Landfotografie

#Porto Alegro #Pfahlmuscheln


Ein Rezept fuer 4 Personen.

500 gr Gabelspaghetti bissfest kochen und -bitte abschrecken-
in die Seihe geben.

1/2 Glas (720gr Inhalt, also 360gr) Apfelmus
in die Schuessel geben und mit dem Sud
von 4 kl. Dosen Pfahlmuscheln (a 115gr)
die Menge einer halben Tasse einfacher Maionaise,
und die einer halben Tasse Tomatenketchup
sowie 3 EL getrocknetem Oregano
mit Hilfe des Schneebesens gruendlich verruehren.
Mit Salz, 1-2 TL groben Pfeffer,
1EL scharfem Paprika (Pulver) abschmecken.
Nochmal gut verruehren.
1 Glas abgetropfte schwarze (milde Sorte) Oliven ohne Stein zugeben,
sowie eine kl. Dose rote Bohnen (abgetropft) 425gr.
Die Nudeln zugeben und alles gut vermischen.

Nun kommen die Muscheln dazu, die sehr vorsichtig untergegeben werden.

Den Salat am besten 2 Std vor dem Verzehr bereiten,
dann verbinden sich die Zutaten gut.

Frisch, saftig und appetitlich- ein feiner und milder Salat...



Eine Alternative gefaellig? Bitte sehr:


"Split", ein ganz einfaches Pasta-Essen,


das man vorbereitet halten kann,
damit spaeter hinzukommende Familienmitglieder sehr schnell ein gutes,
warmes Essen bekommen koennen, das auch noch frisch zubereitet schmeckt..

4 Personen Rezept fuer 3 Euro:
Man koche 500gr Nudeln (Die Sorte ist Geschmacksache) bissfest,
schrecke diese kurz kalt ab, damit sie nicht nachgaren,
lege den Deckel des Topfes auf das Abtropf-Sieb.
Nun ist der Topf frei und kann mit kraeftig Olivenoel, 10 Knoblauchzehen,
zwei gehackte Zwiebeln, 3 Dosen Sardinen
-ohne Haut und Graeten- mitsamt dem Oel eingegeben werden-
dazu 2 EL Rosmarin, 1 EL Salz, 1 gehaeufter TL Chiligranulat,
ca 140-200gr Tomatenmark, 1 Diskounter-Glas Oliven in schwarz,
die zuvor abtropfen durften
und zwei Messerspitzen Nelkenpulver,
sowie eine in kleine Wuerfel geschnittene Schlangengurke.
Bei grosser Hitze und unter staendigem Ruehren ein paar Minuten anbraten.
Wenn die Masse beginnt anzuhaengen, eine Tasse Wasser zugeben,
schnell verruehren und die Nudeln zugeben
und so lange unterheben, bis diese wieder heiss sind.
Gleich servieren.
Wenn nun nur die Haelfte der Nudeln sofort
und die andere Haelfte spaeter hinzukommenden Essern zuteil werden soll,
muss freilich die Zutatenmenge der Sauce halbiert werden,
die Nudeln bleiben unter dem Deckel frisch genug,
der Topf wird dann bereits mit den anderen Zutaten gefuellt
und so ist in 5 Minuten das naechste Essen fertig.
(Verwegene nehmen halt einen frischen Topf ;) )
Guten Appetit bei diesem schnellen Essen, das sehr gut angekommen ist,
weil es sehr mediterran schmeckt.



Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -