Landfotografie

"Griechischer Nudelsalat"?


Aktuell: Wie waere es mal mit einem "Griechischen Nudelsalat"?
(4 - 6) Personen.
500gr Gabelspaghetti (groessere Hoernchen) bissfest kochen und kalt abschrecken.
Ein Glas gewuerfelte Karotten abtropfen lassen und in die grosse Salatschuessel geben-
desgleiche den kompletten Inhalt von 4 Dosen Sardinen (in Oel, ohne Haut und Graeten),
eine kl. Dose Champignons III abtropfen lassen, das Wasser aber auffangen,
damit wird der Salat zum Schluss ein wenig lockerer gemacht, falls noetig. 1 El Jodsalz,
schwarzen Pfeffer aus der Muehle, 4 Knoblauchzehen, sehr klein gehackt, evtl.
noch etwas Wurstreste, die "weg" muessen- klein gewuerfelt-
3 EL getr. Thymian und 250ml Grillsaucen (Reste sind gut)-
wobei das Glas mit dem Wasser der Pilze ausgeschwenkt wird. Alles gut unterheben,
die Fischstuecke etwas zerstossen. Nun die Nudeln zugeben und alles gut unterheben.
(Es ist ein Fast-Reste-Salat, der in 18Min. fertig war- und immer schmeckt)

Schnitzelgeschnetzeltes im Kartoffel-Bett


Schnitzel waren im Angebot, deshalb habe ich einige Portionen eingefroren. Daraus kann man auch Geschnetzeltes machen, das viel besseres Fleisch hat, als fertig gewuerztes Geschnetzeltes. 3 kleine oder 2 grosse Schnitzel fuer 2 Personen.. So habe ich Rapskernoel mit einem EL Rosmarin und einem Teeloeffel Chiligranulat und einem EL Salz angesetzt, damit die Gewuerze durchziehen koennen schon am Vortag. In halbgefrorenen Zustand kann man die Schnitzel leicht in Streifen schneiden. Zusammen mit ein paar Zwiebeln kommt das Oel/Kraeuter - Gemisch in die Pfanne, das Fleisch gleich obenauf. Bei geschlossenem Deckel und 3/4 Hitze ca 15 Min garen, dann mit einem Glas Rotwein abloeschen und noch mal 15 Min bei kleiner Flamme garen. (Die Fluessigkeit soll nicht verdampfen, sondern noch ca 2 cm hoch in der Pfanne sein.) Zuvor habe ich Kartoffeln -ca 1-1,5kg- geschaelt und in Stueckchen geschnitten, ca 2 daumenhoch Wasser in den Topf getan, angekocht, Deckel schraeg und auf etwas unter halbe Flamme geschaltet. Wenn die Messerprobe zeigt, dass die Kartoffeln weich sind (das Wasser truebt sich in diesem Stadium ein) wird mit Topflappen und ein wenig schraeg gehaltenem Deckel in die Spuele abgeschuettet, was noch an Wasser im Topf ist. Dieser kommt nun auf ein Holzbrett, etwas Butter und Salz zu den Kartoffeln, Milch steht bereit - nun wird mit dem gekroepften Stampfer Kartoffelstampf gemacht, - nur soviel Milch zugeben, dass die Konsistenz nicht zu duenn wird. Auf den flachen Tellern mittig angerichtet, eine Kuhle gemacht, in die dann das Fleisch eingelegt wird.
Guten Appetit bei diesem einfachen Essen, das jeder machen kann und das ausgezeichnet schmeckt..


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: Dickmacher !

Wer kennt sie alle, die Dickmacher, die so gerne aus dem Bewusstsein verdraengt werden?

1. Bewegungsfaulheit.
2. Bequemlichkeit
3. Nachschlag
4. Suesse Getraenke - wozu auch Saefte aller Art zaehlen!
5. Unangepasste Fettmengen in allen Essen (auch Kaese und Sahne!)
6. Torten, Plaetzchen, Kuchen, Suessigkeiten
7. Alkohol - besonders hochprozentiger ..
8. "Couch-Potatos", wie Chips und Sticks und Flips
9. Nuesse, besonders Erdnuesse !
10. Gastronomie- oder Tiefkuehl-Essen mit unkontrollierbaren Fetten.

Niemandem faellt auf, dass Katzenfutter und Suessigkeiten von ein und dem selben Unternehmen kommen - wo ich unweigerlich an die suechtig machenden Stoffe in Zigaretten und Katzenfutter denken muss, die einen uebermaessigen Konsum quasi erzwingen. Chemische Stoffe der seltsamen Art tummeln sich in diesen Erzeugnissen. Vermutlich ist im Suesskram das gleiche Zeug verbaut, wie im Katzenfutter! (Wundern wuerde mich das nicht)



Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .