Reihenweck 41



Wieder eine neue Seite, wieder geht es weiter mit dem Blog..

***



"Hintergrund ist der Tod des deutschen Journalisten Kaschoki" oder so ähnlich
klingt es aus dem Radio am 22.10.2018.
Ob das wirklich ein Deutscher war oder der Mann nur einen deutschen Pass hatte,
kann man getrost fragen - denn die Identität nur am Pass ausmachen zu wollen,
halte ich für gewagt bis seltsam:
Cooperate Identity, wie man in den USA sagt, darf man bei unseren Neubürgern nicht erwarten.
Im Gegenteil, sie kochen ihr altes Herkunfts-Süppchen stur weiter.
Sie kamen aus wirtschaftlichen Gründen, nicht aus kulturellen,
wie man uns so gerne von unseren da oben- weißmachen möchte.
Man hätte - wüsste man, ob er sich als Deutscher fühlte -
"Hintergrund für den Tod des Journalisten Kaschoki, der (auch) Inhaber des deutschen Passes ist.."
sagen können !
Dieser Duktus "auch" wäre bei Leuten mit Doppelpass deutlich passender -
man verwendet so viel Energie auf "Gender" und "politisch korrekte Sprachreglungen",
dass hier an dieser Stelle nicht gespart werden sollte,
will man sich nicht dem Verdacht von Nebelkerzen-Werferei aussetzen !

***

In Weilburg ist wieder ein sinnfreies Treffen von Umweltfeinden?
Weniger, denn absichtlich wollen sie unsere Luft nicht verpesten -
es geht denen nur um die Präsentation ihres Hobbys,
bei welchem sie bewundert werden wollen..
Hot Rods sind meist amerikanische Autos vor dem Baujahr 1949.
Sie sind leistungsstark und sehen spektakulaer aus.
Dabei stellt jedes einzelne Fahrzeug ein Unikat dar
und spiegelt die Individualität seines Besitzers wieder"
Die "Echtheit" muss sich eigentlich nur auf ein Stückchen Blech eines Fahrzeugs von vor 1949 beziehen,
in welches die Fahrzeugnummer eingestanz ist - der Rest ist "nachempfunden".
Auf Abgase und Laerm nimmt man keine Rücksicht- Hauptsache der stolze Besitzer fällt auf!
Ob das die richtige Antwort auf die globale Erwärmung ist?
Obendrüber tobt gerade die Reisewelle - ein Flugzeug nach dem anderen, alle ohne Katalysator -
"Hotrods" wie Flugzeuge !

***



"Ein gewisses Rechtsgutachten meint, dass der Einsatz der bayerischen Landespolizei
bei Kontrollen an der Grenze zu Österreich verfassungswidrig wären..
Kritiker hatten das seit längerer Zeit vermutet."

Ein Einsatz einer bayerischen Grenzpolizei sei nach von den " Grünen " in Auftrag
gegebenen "Rechtsgutachten" verfassungswidrig, eine Frau Katrin mit Doppelnachnamen also,
die wohl auch meint, dass man seine Türen in Haus und Wohnung nicht mehr abschliessen darf,
damit die lieben Diebinnen und Diebe gefahrloser Zutritt bekommen..

Manchmal denke ich, dass der "Radikalenerlass" neu verhandelt werden muss.
Manchmal denke ich im falschen Film zu sein!
Manchmal ist Schilda recht nahe.
(Vielleicht habe ich wieder eine Überdosis an Nachrichten abbekommen?)

***





Es gibt Prager Braten
(fertig, 1,5kg E deka , ca 8 Euro - dieser reicht fuer einige Portionen,
4 Essen a 2 Pers. -
auf der Brotschneidemaschine in Scheiben geschnitten und einfrieren)
mit Karotten-Stampf:
Zuerst werden die Zwiebeln in der Pfanne geröstet, mit ein wenig Salz, Pfeffer
und einem TL Honig, dann mache ich den Stampf:
Karoffelstückchen kochen, wenn sie weich sind - abschütten, mit einem Stück Butter,
einem EL Dillspitzen, etwas Salz und Zucker,
sowie ein paar Spritzern M aggiwürze
zusammen mit den abgetropften Möhren aus der Dose (oder Glas) stampfen.
Immer fein rund herum, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
(Flüssigkeit braucht man keine nachgeben)

Guten Appetit!

***

Haha, das haetten die Forscher gerne, die immer im Auftrag von irgendwelchen dubiosen Machtmenschen
tätig sind - mal hierfür, mal dafuer - heute wollen sie wissen, was die Leute denken.
forscher-entwickeln-computer-programm-gedanken-
Ganz offenbar haben sie Angst vor den Gedanken anderer Menschen, diese Schwachmatten !

***

Man soll es sich so gut wie moeglich gestalten, dieses Leben:
Ich arbeite immer nach dem "break evan point" -Prinzip
und versuche keinesfalls immer ein Maximum
zu erreichen, das spart eine ganze Menge Nerven und laesst deutlich mehr Raum und Freiheit.
(Alles andere waere Korintenkackerei)
Nun habe ich eben so lange gesucht, bis das passende Ersatzdach fuer unser Gartenpavillion 3x4mtr
gefunden wurde - die miesen Rezensionen von Käufern div. Angebote bei A mazon haben mich diesmal bei O tto
-Versand bestellen lassen und siehe da:
Nach der Kundenregistrierung auch ohne Porto !
Letztlich war es nicht teurer und passt aber dafuer genau.
Auf diese Weise kann ich das "alte" Gestell (gerade mal 3 Jahre) stehen lassen, das in den Betonplatten
so gut verschraubt ist - und brauche nur noch im Frühjahr diese neue Plane drüber ziehen - fertig.

***

Auto aufschliessen, Hirn aus und Handy einschalten..

Die Unfälle und Beinahe - Unfälle durch Frauen häufen sich, die Fahrerinnen sind abgelenkt und lenken "eckig".

Durch die modernen Wagen wird die Geschwindigkeit fast automatisch höher und so auch die Unfälle heftiger,
egal welche Sicherheitsmaßnahmen verbaut worden sind.
Viele "vergessen" sich anzuschnallen oder wollen nur mal kurz wohin -
auch und gerade innerorts wird jeder Meter gefahren.
(recht flott)
Kontrollen sind kaum häufiger als ein Lottogewinn, also keine Gefahr irgendwann mal "erwischt" zu werden.
Diese Dinge sind kein "Versehen" oder "Vergesslichkeit", sondern ganz einfach nur Faulheit.
Deshalb rate ich zu häufigen Verkehrskontrollen, um die unsicheren Kandidaten(innen) auszusortieren.
Dabei sollten die Strafen im Wiederholungsfall immer mit einer Nachschulung
in einer Fahrschule (Nachweispflicht) gekoppelt werden.
Niemand hat das Recht andere Verkehrsteilnehmer mutwillig zu gefährden -
das gilt ganz besonders für die immer größer und schwerer werdenden Fahrzeuge.
Zudem halte ich eine spezielle Verkehrspolizei für immer wichtiger,
weil die offenen Grenzen viele zusätzliche unsichere Kanditaten gebracht haben,
die kreuz und quer durch unser Land gondeln.
(Meistens mit alten Fahrzeugen, die nicht oder ungenügend gewartet und gepflegt wurden)

***

Der Vogelsberg oder die Rhön gilt als frei von "Lichtverschmutzung", dort
koenne man den Sternen-Nachthimmel noch gut sehen, heisst es in der Radiomeldung.
Aehm- bei uns auch - das kleine Dachfenster in der Schraege ueber unserem Bett
kann das auch - Nachts ist es bei uns im Taunus-Dorf dunkel wie nach einem Atomschlag !

***

Person. (Wiki)
Sehr interessant ist es, hinter die Bedeutung von Begriffen zu blicken.
Dabei wird oft eine Art Maske vor dem eigentlichen Anlitz getragen, durch
welche per - sono - die Worte durchklingen. (per durch, sono klingen)

***

Gestern sahen wir einen imposanten U-Boot-Film bei A mazon Pri me,
welcher eigentlich nicht so toll bewertet war:
"Loreley I 507"
Mit eingebautem Mini-Uboot:
Diesen Film werden wir uns garantiert nochmal anschauen,
weil hier viel Phantasie im Spiel war und einige falsche Bewertungen!

***

Ein angeblich neuer Trend beim Grillen soll Ziegenkäse, Desert und Gemüse sein -
(lt. HR4 um 05.45 Uhr am 10.7.2017 gesendet)
"Endlich tut sich was", so die Sprecherin, Katj a P reisner, "Frauen zeigten mehr Phantasie als Männer"
Meine Frau meint dazu, als ich ihr diese Meldung erzählt habe:
"So ein Blödsinn" und lachte dazu.
Den Inhalt der Meldung kann ich nicht verifizieren - eher das Gegenteil davon:
Nur ein paar Freaks grillen auf den neuen Gas-Grill-Monstren seltsame Dinge,
die man besser auf dem Herd oder Elektrogrill gemacht haette.
(Weniger Sauerei beim späteren Reinigen, das dann dem "Personal" überlassen wird;
Pech ist, wenn ich selbst dieses Personal bin..)
Die Frauen, die ich kenne sitzen lieber dabei uns schauen, wie die Grillkohle
den richtigen Punkt bekommt, wo das Rost aufgelegt wird- sich erhitzt und
anschließend die traditionellen Fleischstücke aufnimmt..
..eingelegte Schweinesteaks, div. Arten an Bratwürsten, nichts weiter.
Kein Straußen,- kein Rind,- kein Geflügelfleisch.
Fisch und Gefluegel macht man besser im Elektro-Pfannengrill auf der Terrasse,
besonders gut gehen hier Haehnchenschenkel, die in der Kueche und auf dem Holzkohlegrill
richtig viel Aerger machen!
Die Hartcore-Griller machen kein "BBQ" sondern eher einfaches "Sattmach-Grilling"
das zart und saftig ist - mit Kartoffel- oder Nudelsalat als Beilage.
Damit die Grillkohle "gut angeht" gibt es ein 0,33ltr Premium-Bier.

Grillzeit

Bei uns stehen zwei Holzkohlegrills, ein Heissrauchofen,
ein Gulaschtopf-Ofen und ein Elektro-Pfannengrill
zur Verfuegung - einfache, aber sehr wirksame Geraete, die perfekt garen.
Forellen werden im Heissrauchofen, Gulasch im Gulaschtopf, Fleisch auf dem Holzkohlegrill gemacht,
die Elektropfanne -mit Glasdeckel-
ist sehr vielseitig.
Einen solchen blutigen Schrott würde ich nie servieren:
steaks-richtig-braten-die-garstufen-im-ueberblick
Wer sich einmal um Krankheitskeime und Finnen (nee, das sind keine Landsleute aus dem Norden
Europas, sondern Wurmeier oder Larven von Wuermern) etc. interessiert hat, die im Fleisch durchaus vorkommen können,
die nur durch eine gute Fleischbeschau vermieden werden -
wuerde nie auch nur halbgares Fleisch essen !
Heute weiß man als Kaeufer nie, woher das Fleisch tatsächlich stammt und ob es gut genug
untersucht wurde: Die EU hat alles total undurchsichtig gemacht - und so hilft nur das Vertrauen
in den Metzger vor Ort.. Vertrauen, nicht Wissen!
Eben dieses Vertrauen habe ich nicht mal in den Direktvermarkter - nicht ohne Grund:
Wir wohnen praktisch mitten in den Feldern, auf dem Land.

***

Das beruehmte "Sommerloch" trifft freilich auch meine Seite, nicht inhaltlich,
es kommen in dieser Zeit weniger Besucher hier her.
Kein Wunder, weil die Leute eben nicht vor dem Rechner, sondern im Garten oder auf dem Balkon
sitzen wollen oder im Urlaub sind.
Wer eine Zeitung betreibt, kann dabei vermutlich ganz schoen ins Schwimmen kommen.
Bei einer privaten Seite, die diese hier, ist das egal, denn hier wird keine Geld
mit dem Online-Auftritt verdient.
Im Gegenteil, der Betrieb der Plaetzchenwolf - Homepage kostet Geld.
(Wie jedes Hobby)

***

Ist "Bio" gefährlich?

"Die Firma xyz ruft verschiedene Sprossen zurück, nachdem bei einer Untersuchung Kolibakterien nachgewiesen wurden.
Der Verzehr kann zu schweren blutigen Durchfallerkrankungen führen.
Deren Produkte wurden auch an Bioläden in ganz Hessen geliefert."

Sicherlich kann bei der Herstellung von Lebensmitteln immer etwas passieren,
schnell hat sich eine Keimbelastung eingeschlichen.
Es muss nur jemand mit nicht ganz sauberen Arbeitsstiefeln oder nicht desinfizierten Händen dort gearbeitet haben.
Schnell mal als Telefon, Auto oder zur Toilette und schon ist es passiert.
Der Schaden für die Firma ist groß, weil sich das schnell herumspricht -
gesundheitliche Gefahren sind ein Grund um zu warnen.
Bio ist allerdings aus vielen anderen Gründen niemals ungefährlich,
weil Mäusekot oder Katzenkacke (die werden gerne zur Bekämpfung der Mäuseplage
in den Silos und Lagern eingesetzt)
oft genug der Grund für böse Krankheiten bis zu Seuchenausbrüchen war:
Die Pest stammt von den Mäusen und Ratten !

Stichwort: Hantavirus..

Nun möchte ich es nicht übertreiben und nenne nur mal einen "Normalfall",
wo in Plastikfolie abgepacktes Biogemüse etwas länger schwitzt..
eine ideale Keimtemperatur, wie sie sonst nur in einer Petrischale entsteht.
Ob es sich um Erdbeeren aus China oder Spanien dreht oder um abgepackten,
fertig gewaschenen Salat, ist eigentlich egal.
Die Erzeugung nach dem Bio-Label begünstigt den Eintrag freilich, weil keine chemischen Stoffe
oder nur sehr wenige davon auf das Lebensmittel gebracht werden. -
Letztlich wäre das wohl gesünder gewesen, als sich bewusst mit Bio "gesund" zu ernähren..

***

"Wie eine Achterbahn in meinem Kopf" so singt eine Frau im Schlagertext und zwischendrin
immer wieder Arabesken, ein seltsames orientalisches Gejaule.
Das stimmt schon - das mit der Achterbahn - deshalb habe ich diesen
(und andere seltsame moderne Jauler)
gleich ausgeschaltet.
Leider vergesse ich dabei immer wieder das Radio wieder einzuschalten und so entsteht ..
heilige Ruhe!
Unglaublich, wie schön Ruhe und Stille in der Wohnung sein kann..

***

Die Voegelchen fressen alle Früchte weg, wenn man ein Netz ueber die Sträucher macht,
verfangen sie sich darin und gehen elend zugrunde - das macht mir ein schlechtes Gewissen.
Also kaufe ich dieses Jahr rote Johannisbeeren im Diskounter, wo diese statt 4 Euro das Pfund
fuer 4 Euro das KILO zu haben sind ..
Geschwind den guten Beeren-Gelierzucker kaufen und ab geht die Post!
Das Resultat ist eine herrliche Marmelade,
die gegen die gekauften Qualitäten geradezu fürstlich schmeckt..
Warum ist das so? Nun, weil Fruchtmark, Fruchtsaft, Fruchtzucker und Fruchtstückchen
als "Fruchtanteil" gerechnet werden dürfen - der EU sei dank - nichts ist mehr so wie es war.
Deshalb machen wir unsere Marmeladen selbst.
Wer nach und nach reifende Früchte im Garten hat, kann diese einfrieren wie sie gerade wachsen und
so bekommt man irgendwann sein Kilo zusammen, das dann mitten im Winter zu leckerer Marmelade werden kann,
die um viele Klassen besser ist, als die beste gekaufte Premium-Marmelade !

Die Vögelchen? Die haben bei uns ein echtes Biotop, mit allem Komfort ..

***





Ketchup Pasta !

Die Idee der einfachen Tomatensoße ist gewiss nicht neu, aber einen reintönenden Geschmack
von Tomate zu haben, das ist bei dieser Pasta die eigentliche Idee:

Dazu mache ich die Soße mit etwas Gemüsebrühe, rühre Tomatenmark mit dem Schneebesen ein,
ein TL Zucker, Oregano gerebelt, Menge nach Gusto (muss aber nicht sein,
dieses Kraut kann man auch weglassen - mir ging es immer um die Versuchsküche)
so dass eine sämige Konsistenz entsteht.
Es ist ein Tomatenketchup entstanden, hinter dem sich alle anderen gekauften Produkte verstecken können.
Diese Soße wird erhitzt - nicht kochen lassen -, nun gebe die frischen Spaghetti darauf und dann den Käse.
Es muss nicht immer Fleisch oder Fisch sein, vegetarisch geht auch, um gut und lecker satt zu werden!

Die Gemüsebrühe kann man aus einer Dose Erbsen oder Möhren etc. holen,
das Gemüse gibt es eben 1-2 Tage später zu einem anderen Essen. (Kühlschrank)

Wenn ich dieses Essen nochmal mache, dann ohne Zucker und ohne Oregano -
noch einfacher, noch fundamentaler, wenn das so ausgedrückt werden darf.
Mir geht es nicht um komplexe Dinge, sondern um solche, die JEDER Neuling, jedes Kind ab 10 Jahren locker selber machen könnte.
Bei dem Käse handelte es sich um Gorgonzola, man kann aber auch Frischkäse,
Eckchenkäse oder jeden Schnittkäse bis zu Parmesan nehmen, wenn dieser Zimmertemperatur hat - so schmilzt er halt besser.
Mit Knoblauch-Pulver kann man bei der Herstellung dieses Ketchup ein wenig zaubern,
desgleichen mit Olivenöl oder Chili-Öl - dem Belieben sind keine Grenzen gesetzt.

***



***

Weltklimagipfel und die interessantesten Thesen, wie man das Klima unter Kontrolle bekommen könnte -
das geht von der Reduzierung der "CO2 Emissionen" bis zum "Anstieg des Meeresspiegels".
Viel Unsinn wird verzapft, viel Mist geredet und alle sind mit dem Flugzeug angereist - merkschst was?
Nee? Willkommen im Weltklimagipfel-Klub, dem der Fresser und Prasser und Schlechtschwätzern!
(Wer mir widersprechen mag, dem sei gesagt, dass Flugzeuge -die eigentlichen Hauptverschmutzer,
die nicht mal einen Kat verordnet bekommen und das in der heutigen Zeit-
wohl mit keinem Wort auch nur erwähnt worden sind:
Oh ihr Pharisäer und Philister!)

***

Die Wahlen in Hessen werden wieder einmal begleitet von "Deutschlandtrends" und "Wahlprognosen",
die ich allesamt für eine deftige Wahlbeeinflussung halte.
Ich hoffe nur, das die "lieben Wähler und Wählerinnen" das mit der gebotenen Zurückhaltung sehen und hören.
(Daran habe ich meine Zweifel)
Es bleibt die Hoffnung, dass man es denen da oben mal so richtig zeigt:
Sollen sie sich doch selbst wählen, die brauchen uns kleinen Leute sowieso nicht
und die Presseleute kochen eh nur ihr schräges Süppchen auf diesem Mist..

Die Wahlbeeinflusser hoffen auf einen "last Minute" - Meinungswechsel oder Meinungsbildungseffekt!

***


Diese Seiten Reihenweck sind ein Blog, der nicht ganz chronologisch ist:
Zu viele Dinge kamen dazwischen, die unbedingt noch in diese oder jene Ecke mussten,
manche Kartusche war auf einer Stelle zuviel, auf der anderen Seite war noch Platz.
Deshalb habe ich im Oktober einiges umgeschichtet und zusammen gerueckt.
Meine Homepage hat KEINE Mengen- oder Seitenbegrenzung seitens des Space-Anbieters,
die Grenzen setze ich mir selbst.
Diese Serie Reihenweck also soll das "Abklingbecken" der Exkursion "Geschichtliches" sein,
wo die von den Anfaengen der Besiedlung, die politischen Um- und Zustaende und vor allen Dingen
das Wohl und Wehe der kleinen Leute erstmalig eine Beleuchtung und Beachtung findet.
So einfach abrupt aufhoeren mit der Seite Geschichtliches14 war nicht mein Ding - denn die heutige
Zeit baut auf der alten Zeit auf. Das konnte ich unmoeglich unbeachtet lassen.
Zwischendrin ein paar Kochideen, das lockert auf !
In meinem Alter sieht man Politik und Religion nicht mehr so ernst, die Arbeitsphase liegt
auch hinter mir und so geht es gemaehlich voran - aber mit offenen Augen und Ohren.
Unsere Kinder und Enkel sollen uns beiden Alten mal nicht den Vorwurf machen,
genau wie alle anderen Leute lieber den Mund gehalten zu haben!

Um es nochmal ganz deutlich zu sagen:
Religion wird gerne unartig und dreist, zuweilen auch herrschsüchtig bis gewalttätig -
je nachdem. Deshalb halte ich Kopftücher an den Kassen und Amtsstuben und überhaupt in der Öffentlicheit
fuer ein -auf alle Fälle- fundamentalistisches Zeichen von undemokratischer Einstellung dieser Person:
Die Religionsgesetze "stehen ueber denen der Menschen" - so steht es in einigen Religionsschriften -
das kann und darf und sollte man nicht zulassen.
Fuer mich wirkt ein typisches Religionskopftuch
(Ein buntes und locker gebundenes Kopftuch ist etwas ganz anderes,
aber auch da stellt sich die Frage, ob eine Kopfbedeckung in geschlossenen Räumen schicklich ist)
nicht evtl. die gleich Provokation und Lufthoheitsanforderung ist, als würde jemand mit
einer roten Kappe mit dem Logo einer kommunistischen oder eine braune /schwarze Kappe mit einem Logo
einer rechtslastigen Partei an der Kasse, Theke oder sonstwo sein.
Religion ist rechts, niemals tolerant und schon mal gar nicht gegen andere Religionen.
Diese "Lackmus-Test" kann jeder daheim machen, wenn Angehoerige div. Religionen aufeinander treffen
und diskutieren - das wird sehr laut werden!
Religion ist genau so rechts wie eine rechte Partei, Religion ist chauvinistisch,
in weiten Teilen frauenfeindlich und intolerant, rechthaberisch und herrschsüchtig,
erzkonservativ im negativen Sinne.
Mit einer falschen Toleranz schleicht sich in Europa wieder einmal eine Nahostreligion ein,
die z.T. menschenverachtend agiert und handgemein werden kann. (IS)

Die Zeichen der Zeit kann ich nicht verleugnen, aber sagen muss man was, sonst denken die da oben,
dass "das Volk" alles mit sich machen lässt, ohne jede Gegenwehr.
Man kann nur hoffen, dass UNSERE Waehler und meinethalben auch Wählerinnen besonnen reagieren
und sich die Sache nicht in das Gegenteil von "Toleranz" entläd !

Aber das ist es nicht allein, was jemanden umtreibt, der die Augen und Ohren offen hält:
Die aalglatten Wirtschaftslenker und deren Gefolgsleute (Zuarbeit, Aufsichtsratsposten, Lobbyisten)
lenken in Wahrheit alle Geschicke der Menschen in dem Einflussgebiet, zuweilen weltweit vernetzt.
Die Umschichtung von Wohlstand wird niemals bei den Reichen stattfinden, sondern immer nur bei der Masse,
die schon lange auf dem "absteigenden Ast" ist.
Immer weiter wegrationalisiert, herabgekürzt, zusammengestrichen und in Harz geschickt
oder zum Sozialamt um Mietbeihilfen zu erbetteln, wenn die Rentenzeit gekommen ist.
Immer mehr Arbeitslose und Rentner werden sich beim Sozialamt treffen, da geht kein Weg dran vorbei:
Immer weniger Menschen werden durchgehend Beschaeftigung finden, die so entlohnt wird,
dass davon genügend in die Rentenkassen eingezahlt werden konnte.
Die Unmengen an "Neubürgern", die von denen da oben angelockt wurde,
sollen den Lebensstandard der Masse drücken - damit ein "EU einheitlicher Level"
erreicht wird: Reiche Laender werden weniger haben, arme Mitgliedsstaaten mehr.
So stellt sich die heutige Zeit dar - zumindest aus meiner Sicht.
(Gleichmacherei -weniger aus volkswirtschaftlicher Sicht, als aus einer seltsamen Ideologie heraus)
Dass diese Gemenge-Lange ueber kurz oder lang boeses Blut geben wird,
das ist allerorten längst zu merken.
Das Land hat bereits eine Blutvergiftung und die muss abgebunden und behandelt werden:
Am besten waere es, den Aufenthaltsstatus nicht mehr zu verlaengern, wenn sich die Person
nicht einfügen oder benehmen mag oder sein feindliches Verhalten gegen uns Einheimische oder Religionssüppchen
bei uns kochen will, das einem Pulverfass gleicht!
Wenn gute Menschen dagegen "demonstrieren", dann soll man diese eben persönlich für die
Umstände zur Kasse bitten - ich wette, dann ist schnell Schluss mit Protest!
Das gilt besonders fuer unsere Unternehmer, die Billigarbeitskräfte anlocken und dann
die Folgekosten der Allgemeinheit aufs Auge drücken - so geht das nicht!

Es muss umgedacht werden und wieder ausgebildet werden - wir haben genügend eigene Menschen im Land!

PS
Wir hier kennen niemanden im ganzen Bekannten-
und Verwandtenkreis, der schon mal auf einer "Demo" gewesen waere -
zum Thema Demo wird in Frankfurt (21.10.2018) eine sehr geringe Teilnahme an einer rechten Gruppe gemeldet,
die sich gegen die "angebliche Islamisierung" wendet. Aha, "angeblich" - das klingt wie "mutmaßlicher Täter",
ein Wohlfühl-Sprachduktus der Linken, - "..danke und einen guten Tag ihnen",
wie heute manche Radiomoderatoren meinen.
Es ist schon spannend zu beobachten, wie Demagogen von links und rechts und
von den div. Glaubensrichtung zugange sind um die Leute zu verarschen..
..deshalb ist mir, ist uns hier die Politik und ihre Auswirkungen vollkommen fremd geworden.

***

Was klemmt oder wo klemmt es denn bei uns in den Auto-Hirnen?

Sehe ich mir den Rase - Wahnsinn an, der sich auf den breiteren Landstrassen und Autobahnen entläd,
fällt mir spontan eine Stampede ein, bei der auf einen Satz und ohne erkennbaren Anlaß die Büffel
wie bekloppt losrennen und alles niedertrampeln,
was sich diesen Urviehchern in den Weg stellt..

Der Herdendrang, der Wettbewerb
und der Wille zum kleinen persönlichen Sieg über den Nächsten ist ein Ding,
das wohl nur Geisteswissenschaftler klären können. Ich kann nur mutmaßen.
"Ich zeige dir mal was eine Harke ist!"
"Du willst mich überholen - na warte!"
Die Machtmenschen unter uns finden dieses Ventil sehr passend, ausserhalb ihres beruflichen Einflußgebietes
ihre Gewalt auszuleben oder wenigstens anzudeuten durch den Kauf einer entsprechenden Auto-Waffe.

Dabei sollte die Entwicklung vom Neandertaler her stammend doch schon deutlich fortgeschrittener sein:
Wie wäre es damit, dass die Prallflächen der Fahrzeuge
auf einem einheitlichen Level oder Höhe sein sollte,
damit diese jeweils am wirksamsten verlaufen?

Wie wäre es damit, dass Beschleunigung zugunsten von Energiesparen und Sicherheit "geoutet" würde?

Wie wäre es damit, dass die Fahrzeuge automatisch bremsen,
um einen Crash zu vermeiden oder wenigstens sehr zu vermindern?

Wie wäre es damit, dass man die Sicherheitseinrichtung wie ESP und ABS und freilich obigen Crash-Bremser -
nicht mehr ausschalten kann, ohne dass die Elektronik kaputt ginge?

Wie wäre es damit, dass die Schilder und Ampeln, die zu unser aller Sicherheit aufgestellt wurden,
automatisch die "Sünder" melden, die Geldbuße vom Konto einziehen oder Punkte
in Flensburg vergeben und dann dem Delinquenten als Quittung ins Haus flattern lassen würden?!

Sicherheitseinrichtungen gehören standarisiert und festgeschrieben, nicht nach Gusto deaktivierbar:
Rally - und Rennwagen gehören auf die Rennstrecken, Geländewagen ins Gelände und nicht auf die Straße.

Nun sag' mir keiner, so weit sind wir noch nicht - aber technisch ist alles längst machbar,
es fehlt eben nur der politische und entwicklerische Wille dazu !

***








Schluss-Akkord: Ein wenig Nietzsche




Vereinsamt

Die Krähen schrei'n
Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
Bald wird es schnei'n -
Wohl dem, der jetzt noch - Heimat hat!

Nun stehst du starr,
Schaust rückwärts ach! wie lange schon!
Was bist du Narr
Vor Winters in die Welt - entflohn?

Die Welt - ein Tor
Zu tausend Wüsten stumm und kalt!
Wer das verlor,
Was du verlorst, macht nirgends Halt.

Nun stehst du bleich,
Zur Winter-Wanderschaft verflucht,
Dem Rauche gleich,
Der stets nach kältern Himmeln sucht.

Flieg', Vogel, schnarr'
Dein Lied im Wüsten-Vogel-Ton ! -
Versteck', du Narr,
Dein blutend Herz in Eis und Hohn!

Die Krähen schrei'n
Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
Bald wird es schnei'n,
Weh dem, der keine Heimat hat!

Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844 - 1900)

Dieses Gedicht beruehrt und -diesmal unangenehm aktuell-
wo uns die Heimat systematisch durch absichtliche Ueberfremdung genommen wird..
durch die eigenen Politiker, die wir "gewaehlt" haben.
Morituri te salutant.. es geht rueckwaerts !









Wie viel kostet eine Heiligsprechung?
Diese seltsamen "Verfahren" kosten von 50.000 bis 250.000 Euro.
Die Summe ist von Antragstellern zu bezahlen und sind keine unwichtige Einnahmequelle des Vatikans.
Daneben entstehen "Gebühren" des Vatikans und Kosten fuer Gutachter, Übersetzer und Notare.

Scharlatano Scharlatan - singt ein Schlagersaenger und ist nah dabei eines Tages "heilig gesprochen" zu werden.

Solange die Menschheit an solchen Sachen festhaelt, sind wir noch lange nicht zivilisiert zu nennen..

***






***



Was gibt es hier zu sehen?

Wilf ried Str oh's "Latein ist tot, es lebe Latein" ist ein Muß für jeden, der sich für die Herkunft der Sprachen interessiert, schon weil: Nach dem faktischen Untergang Roms und der sprachlichen Verflachung ins Vulgärlatein entwickelten sich die sogenannten "Romanischen Sprachen" daraus.

Aelius Donatus, der Grammatiker aus dem 3. Jhd. und Cicero, der Politiker und Priester und Jurist schufen praktisch die Grundlagen für die Fortsetzung und die Umbildung der Gelehrtensprache Latein in eine grammatikalisch eindeutigere Form und setzten den Pfahl für die spätere Erneuerung als konstruktive Lernsprache. Ob Bildung und Menschlichkeit, die sogenannte Rhetorik und Humanitas oder Philosphie - der Zugang zur Hochsprache aus dem "verderbten Latein" ist - im Gegensatz zum "barbarischen Deutsch", wo Latein NICHT die Grundlage zur Sprachbildung war, für die breite Masse gelegt. Deutsch ist nie vom Latein abhängig gewesen oder hätte sich gar daraus entwickelt, wie die Romanischen Sprachen.

Das kann man aus diesem Werk gut erlesen, das sonst von eitler Bildung strotzt und Verwaschungen zwischen Philosophie, Lobby, Zünften, Künstlern und Rhetoriken verderben mit Versmaß und seltsamen Gesetzen und herabsetzenden Regeln gegen die einfachen Bürger in manigfaltiger Fegmühlenmanier.

S 195-197 "Pädagogischer Humanismus und Theologische Radikalität" zeigt die Leere der Lehre eindrucksvoll.
"Crapulam exhalare" vielleicht sollte man derartige Studiengänge nicht mehr finanzieren und in den Steckenpferbereich verbannen?
(Müßiggang hat an den Schulen nichts verloren - und genau das sind obige Dinge allemal, Zeitklau und Nichtsnutzigkeit.)
S199 Wie kann man Medizin und Theologie und Jurisprudenz mit Redekünsten in einen Topf werfen?
Medizin gehört allemal nicht in diese Reihe, selbst wenn man die Juristerei als "Brotstudium" ansehen mag.
S201 Bildungserneuerung durch Melanchton und Luther
S206 Kuss-Epedemie der leeren Dichtung. Ars als Brutstätte sinnloser Dinge und Selbstdarstellungen und anderer Zeitvertreib und Haarspaltereien.

Selbst wenn es mir als "Schmalspurlateiner" nicht ansteht, einen Professor Doktor und Lehrstuhlinhaber (Philologe) zu kritisieren, ist mir die Freude an dieser Sprache nach der Lektüre dieses Buches ein ganzes Stück verloren gegangen..

***

*** Eine der vielen Sonderthemen Kartuschen, die nichts mit dem eigentlichen Seitenthema zu tun haben müssen.. Lektuere ..einfach zur Untermalung der Rezept-Seiten gedacht !





***



Button

Zurueck zur Startseite -
Impressum