Landfotografie

#Graevenecker Kartoffelsalat


Die Sonne lacht, die Gartenarbeit laesst wenig Zeit?
Mein neuestes Rezept (FUER 2 PERSONEN) wird auch euch gefallen:
Abends kocht man 1,5 kg Kartoffeln,
damit sich am naechsten Tag die Sache leichter schaelen laesst.
Man nehme 300gr geraeucherten Bauchspeck, 3 mittlere Zwiebeln und zwei Knoblauchzehen
und schneide diese in ca bohnengrosse Stueckchen.
Nun kommt eine halbe Tasse Olivenoel in den Topf, nicht zuvor erhitzen (!),
dann die Zutaten ruhig duensten lassen:
Ca. 1/4Std.
Nun kommt eine Schlangengurke, die ebenfalls in kleine Wuerfelchen geschnitten wurde-
hinzu und darf noch mal gut 5 Min bei maessiger Hitze mitgaren.
(Nicht laenger, die Gurke soll noch etwas bissfest sein)
Nach einer kurzen Zeit des Abkaltens kann der Sud in die Salatschuessel,
wo die Wuerzung mit 2 EL Salz und einem knappen EL Pfeffer
und einem EL scharfen Paprika erfolgt.
Eine richtig rote Tomate in winzige Stueckchen schneiden und als "optisches Highlight" zugeben.
Wer moechte kann noch 2-3 EL guten Weinessig zugeben,
das hilft verdauen und laesst den Salat noch frischer schmecken.
Schichtweise die Kartoffeln in Scheiben einschneiden,
dabei ab und an unterheben-
am besten mit einer halben Tasse gehackter krauser Petersilie !
Guten Appetit!


Alternativ-Rezept:

Brockelbohnentopf


Frische gruene Bohnen - egal ob Stangen- oder Buschbohnen,
werden in Fingergliedlaenge geschnitten. 2 Tassen Wasser mit etwas Bohnenkraut und
ein wenig Pfeffer und Salz bilden mit einer gehackten Zwiebel und 2-3 Knoblauchzehen
den Grundstock, in den Streifen aus geraeuchertem Bauchspeck kommen und gut 1/4 Std gegart wird,
bevor die Bohnen und ein paar Kartoffelstuecke dazu kommen.
Fuer nochmal eine gute 1/4 Std. weiter leicht kochen lassen und abschmecken.
Nun einen Wuerfel fette Bruehe einbroeseln und im Schuettelbecher in KALTES Wasser
Mehl geben und gut schuetteln, in das Essen geben,
Platte ausschalten und sofort gruendlich unterheben. Das kommt immer an - guten Appetit.
(Die Mengenangaben kann ich mir sparen- mal etwas mehr Bohnen, wenn Bohnen da sind- mal weniger,
dafuer mehr Kartoffeln - es schmeckt immer.)



Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -