbar.
Knistern durch Verschmutzung ist heute auch kein Thema mehr.
Heute gibt es sehr gute Schallplatten Waschmaschinen.
Die Preiswerteste mit Schmutzabsaugung bekommt man bereits bei 400 Euro.
Auch kann man seine Platten in guten Laeden waschen lassen.
Nach der Waesche ist die Platte wieder so sauber wie frisch aus dem Presswerk."

Das war doch mal ein guter Kommentar, gell?
Ich wasche unsere LP's immer selbst - mit destilliertem Wasser, einem Tropfen Spuelmittel
und einem Schuss Essig-Essenz, einem feinen Schwamm und sauberem Geschirrtuch.
So einfach scheint das Thema nicht zu sein:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-289-165.html
https://www.jpc.de/jpcng/vinyl/home
Hier kostet die LP gut 10 x so viel wie als Gebrauchte -
eine Platte fuer 37,98 Euro habe ich gefunden - das ist eine Hausnummer !
Immerhin gibt es wieder neue LP's, auch wenn ich lese, dass die Pressen und Schneidegeraete
wohl alle alt zu sein scheinen..
"Liebhaber-Medium und warmes Klangbild gegen die CD"
mag ich so nicht stehen lassen, eher einen sehr viel besseren Dynamikumfang zur CD.
Es gibt viele Buchwerke zum Thema Schallplatte zu kaufen, von der Historie
ueber Label-Kunde bis zur hochtechnischen Analyse -
so weit wollten wir mit diesem Hobby jedoch nicht gehen:
Musikgenuss reicht uns vollkommen aus, Uebertreibungen sind uns zuwider, egal bei welchem Ding auch immer!
Die Gebrauchtpreise fuer LP's gehen arg auseinander, hier heisst es aufpassen !

"Hier koennte es sich um Ausschussware die verwertet statt geschrettert wurde handeln.
Oder aber einfach um eine Ueberschussproduktion die von den schon abgenutzten Matrizen gezogen wurde
und ueber einen Drittanbieter in den Handel kam.
Beides gab es auch frueher zur Bluetezeit der Schallplatten immer wieder einmal
und warum sollten diese alten Methoden heute nicht zusammen mit der Schallplatte ein kleines Hoch erleben.
Schallplatten - Presswerke kosten Millionen im dreistelligen Bereich,
das heutige Geschaeft mit der Schallplatte traegt solche Investionen nicht,
2014 wurden weltweit Schallplatten gerade einmal im einstelligen Millionenbereich verkauft.
In dieser Situation wird niemand solche Investionen tragen.
Ebenso steht es mit Schneidetischen und Schneidekoepfen fuer Matrizen,
nicht nur das es die Infrastuktur die zur Fertigung solcher Maschinenn gar nicht mehr gibt
es waeren auch hier erhebliche Investionen notwendig um solche Geraete neu zu fertigen.
Niemand wird hier auch nur einen Cent investieren, man wird die uralten Maschinen
(die man sogar teilweise gerade aus der dritten Welt zurueckkauft)
benutzen bis sie endgueltig auseinanderfallen und das war's dann."

( http://www.hifi-forum.de/viewthread-289-331.html )
Hier kann man ganz gut in die Thematik eingefuehrt werden, die von "B-Ware" und
"schicke ich gleich zurueck" bis zu "boesen Fehlern" berichtet, von "total verdreckten neuen Platten"
und von "brachialen Baessen bei neuen Vinyls" erzaehlt.
Ich habe von einigen Anbietern gekauft, wo auch Privatleute drunter waren,
einige Platten sind eben aussortiert worden:
16 stehen hier noch herum (Langweiler oder schlechte Qualitaet, aber stoerungsarm),
gut 14 sind gleich weggeworfen worden, weil mechanische Problem waren:
Arge Kratzer, Beschaedigungen, Woelbungen etc.
Das entspricht ca 10% Ausschuss bei allen Kaeufen zusammen genommen.
Damit muss man bei einem so alten System eben rechnen -
dann ist es aber auch gut und nur die guten Sachen bleiben im Regal:
Wir wollen uns auf keinen Fall blamieren, wenn mal was vorgespielt wird!

F unrecords Berlin war der beste und guenstigste Anbieter, die ich insgeheim empfehlen darf,
weil die Erfahrungen ganz einfach nur positiv waren, was Erhaltung und Zuverlaessigkeit der Lieferung
und Zahlungsmodalitaeten anbelangt. (Einzugsverfahren)
Die anderen Plattformen sind sehr viel teurer und haben einen hohen Frachtkostenanteil.
Bei uns ist dieses Thema somit abgeschlossen, es werden keine weiteren Platten gekauft,
irgendwann muss es mal gut sein.

So sind uns 2 Stunden Musik am Tag so schnell vergangen, dass man es nicht fassen kann!
Ganz egal ob Klassik, Folk, Instrumental oder Schlager, Abwechslung ist genug da bei 250 LP Platten:
Das waere theoretisch fuer 100 Tage ausreichend.
Die Musikanlage kann aber noch mehr - da waeren die Klassik-Sendungen ueber UKW
oder den ganz normalen Lieblingssender einzuschalten die weiteren Optionen.

Wie auch immer - ich reinige fleissig die letzte Lieferung,
30 Jahre Pop Musik (30 Platten)



So eine LP - Sammlung nebst fast antiker Anlage - sind freilich ausschliesslich ideelle Werte,
mehr nicht, dessen muss man sich bewusst sein!
(Der Wiederverkauf von Privat ist sehr schwierig und nur mit hohen Verlusten moeglich)

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/vinyl-lebt-die-rueckkehr-der-schallplatte-102.html
Obige Videothek ist nur bis zum 22.7.2018 verfuegbar.

Es ist schon vorgekommen, dass eine saubere Platte seltsam flach klang -
da gehe ich mit einem Wattepad mit etwas dest. Wasser on the Fly dran und schon ist das Problem
beseitigt - es werden wohl leichte Spuelmittelreste verblieben sein, weil nach der Reinigung
die Platte nicht sofort bespielt worden war.
Wenn man diese kleinen Tricks erst einmal kennt, steht dem abentlichen Musikgenuss nichts mehr im Wege:
Unser Besuch lauschte der Musik - und war danach erschuettert, dass zweieinhalb Stunden ins Land
gingen - es waren Leute, die sogar bei relativ spannenden Filmen einschlafen..
..Chris de Burch, Heino, Hammond-Orgel bis zum Schlageralbum von "K-Tel's" mit
Ob-la-di-ob-la-da, i am Believer, No Milk today und viele andere - mit San Francisco klang der Abend aus..
..die Begeisterung ueber die damals noch saubere Kanaltrennung (Stereo) ist immer wieder spuerbar,
wenn sich die Haelse recken - wenn ein unerwarteter Effekt gespielt wurde.
Saubere, satte Baesse ohne Droehnen und Wummern - brilliante Hoehen -
ja, Musik muss nicht digital sein !
Als besonders hilfreich hat sich uebrigens dieser kleine Hebel herausgestellt, der den Tonarm
anhebt und den Plattenteller weiter drehen laesst -
so kann der Tonarm ueber den Anfang geschwenkt werden, die Platte entnommen und nochmal
gereinigt oder umgedreht oder eine neue Scheibe aufgelegt werden,
ohne dass das Prozedere des Neustarts durchgefuehrt werden muss.
(Mit etwas Uebung leicht und fuer die Nadel gefahrlos machbar)

***

Wir haben uns vielleicht erschrocken, als eine vollverschleierte Afrikanerin an der Ampel
in Weilburg stand - wie eine Erscheinung aus einer anderen Welt !
(Uebrigens mit richtig teurem Gewand !)
Das kann jetzt in allen Staedten sehen - wie ein Mix aus Laurenz von Arabien und die Invasion von der Vega.
Ein schoener Schlager wird im Radio gespielt; "Susan Ebrahimi - Ich male Herzen in rot",
meine Frau meint, das ist eine Tochter eines Scheichs, wohnhaft in Oesterreich..
Unglaublich, ganz ohne Dialekt gesungen.
Das ist eine Hoffnung, aber nicht der Regelfall.
Mir kommt mir diese Voelkerwanderung langsam unheimlich vor - hat mich aber an
das Lied der "Ersten allgemeinen Verunsicherung" erinnert:
"Das ist Lila, die Koenigin der Nacht, aus dem Lande der Araber.."

http://hessenschau.de/gesellschaft/wie-offenbacher-schueler-um-ihre-mitschueler-kaempfen,offenbach-abschiebung-102.html
Das waere ja alles schoen und gut- diese Befuerworter sollen jedoch persoenlich und finanziell haften
und die Zeche nicht anderen Leuten andrehen.

***

An dieser Stelle nochmal eines meiner besten Pastarezepte, bestimmt aber das beste Rezept mit Champignons
in Verbindung mit Nudeln: 2. Rezept der Seite
Nochmal eine kleine Eigenwerbung in Sachen Boviste !

***

Aha, die Schadstoffbelastung der Hollaendischen Eierlieferungen sind auf ein Laeusemittel zurueck zu fuehren.
(Nicht auf das verwendete Futter aus Uebersee)
Das kann freilich immer passieren, weil wir es mit Tieren zu tun haben und die haben Parasiten -
so war das schon immer und so wird es immer bleiben.
Frueher haben die Huehner allerdings selbst gegen die Laeuse gekaempft -mit dem Bad im Sand oder Staub-
heute wird das in den Staellen nicht mehr moeglich sein, weil trotz Bodenhaltung die Lebensbedingungen
dieser Tiere unmoeglich als natuerlich angesehen werden koennen !

***

Unser lieben Freude, die Polen fordern 72 Jahre nach dem Krieg von Deutschland Milliarden Euro an
Praeparationsleistungen - wo ist eigentlich unser Osten geblieben, den hat sich Polen einverleibt!
Nebenbei ist der Aufbau Polens fast alleine mit deutscher Hilfe moeglich gewesen, sonst waere
dieses Land genau so bankrott wie der restliche Ostblock, der -ebenfalls aus Deutschland-
den Loewenanteil des Aufschwungs zu verdanken hat.
Die kriegen den Hals niemals voll - wuerden alle Polen nach Hause geschickt,
alle deutschen Industrien und Auftraege dort aufgehoben,
waere dieses Land sofort am Ende, das wird keiner bestreiten wollen.
Der Vorsitzende der polnischen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (P iS), Jar oslaw Ka czynski
"fordert" und geifert wieder einmal wie ein Spaltpilz - das ist wohl seine Art.
War die EU und die Wiedervereinigung ein Fehler ?

***

So geht das nicht weiter:
http://hessenschau.de/politik/weniger-sozialwohnungen-chance-auf-5-euro-quadratmeter-miete-sinkt,weniger-sozialwohnungen-100.html
Sozialwohnungen und Wohnung fuer Sozialhilfeempfaenger oder sozial Schlechtergestellte mit Zuschuessen
fuer den freien Wohnungsmarkt sind nicht die Loesung:
Hier wird der Staat neue guenstige Wohnungen in Eigenregie bauen muessen,
weil der Zuzug weiterer Menschen eindeutig gewollt ist.
Heute verdienen sich Vermieter goldne Nasen, weil staatliche Zuschuesse immer oefter gezahlt
werden muessen, weil die Leute immer weniger oder gar nichts verdienen.
Diese Subventionspolitik beguenstigt Missbrauch, weil nur der Mietspiegel der Stadt heran gezogen wird:
Auch Vermieter koennen sich absprechen und die Preise hoch treiben - wie in anderen Wirtschaftsbereichen!

***

Knigge fuer Urlauber im Ausland..
http://www.hr4.de/rat-und-tat/knigge-fuer-den-urlaub,fettnaepfchen-urlaub-100.html
Bei uns hingegen scheint jeder alles zu duerfen - mit Kopftuechern und Verschleierung herum laufen,
Krach am Sonntag und waehrend der Mittagszeit - niemand nimmt auf unsere Sitten und Gebraeuche
Ruecksicht, Urlauber nicht und nicht mal Asylanten, Fluechtlinge oder sonstige "Einwanderer in die Sozialsysteme".
Wir sollten ebenso selbstbewusst auftreten -
auch gegen die Pluender- und Asyl-Touristen oder Sextaeter aus fremden Laendern.

***

Ein Religionsbezug oder Betrachtung dazu darf unmoeglich ausbleiben.
(Meine persoenlichen Erkenntnisse gehoeren also dazu von "Geschichtliches, was die alte Zeit,
bis Reihenweck, mit welchem ich die neue Zeit beleuchten wollte)

Ich finde, dass die mosaischen Religionen im Ansatz schon sagen, was uns erwartet-
Dort lese ich vom "goettlichen Funken", nach "dessen Ebenbild" er den Menschen gemacht,
es wird von dem "Leib als dem Tempel Gottes" gesprochen.
Das muss nicht mal religioes, sondern einfach nur weisheitlich ueberliefert worden sein.
Alles drum herum ist schiere Liturgie und Menschenfuehrung - oder Fuellstoff
vielfaeltigster Herkunft, aus der Luft gegriffen oder "gesehen" worden.
Wir koennen unseren Selbstheilungskraeften befehlen, sind aber letztlich abhaengig
von den Launen der Natur oder dem Wohlwollen der grossen Kraft, was immer das sein mag.
Ich denke, ein "Weiterleben nach dem Tod" oder "Auferstehung" kann man getrost vergessen.
(Womit meine Eltern und deren Eltern letztlich wohl recht gehabt haben werden..)
Ich will Euch, geneigte Leser, liebe Leserinnen nicht vorenthalten, woran ich persoenlich
glaube: An das, was die alten germanischen Voelker dachten, wenn sie die "Erdmutter" anbeteten -
oder um Beistand gebeten oder ersucht haben.
Die Natur ist logischerweise die einzige grosse Instanz, die uns ueber ist -
keine Luftgeister der grossen Weltreligionen, besonders die der mosaiischen Religionsgruppen.

***

Die L ufthansa will als eine der letzten Fluggesellschaften 25% weniger fuer die Wartung
der Flieger ausgeben - das ist schier der Dividentenausschuettung geschuldet - und grob fahrlaessig,
weil alle Gesellschaften ueber dicht bewohntes Gebiet fliegen !

***

Es ist nicht heiss es ist nicht kalt es ist nicht nass es ist nicht trocken -
aber gehoerig windig - was koche ich nun?
Einfach gemacht: 500gr fertig gewuerztes Gyros, das ich immer in der Truhe habe -
mit ein paar roten Zwiebeln, ein paar Knoblauchzehen anduensten.
Dann kommt eine 425ml Dose gehackte Tomaten, 2 EL Oregano, etwas Pfeffer und Salz dazu-
anschliessend 3 geputzte bunte Paprika, die in grobe Stuecke geschnitten worden sind.
Diese werden dann noch etwas bissfest gelassen - also deutlich spaeter zugetan,
alsdann ohne Deckel - damit die Sauce etwas reduziert.



Ich brauche nicht zu betonen, dass auch dieses Essen prima ankam..
Als Besteck ist nur ein Loeffel noetig.

***

An dieser Stelle darf ich einmal kurz das Buechlein empfehlen,
das seinerzeit Horst Stern schrieb: "Bemerkungen ueber Hunde" aus dem Jahr 1974 !
So "vintage" wie unsere Schallplatten - aber mit mehr als nur einem Korn Wahrheit ueber die Zustaende
in uns Menschen, mehr als die Ueberschrift des Buechleins vermuten laesst..

***

Als rueckhaltlos journalistisch ist diese Meldung zu sehen:
https://www.gmx.net/magazine/wirtschaft/vw-skandal/abgas-skandal-zukunft-deutschen-automobilbranche-gefahr-32458170
Das liest sich an, als sei der Dieselmotor der einzige, den die deutsche Autoindustrie haette !
Man muss bei solchen Meldungen immer vorsichtig sein und daran denken,
dass hier die Quote im Vordergrund steht -nichts sonst !

***

Oh, es ist schon ein trauriger Anblick, wenn 50.000 Eier eines Hofes, -gestern in Niedersachsen-
buchstaeblich in die Tonne kommen!
https://www.gmx.net/magazine/gesundheit/skandal-gift-eier-gefaehrlich-eier-32461062
Gut 7 Eier muesste ein leichterer Mensch innerhalb von 24Std. essen, bevor das Gift gefaehrlich wird,
so die Pressemeldung - wie weit man das glauben mag, liegt an jedem selbst.
Der Bauer war offenbar unschuldig, denn die Entseuchung der Huehner von den Floehen wurde an einen professionellen Spezialisten gegeben.
Diese Leute gehen mit Schutzkleidung und Atemschutzmasken mit Handspritzen durch die Legebatterien
und nebeln die Huehner ein.
"Das Huehnerfleisch ist eigentlich nicht fuer den menschlichen Verzehr gedacht"
Ach was- wir haben unsere Suppenhuehner immer vom Eierhof geholt - und wer weiss was da drin war.
Die eigentliche Schuld traegt klar der Pharmahersteller, der um die Gefaehrlichkeit gewusst haben muss.
Und in gleicher Weise die Behoerden, die dieses Mittel freigegeben haben.
Hier zeigt sich ein arges Versagen, das untersucht gehoert.
https://hannover.sat1regional.de/aktuell/article/verseuchte-eier-in-niedersachsen-auf-diese-chargen-sollten-sie-achten-240738.html
Mit Leber- und Nierenschaeden ist nicht zu spassen!
Man will nicht wissen, wo ueberall Eier verarbeitet wurden - diese Firmen stecken ganz schoen in der Tinte.
Aber: Das hat es wohl schon immer gegeben - ehedem haben die Erzeuger die Zeit abgewartet,
bis das Gift wieder aus den Huehnern heraus war und haben ERST DANN die Eier und Huehner zum Verkauf angeboten.
Die Giftwirkungsdauer durch Vernichtung der Produktion in dieser Zeit selbst getragen oder durch eine
Tierhalterversicherung ausgleichen lassen - koennte es sein, dass hier ein "Kleverle", das aus der
Versicherung geflogen ist oder den Verlust nicht tragen wollte, die Produkte trotz des Wissens um die
Gefahr fuer die Konsumenten in Umlauf gebracht hat?
Ich denke, hier ist noch einiges an Aufklaerungsbedarf zu spueren..

***

Nun will man Fake-Meldungen staerker beleuchten, vermutlich bald verhindern oder verbieten -
was ein Staat als "Fake" bezeichnet, koennte die Meinung der Leute im Land sein -
ein sehr bedenklicher Zustand, der hier seine Systemschwaeche offen zeigt.
Die studierten Machtmenschen merken, dass nicht alles so laeuft, wie sie sich das so in ihren wirren Koepfen
vorgestellt haben und reagieren wie Diktatoren - freilich immer hinter einer Maske versteckt!
Ich halte viele Kommentare unter den Zeitungsmeldungen fuer grenzwertig oder dumm,
desgleichen aber die Meldungen selber als Initiatoren der Kommentare in schlimmerer Weise
fuer grenzwertig: Fake-Meldungen sind nicht immer als solche erkennbar.
Schon frueher gab es den Begriff "Zeitungsente" !
Ein Fahndungsfoto zeigt einen dieser unglaublich brutalen Gewaltmigranten:
https://www.gmx.net/magazine/panorama/berlin-obdachlosen-verpruegelt-polizei-fahndet-bildern-32461078
http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/start/bvllmwde.p_oeffentlicher_bereich.ss_aktuelle_warnungen
http://hessenschau.de/panorama/zwei-verdaechtige-nach-explosion-in-shisha-bar-festgenommen,kurz-shishabar-100.html
Wir gehen seltsamen Zeiten entgegen.

***

Aha, Land Nr 98 ist auf meinen Seiten gewesen: niederlaendische Antillen
willkommen in meiner Welt !

***

Oh, von diesen Leuten kenne ich eine Menge:
http://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_81796012/perfektionismus-wann-aus-einer-tugend-eine-stoerung-wird-.html
Alles, was uebertrieben wird, ist ungesund - das ist keine neue Erkenntnis.
Frueher hat man einfach Korintenkacker gesagt, heute sind das alles Wissenschaftler oder Forscher,
die sich ihre "Nischen" selbst gezimmert haben.

***

In Giessen ist eine Shisha Bar in die Luft gesprengt worden - dahinter wurde ein Mietshaus unbewohnbar-
https://www.mittelhessen.de/lokales/region-giessen_artikel,-Mordversuch-Verletzte-bei-Explosion-in-Shisha-Bar-_arid,1009228.html
"zwei junge Maenner mit deutschem Pass" seien festgenommen worden.
http://hessenschau.de/panorama/zwei-verdaechtige-nach-explosion-in-shisha-bar-festgenommen,kurz-shishabar-100.html
Nun gibt es bei diesem "Mordversuch" die unterschiedlichsten Hintergruende-
Eifersucht, Mafia, Religion - wir werden es hoeren und lesen, wenn die Hintergruende bekannt gegeben werden..
Wenn ueberall Rauchverbot ist, dann frage ich mich, warum dieser orientalische Dreckskram geduldet wird !

***

Hohe Stickstoff-Werte in vielen Staedten des Rhein - Main - Gebietes:
http://hessenschau.de/wirtschaft/hohe-stickstoffdioxid-werte-auch-an-neuen-messstellen,stickoxide-108.html
Die Autos sind es wieder einmal, ganz klar - auf keinen Fall der gigantische Flughafen!
Entweder sind die Medien mitsamt den Forschern mit Blindheit geschlagen oder irgendwie involviert,
partizipieren an den Gewinnen der Vielfliegerei?

***

O Tempora, o Mores! Ich rate zur Lektuere des Buches "Armut ist ein brenned Hemd"
von Annegred Held, das die Sitten und Gebraeuche des Lebens der armen Westerwaldgemeinden
1850-1900 beleuchet.
Dazu lese ich heute:
Der SPD - Bundestagsabgeordnete Dr. Ha ns-Joachim Scha bedoth
ermutigt Abiturienten, ber eine Lehre im Handwerk nachzudenken:
Das Handwerk mit seinen hochmodernen Technologien
und all seinen Facetten biete sich als ausgezeichnete Alternative zum Studium an..
Oweia, wo soll das noch hin fuehren, wenn diese hochgelehrten Leute den Schuelern Tipps geben?
Was wird aus den Mittelschuelern oder gar den Hauptschuelern?
Wie auch immer, diese Partei hat noch nie was getaugt, sie ist mitschuldig am Entstehen
des 3. Reichs oder zumindest am Untergang der Weimarer Republik gewesen.
Wir dachten die C DU waere besser, aber die sieht auch nur die Unternehmer - mehr nicht..
..grosse Reden schwingen sie alle, sitzen aber nebenbei in Aufsichtsratsposten,
zumindest bekommen sie Gelder dafuer.
Gewaehlt vom "Volk", dem sie anschliessend "Populismus" vorwerfen - versteh' einer die Welt !

***

Menschenfresser im Kongo immer noch aktuell?
https://www.gmx.net/magazine/politik/kongo-un-bericht-kindersoldaten-kongo-trinken-blut-opfer-32462080
Die haben uns gerade noch gefehlt im Portfolio - warum sind so wenig Eskimos in Deutschland?
(Inuit nennen die sich nun, was aber in Deutschland eher auf uns zutreffen wuerde, kaemen die auch noch hierher:
Inuit heisst bekanntlich nur "Eingeborener" - zu dieser Restgruppe werden wir selbst gehoeren, wenn das so weiter geht)
Auf alle Faelle ist jegliche Hilfe in Afrika vollkommen fuer die Fuesse - und das war die ganzen Jahrzehnte
hindurch schon so - sinnlos, nutzlos und teuer.
Die andere Seite der Medaille:
https://www.gmx.net/magazine/panorama/dessau-lebenslange-haft-mord-chinesischer-studentin-32461768
Woher ruehrt der Hass, ganz besonders im Osten Deutschlands, den sogenannten "neuen Bundeslaendern"?
War die Wiedervereinigung richtig, zumal diese ohne Volksabstimmung durchgesetzt wurde?
Italien schafft das nicht!
https://www.gmx.net/magazine/politik/fluechtlingsamt-schickt-migrantenfamilien-italien-zurueck-32461746
Die Fluechtlinge sollten nicht zurueck nach Italien, das schafft dieses Land nicht laenger!
Statt dessen gilt es bei uns Platz zu machen - heim mit den E rdogan Befuerwortern..
..was nicht heisst, dass Fluechtlinge dauerhaft bei uns bleiben koennen - es fehlen in Syrien
Leute fuer den Wiederaufbau - hier muss das "Bafoeg" gestreckt werden, weil zu viele Studenten
diesen Zuschuss wollen - wie arm ist das denn?
https://www.gmx.net/magazine/politik/dickes-minus-bafoeg-kritik-bildungsministerin-johanna-wanka-32462618
Dann wird ein Vietnamese entfuehrt - wie im Spionagefilm.
Sc hulz "schaeumt vor Wut" wegen "Verrat an Rot-Gruen" - meine Guete!
Wer "schaeumt" gehoert nicht in die Politik!
In Niedersachsen wechselt ein weibl. Fuchs ins andere politische Lager -
das haette geschickter getan werden koennen, ohne eine Regierungsneubildung:
Raus mit der unzuverlaessigen Kraft aus der Politik, hin mit der geheimen Abstimmung
im Parlament -dann macht die fehlende Stimme nichts aus..
..wie auch immer, wie weit die Stimmberechtigten am Wahltag "schaeumen" wird sich zeigen.
Es koennte sein, dass viele nicht zur Urne gehen oder keine gueltige Stimme abgeben -
nie war die Verunsicherung so gross wie mit diesen Politikern aus dem Osten,
aber das ist schon wieder "Verschwoerungstheorie".
Wer sich - wie die meisten Leute - fuer Politik nur sehr am Rande interessiert,
den tangiert das sowieso nicht:
Erst mal einen schoenen Familienausflug machen und wenn man zeitig wieder daheim ist,
kann immer noch zur Urne gegangen werden..
(Wenn die Wahllokale schon geschlossen haben, wird das auch kein Beinbruch sein - oder?
Die machen sowieso genau das, was sie wollen - notf. wird eben so lange "koaliert" bis es passt)

https://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/wahlplakate-bundestagswahl-2017-wirkt-wahlwerbung-32458366
Bei den Argumenten gegen eine Wahlbeteiligung kommen durchaus plausible Elemente,
genau wie bei der Befuerwortung der Teilhabe daran.
Und das ist schon 50% des Hasen Tod.

***

Mein Browser raet:
"Wenn Sie die schlimmsten Bereiche des Internets suchen, lesen Sie die Kommentare.
Wenn Sie den Weg zu einem gesuenderen Internet suchen, fangen Sie mit Mozillas Netzbuerger-Blog an."
https://blog.mozilla.org/internetcitizen/de/?sample_rate=0.01&snippet_name=6979#utm_source=desktop-snippet&utm_medium=snippet&utm_campaign=MIC_Blog&utm_term=6979
Das kann man wohl sagen !
Aber halt nur in englischer Sprache, was bei mir so gut wie nicht verzeichnet ist -
Latein ginge recht gut, aber bei English sperrt sich in mir alles.
Also ist dieser Blog nichts fuer mich - Mozilla wird ohne mich auskommen muessen ;)

***

Eine 92Jaehrige hat mit ihrem M ercedes einen 25jaehrigen Motorradfahrer "uebersehen" -
das wirft Fragen auf.
http://hessenschau.de/panorama/92-jaehrige-stoesst-mit-motorradfahrer-zusammen,unfall-motorrad-110.html
In letzter Zeit haeufen sich diese Faelle - aber auch bei 40Jaehrigen und bei 70Jaehrigen..

***

Von den 6,17 Millionen Einwohnern Hessens (Stand Dez 2015) sind 1,87 Millionen "Menschen mit Wurzeln" .
(Die Zaehlung war vermutlich vor der Grenzueberrennung durch Fluechtlinge, die neuen Zahlen werden
wohl noch 1-2 Jahre auf sich warten lassen.)
Gefuehlt in in den Staedten mehr als jeder 2. ein Fremder.
Dass dadurch heftige Spannung in der Bevoelkerung entstehen, duerfte oder muesste jedem klar sein,
was es ganz offensichtlich nicht ist - linksorientierte (fast woertlich) Leute sehen das nicht.

***

In Runkeln (an der Lahn, in unserer Naehe) ist ein einheimischer 49j. Jaeger zwischen Auto und Hochsitz
tot aufgefunden worden - was hatte er?
Am Hochsitz fand man ein Wespennest..
..das erinnert mich daran, dass der Herbst wieder Wespenzeit ist und wenn man allergisch ist,
sollte man Calzium-Tabletten dabei haben: Zwei Stueck davon kauen, dann Wasser nachtrinken.
(Das werde ich VOR dem naechsten groesseren Spaziergang beherzigen, bei Wanderungen haben wir
immer Kalzium in der Mini-Apotheke dabei.

***

"Hassan gegen den Rest der Welt"
http://www.ard.de/home/ard/Kommt__lasst_uns_die_Welt_retten_/4232238/index.html
Er versteht nicht, warum im Namen Allahs getoetet wird - das versteht niemand,
nicht nur der Hassan nicht.
Mein Tipp an ihn: Austreten aus der Religionsgemeinschaft, beten kann man auch ohne Mitgliedschaft.
(Erst wenn diesen Typen der Boden entzogen wird, wird Religion umdenken muessen was die Verbreitungsinhalte anbelangt)

***

Die neue Volkskrankheit ist die Depression, so lautet die Ueberschrift:
http://www.ardmediathek.de/tv/Depressionen-Das-Ungreifbare-begreifen/Thema?documentId=44600980
Wie kommt das denn, wo es den Leuten immer besser geht und auch im Falle einer jahrelangen Arbeitslosigkeit
niemand fallen lassen wird - es gibt div. Beihilfen, ja sogar die Miete wird bezahlt,
alleinstehenden Muettern mit Kindern wird geholfen, auch wenn sich Vaeter aus der Verantwortung stehlen.
Niemand muss zum Militaer, die "Wehrpflicht" wurde ausgesetzt, wir leben in Frieden im vereinten Europa.
Warum also sind wir immer oefter depressiv?
Nun, weil durch die vielen Medien alles an Terror und Unrecht und Missbrauch und Mord und Totschlag
jeden Moment des Tages an uns heran getragen wird, dazu kommen kleine oder groessere Krankheiten,
die uns selbst treffen, die Probleme mit den Kindern, die zuweilen aus dem Ruder laufen.
Aerger mit den Nachbarn, das Gefuehl nichts hinterlassen zu koennen, den Besitz nicht mehr instand halten
zu vermoegen, den Anspruechen der heutigen Zeit nicht mehr zu genuegen, allem nicht mehr gewachsen zu sein.
Das mag auf alte Leute zutreffen, aber warum sind so viele Junge derart verzweifelt, dass sich Depressionen einstellen?

Ich will versuchen es auf einen plausiblen Nenner zu bringen:
Der Druck in der Arbeitswelt ist groesser geworden, nichts geschieht mehr menschlich und in Ruhe.
Die Geldanleger ueben ueber die Vorgesetzen einen gnadenlosen Gewinn-Druck aus,
welcher durch die globale Konkurrenz noch elend verstaerkt wird.
Das Gefuehl, dass man in der politischen Landschaft nicht mehr vertreten wird,
dass sich eine Neidgesellschaft etabliert hat, ein Hamsterrad ohne gleichen..
Wer hier staendig an seinen persoenlichen Leistungsgrenzen arbeiten muss,
wird beim geringsten unerwarteten Anlass aus der Bahn geworfen und ..kann depressiv werden.

Ein gutes Gegenmittel ist, weg von der uebertriebenen Perfektion, weg vom uebertriebenen Besitzdenken,
hin zu mehr "ach was" und "fuenfe gerade sein lassen", was durchaus befreien kann..
..wenn man sich erst einmal daran gewoehnt hat, das "schlechte Gewissen" abgelegt und zu sich selbst gefunden hat.
Man muss nur eins - irgendwann mal sterben - mehr nicht.
Optimisten habe es leichter, sie sehen das Glas halbvoll statt halbleer:
Ich muss niemanden beeindrucken, das schafft mir Luft und Freiheit,
die man (hoffentlich) hier auf meinen Seiten spueren kann.
(Das scheinen viele Leute aehnlich zu sehen, wie die Besucherzahlen zeigen)

***

"Freiheitsstrafe von bis zu fuenf Jahren Gegen Hasspostings im Internet
Im Internet sind Bedrohungen und Noetigungen, aber auch Verunglimpfungen und Volksverhetzungen
bis hin zu Aufrufen zu Straftaten weit verbreitet. Diese Art von Hasskriminalitaet im Netz vergiftet das gesellschaftliche Klima
und kann zur Radikalisierung von Einzelnen oder auch Gruppen fuehren"
Das ist schon lange, lange der Fall, dass radikale Elemente versuchen zu stoeren -
es ist eine Art oder Form von Gewaltausuebung ueber andere Leute,
die in manchen Elternhaeusern ganz offenbar geuebt oder zumindest toleriert wird.
Jeder von uns kennt solche Leute, die ueber Generationen hinweg, lange vor dem Internet,
verbale Gewalt ausueben und auch vor physischen Ausbruechen nicht zurueck schrecken.
Im Web gibt es allerdings vielfaeltigere Formen dieser Gewalt - z.B. Mobbing und Stalking,
die in gegenseitigem Aufhetzen gegen Andersdenkende muendet.
Das kann jeder beobachten, besonders in Webforen, wie das in "Social Networks" nunmehr ist,
kann ich nicht beurteilen - als ich dort weg bin, war der Trend aus dem Foren schon zu spueren.
Man kann sich das nur so erklaeren, dass bestimmte Personen einfach Langeweile haben und sich Opfer suchen,
die dann traktiert werden - wehren diese sich, sind sie in der Falle und die "Unterhaltung" beginnt.
Wie das funktioniert, kann man am negativen Beispiel des tuerk. Ministerpraesidenten ganz gut sehen.
Mit Vernunft ist diesen Leuten nicht beizukommen, auch mit Strafen nicht- die gehoeren in Behandlung.
Zum Thema "Hasskriminalitaet" gehoert allerdings auch die schematisierte Stigmatisierung
Andersglaeuber als "Gottlose", "Unglaeubige" oder "Heiden" -
die Verbreitung von Hassbotschaften in Moscheen (Scharia), die zum "heiligen Krieg"
zu Mord an den "Gottesgeboten" zuwider handelnden Personen unverhohlen aufgerufen wird.
Steinigungen und Gewalt gegen Frauen, Hand abhacken bei Diebstahl etc.
Diese Botschaften duerfen ungestraft bei uns im freien Europa aufgerufen werden!
Wenn das keine Hasskommentare sind, dann weiss ich aber auch nicht mehr weiter:
Zweierlei Ellen sollten nicht angelegt werden, ohne dass diese als grob fahrlaessig
oder Beguenstigung von Verbaliniurien bis zur taetlicher Gewalt "im Namen Allahs"
angesehen werden kann.
"Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich"
Das sollte denn auch umgesetzt werden!

***

Hoert, hoert! Seit 2011 verzichtet Deutschland auf die Abschiebung von Asylbewerbern und Fluechtlingen
nach dem Erstaufnahmeland Griechenland, wie die Meldung im Fernsehen am 5.8.2017 sagt.
Nun kam gestern Abend ein Bericht aus Griechenland, wie es den Griechen dort geht -
28% Arbeitslosigkeit, Armut, hohe Preise und Perspektivlosigkeit allerorten.
Das hat allerdings mit den Fluechtlingen nichts zu tun, denn fuer die gibt es Geld aus Bruessel-
die Griechen selbst kranken an ihrem eigenen Staatssystem.
Grundlegende Reformen waeren noetig, aber die packt keiner an und deshalb
geht dieses Land unter - trotz rennender Einnahmen aus der Tourismusindustrie:
Es wird beklagt, dass "Pauschaltouristen bestenfalls mal eine Bootsfahrt machen,
sonst aber nichts konsumieren oder kaufen ausserhalb ihrer Hotelanlage"
Das kann man nachvollziehen - Billigtouristen sind nicht mit Campern zu vergleichen,
die sehr viel mehr in Restaurants gehen und Souveniers kaufen, wie eh und je.
Camper sind noch immer Individualtouristen, die man mit Pauschalangeboten nicht locken kann.

***

An dieser Stelle darf ich diese Kaffee-Tuetchen empfehlen, die etwa Fingerform haben,
die nur mit heissem Wasser aufgegossen werden.
die kommen von bekannten Anbietern, aber auch von einer Firma M assimo, die in Kleinpreismaerkten
angeboten werden: Sehr gut!
Die Sorten gehen von Mocca, Capuccino, mit Milch und Zucker, nur mit Milch, Expresso bis Trinkschokolade
oder mit Vanille- wir haben von jeder Sorte was da und koennen somit -jeder fuer sich- auswaehlen,
wo gerade der Sinn nach steht: Eine Thermoskanne mit kochend heissem Wasser macht die Sache flexibel,
auch und gerade bei Besuch oder auf der Terrasse !

***


Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum

***



***



Kartuschen - Thema: Maedchen Beschneidung

http://www.t-online.de/eltern/gesundheit/id_80288230/genitalverstuemmelung-in-deutschland-leben-rund-50-000-opfer.html

Religioes motiviert werden nun auch in Deutschland Maedchen beschnitten, damit sie keine Lust empfinden.

Das Familienministerium hat den Skandal der Genital-Verstuemmelung erkannt und denkt, dass 50.000 Maedchen inzwischen davon betroffen sind.

Das ist absolut frauenverachtend, es bereitet Schmerzen beim urinieren und sogar bei der Geburt eines Kindes.
Diese Unsitte ist religioes bedingt - wieder einmal Islam - und kommt wohl hauptsaechlich aus afrikanischen Laendern, aber auch aus dem Irak und ist vermutlich aber auch noch sehr viel weiter verbreitet, so z.B. in Ghana, wo 97 % der Frauen diese Verstuemmelung erleiden mussten.

(Waehrend die Beschneidung des Mannes sich nur auf die Vorhaut bezieht, also im Altertum aus hygienischen Gruenden getan wurde - heute aber immer noch durch Juden und Muslime - getan wird. - Die Maenner sind damit aber in ihrer Empfindung nicht behindert)

Ich finde, dass wir auf der Distanzierung dieses ueblen Brauchtums seitens der Religion bestehen muessen, andernfalls gehoeren diese Religionsgemeinschaften verboten:
Selbst das Tierschutzgesetz ist hier eindeutiger !

http://www.hessenschau.de/gesellschaft/genitalverstuemmelung-wie-eine-sozialarbeiterin-beschnittenen-frauen-hilft,genitalbeschneidung-100.html

Es ist schon ein Trauerspiel, dass "wir" uns das ins Haus Europa geholt haben!
(Es ist vielmehr so, dass die Befuerworter der Zuwanderung das nie und nimmer auf die eigene Kappe nehmen, die Verantwortung bleibt dann an allen Bewohnern haengen)

***

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***





Die Hausmanns Kocherei, Thema: Neujahrs - Kartoffelsalat



Eine liebe Tradition in unserem Haus ist dieser eigentuemliche Kartoffelsalat, welcher aus einem halben Glas einfacher Salatmaionaise, ein Glas rote Bete, einer kleingehackten Zwiebel, einem Aepfelchen, einer eingelegten Gurke, 250gr Matjesfilets und ca 250gr Wurst und 4 Eiern und Pell-Kartoffeln besteht. (2 Eier sind als Deko gedacht)



Gewuerzt wird mit grobem schwarzen Pfeffer aus der Muehle, einem EL Salz, etwas Fluessigwuerze, 1EL Dillspitzen, die Maio wird mit guter Milch verduennt.

Sicher, diesen Kartoffelsalat habe ich an div. Abwandlungen ueber das Jahr schon das eine oder andere Mal gemacht, wenn Gaeste kamen - aber mit Matjes, tja, den gibt es nur zu Neujahr..
..ich brauche nicht zu betonen, dass dieser Salat sehr sehr beliebt ist und auch etwas Arbeit verbunden ist - eine Stunde Vorbereitung geht allemal drauf.
Wer will kann auch Gouda-Wuerfelchen einfuegen oder anders dekorieren - der Phantasie sind bekanntlich bei meinen Rezept-Ideen kaum Grenzen gesetzt.

Ich frage halt immer vorher, ob ein Gast Fisch oder Wurst nicht mag - der Salat wird dann eben geteilt,- mal mit, mal ohne.

Fuer die Kaese- Fisch- Fleisch- Phobiker gibt es dann eben eine "Extrawurscht"

Wenn jemand das alles nicht mag, gibt es einen leeren Teller - geht auch!

Die Uebersicht der Anhaenge



.