Landfotografie

Garten Bratkartoffeln:


In der grossen Elektropfanne mit Deckel, die bei diesem Essen mit voller Kraft betrieben wird (1000Watt)..
die Pfanne vorheizen, etwas Rapskernoel rundum einlaufen lassen,
die nackten Bratkartoffeln einlegen und ein paar Minuten schmoren lassen.
Die Stueckchen werden recht klein geschnitten- etwa zuckerwuerfelgross.
Mit dem Holzpfannenwender einmal umheben, den Deckel auflegen und wieder ein paar Minuten garen lassen.
Dann den Deckel abnehmen, von nun an geht es ohne Deckel weiter- umheben
und leicht oder kraeftiger mit folgender Gewuerzmischung ueberstreuen:
Nun kommt die Mischung der Gewuerze dazu, die ich in einem kl. Becher angemixt habe:
Jodsalz, Chiligranulat, Currypowder und suesses Paprikapulver.
Das geht ganz ruhig, ohne jede Hektik- man kann sich dabei unterhalten und Sonne tanken.
Ab und an nochmal umheben, bis die Kartoffeln rundherum schoen braun geworden sind..
mit frischer Petersile servieren - wir hatten milde Sahne-Heringsfilets dazu gegessen-
guten Appetit!


Nach und nach kommt auf jede Rezeptseite eine "Alternative", damit die Seitenzahl nicht ausufert!
An dieser Stelle das Rezept "Bauern-Karl", fuer 4 Personen.
Suppenfleisch aus dem Angebot wird langsam mit 2 Lorbeerblaetter,
6 Holunderbeeren und 2 Nelken in wenig Wasser gekocht. Gute 2 - 2,5 Std. darf man wohl rechnen,
das ist induviduell recht unterschiedlich. (Wenn der Knochen sich zu loesen beginnt,
wird das Fleisch fertig sein- abkalten lassen und sauber tranchieren, in kleine Wuerfelchen schneiden)
Die Bruehe und die Fleischwuerfelchen in eine Schuessel deponieren,
im leeren Suppentopf ein gutes Stueck Butter und 2 gehackte Zwiebeln mittelbraun anroesten
- eine knappe Tasse Weizenmehl zugeben, kurz ruehren, dann den Saft eines Glases "Wirsing" (580ml)
und eine Tasse Wasser zum Abloeschen und sofortigem gruendlichen Verruehren nehmen,
aufpassen, dass nichts klumpt.
Einen fette Bruehewuerfel hinein broeseln, einen knappen halben Teeloeffel Muskatnuss,
Pfeffer aus der Muehle zutun, den Inhalt des Gemueseglases ebenso-
bei kleiner Flamme noch ein wenig nachgaren und mit Salz abschmecken.
Die Konsistenz liegt bei Spinat- kann aber auch gerne ein wenig fluessiger werden,
das ist nicht ganz so wichtig.
Einen TL Kuemmel in den kleineren Kartoffeltopf tun, 2 Tassen Wasser
und mit ordentlich viel kleineren, ganzen,
aber geschaelten Kartoffelchen fuellen und kochen.
Das Gemuese/Fleisch kommt in einen Suppenteller serviert,
darauf die kleinen Kuemmel-Kartoffelchen- das schaut interessant aus und schmeckt auch so.
(Loeffel und Gabel und Messer)
Guten Appetit bei diesem urigen Essen,
das deutlich nach dem Leben auf dem Land schmeckt und sehr gut ankam..


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken


Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: "Legal Highs"

"Legal Highs"?
Eine ernste Warnung,
weil es schon mehrere Tote durch diese "Kraeutermischungen" gegeben hat.
Nur mal an einer "E-Zigarette" ziehen, kann schlimme Folgen haben:

"Die erste wahrnehmbare Wirkung kann bereits ca. 30 Sekunden nach der Inhalation auftreten.
Der volle Rausch entfaltet sich nach ca. 20 Minuten und dauert ca. 30 weitere Minuten.
Eine Ueberdosierung fuehrt zu Brustschmerzen, unregelmaessigem Herzschlag,
Atemlosigkeit, Erbrechen, Verwirrtheit, Unruhe,
akustischen und visuellen Halluzinationen, Paranoia
und psychischen Zusammenbruechen bis hin zur Bewusstlosigkeit."

Warum macht man das, ist es Lebensueberdruss oder zu grosser Leistungsdruck?

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .