plaetzchenwolf - Bayrisch Kraut / Rodi Gargano




Bayrisch Kraut


Rezept für 4 Personen.
Ein wenig gutes Rapsöl in einen hohen Topf geben,
300gr kleingeschnittener Bauchspeck mit 3 mittleren Zwiebeln
(in Ringen) einfügen und ca 10 Min kräftiger anschwitzen.
2 Lorbeerblätter, 4-5 Wacholderbeeren, 1EL Kümmel zufügen
und vier dünnere Koteletts auflegen,
das Wasser aus zwei großen Dosen (850ml) Sauerkraut zugeben-
mit der gleichen Menge Wasser und zugedeckt 10 Min mittelstark kochen.
Nun das Sauerkraut zufügen und 3-4 EL Leberwurst dazu
und nochmal 15Min bei kleinerer Flamme köcheln lassen.
Erst kurz vor dem Servieren umheben, damit das Fleisch gut gar wird.
Zu diesem sehr einfachen und sehr schmackhaften Essen reicht
man eine derbe Scheibe Brot und ein Glas Weizen.


Eine total andere Alternative:

Rodi Gargano,

ein typisch italienischer Geschmack aus der Elektro-Grillpfanne,
sehr gut für die Terrasse geeignet..
Einfachen Alaska-Seelachs auf Küchenpapier auftauen, salzen,
in Mehl wälzen und mit frischem Thymian und einer handvoll geschälter Knoblauchzehen
in Olivenöl kurz heiß ausbacken.
Pro Person zwei Filets auf zwei Brotscheiben servieren,
die zuvor in der gleichen Pfanne (dabei aber ohne Öl) getoastet worden sind.
Auf das Filet je eine Zitronenscheibe legen.
(lieber zwei) Auf dem Teller einen Schuß des Olivenöls oder Bratsuds darauf geben.
Das duftet und schmeckt wie im Süden-
ein Glas kühlen Rose-Wein dazu und dann guten Appetit!
"Energetisch" ist das Essen günstig, wie viele meiner Ideen.




Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich für weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.







*** Nachgetragen ***

Eingefrorene Champignos vor der Zubereitung NICHT auftauen - lieber gefroren in die Sauce geben!
Die beste Champignon-Sauce geht so:
Rapskernöl in den Topf, ein klein gehackte Zwiebel und eine Knoblauchzehe andünsten.
Mit Weizenmehl abstreuen und nach und nach -unter fleißigem Rühren- etwas Fleischfond zugeben
und ein Lorbeerblatt, ein wenig Thymian und eine Messerspitze Nelkenpulver.
Wenn die gewünschte Soßenmenge erreicht ist, kommen die Pilze dazu.
Auf kleiner Flamme gart die Sauce ihrem Ziel entgegen - in ca 1/4 Std. dürfte der Erfolg sicher sein.
(Abschmecken, ggf. etwas nachsalzen oder eine kl. Prise Pfeffer zugeben.)
Und nicht vergessen:
Die Champignons immer tiefgekühlt in die Sauce geben, sonst werden sie schwarz!



***







Mein Rat wurde gefragt, es ging um eine Modernisierung eines Scheunenanbaus eines uralten kleinen Fachwerkhauses aus dem 17. Jahrhundert in Edelsberg, einem Ort unweit von hier.

Ein Gutachter hat zwar die Stabilität des alten Dachgebälkes aus Eichenholz ! - festgestellt, der Ausbau zum Büro unter diesem Dach sollte urprünglich mit neuem -geraden- Dachgebälk und Dach stattfinden..

.. die Frage an mich, - ich habe unseren Dachausbau selbst gemacht - war: "Das Dach käme uns mindestens 43.000 Euro teuer, weil davon 3.000 für eine Gaupe käme und die Dachziegel. (Ohne Isolierung) Nun fehlt das Geld für den Innenausbau!

Mein Rat: Wenn die Dachbalken aus dem wertvollen Eichenholz sind und nur deshalb ausgetauscht werden sollen, damit alles gerade wird an den Schrägen - das Dach sogar noch dicht ist, verstehe ich nicht, weshalb neue Ziegel und einfaches Nadelholz - gerade - ein besseres Büro bringen sollten? Ich würde einfach alles so lassen, wie es schon so lange Zeit steht - und das nachweislich stabil - und das Geld für den Innenausbau nehmen!

Man könnte einen Dachdecker kommen lassen, der das Dach prüft und evtl. ein paar Ziegel austauscht, 3 schmalere Dachfenster installiert und ein Dreieck-Fenster an einer Giebelseite. Dann kann bahnenweise die Dampfsperr-Folie und die Isolation ZWISCHEN den Balken angebracht werden, so dass man diese vom Innenraum deutlich sehen kann. (Später rot gestrichen, wie alle sichtbaren Trag- oder Stützbalken) Gut isolierte Elektroinstallation verbaut und in den beiden Spitzwinkel des Daches unten -zu beiden Seiten des Daches- eine 1mtr hohe Klapp- oder Schiebetürenwand (Kniestock) eingesetzt, hinter der man Unmengen an Material lagern kann. Mit Gipskartonplatten werden gerade weiß gestrichene Flächen zwischen den Balken, der Boden mit Systemplatten in Nut und Feder ausgeführt und mit Teppichboden oder ähnlichem ausgelegt, noch eine hübsche Holztür und fertig.
Dabei bliebe noch genügend Geld über, um mit einfachen Brettern, die mit einer Schablone in die gleiche ungerade Form der alten Balken des Haupthauses geschnitten werden könnten, diese als Replikat an der weiß verputzten alten Scheune anzubringen. (In den Putz kämen dann Einfräsungen, in die jene Formbretter eingeklebt und mit weißem Silikon ausgefugt - in gleicher Farbe und Stil des Hauses - ein Enseble ergeben könnten, das wie aus einem Guß wirkt und den Wert des Anwesens, das kaum Grundstück besitzt - deutlich verdoppeln könnte. (Alles original rot gestrichen, der stabile Staketenzaun und die Holzveranda ebenso. Dazu sollte man recherchieren, welche Zusammensetzung diese Farbe in früheren Zeiten hatte! )

Der Hausbesitzer war heilfroh, daß seine Idee mit der Selbständigkeit im großen Büro im Haus -zumindest gedanklich und planerisch- Gestalt angenommen hat.
Das Haus und auch das Büro hat sein Ambiente zurück, statt modernisiertes Stückwerk zu sein.. und dennoch mit modernem Nutzwert.








Post Scriptum:

Das Corona-Wunder


Es wird in den Jahren 2020-22 sehr viel im Internet bestellt und alles ist gut verpackt, so daß man Probleme hat- die Kartonagen in die blauen Tonnen zu bringen..

In dieser Zeit, wo es kein Speiseöl mehr gibt und Klopapier knapp wird, halte ich diese Kartonagen-Flut für ein Wunder.

Seltsam nur, daß diese Pappe nicht auch aus der Ukraine zu kommen scheint, wie alle Mangel-Lebensmittel angeblich durch den Russenüberfall auf dieses Land knapp werden - was freilich ein Fake ist und nur dazu dient, Angst zu machen und an der Preisschraube zu drehen. So ist ein neues "Instrument" entstanden, das gerne als Chance genutzt wird, um noch schneller noch mehr umzuverteilen..

Irgendetwas ist hier faul, im Staate Deutschland und keiner merkt was.
Ökofreaks werden zu Waffenhändlern, religiöse Friedensleute sind in der Versenkung verschwunden, Politiker wollen zwar gewählt werden und kräftig absahnen, aber lieber nichts mehr sagen, als sich aus dem Fenster zu lehnen.

***

Auf diese Weise ist ein neuer "Sinn" in der Kriegsführung entstanden, ein Regulativ, das durch Verwüstung neue Verkaufschancen generiert- wenn alles kaputt ist, muß alles neu aufgebaut werden, neue Waffen produziert - weil die alten Panzer und Raketen auf diese Weise "entsorgt" worden sind.. und die Politiker bekommen wieder "Boni" und Geld von der "Lobby" zugesteckt, ohne viel dafür zu tun. Ihr meint, das riecht nach Mafia? Nee, das nennt man freie Marktwirtschaft!



333