Landfotografie

Pasta Assisi




(Fuer 4 Personen)
500-600gr einfachste Hartweizengries-Spaghetti
(selbstverst. kann jede andere Nudelsorte ebenso genommen werden, pro Person rechne ich 150-200gr -
wer's mag kann etwas Schafskaese zum Gedeck reichen)
Waehrend das Nudelwasser heiss wird, kommt in den 2. Topf Olivenoel- so, dass der Boden gut bedeckt ist.
Nun zwei Dosen Tomatenmark a 140gr oeffnen, ca 10 Knoblauchzehen und eine grosse Zwiebel schaelen
und hacken, eine handvoll Oliven ebenso klein hacken.
Die Nudeln immer wieder mal mit dem Kochloeffel umheben-
in den 2. Topf das Tomatenmark geben,
die gehackten Zutaten und einen gehaeuften Essloeffel getr. Thymian und 4 gehaeufte EL Oregano,
1 EL Jodsalz geben und kurz voll anbraten,
dann auf halbe Kraft stellen, ab und zu ruehren.
Die Nudeln bitte nur bissfest kochen und in die bereitgestellte Seihe in der Spuele abschuetten,
kurz abtropfen lassen und sogleich in den 2. Topf geben,
wo alles sehr gruendlich untergehoben wird.
Nun Serviert wird in einer grossen offenen Schuessel,
mit der Spaghettizange am Tisch in die tiefen Teller angerichtet.

Das war das Grundrezept, das in exakt 18 Minuten fix und fertig auf den Tellern war!
(Incl. Ankochphase des Nudelwassers)

***

Das schaut prima aus, kann x-fach variiert werden (mit Erbsen, Mais oder roten Bohnen,
mit Sardinen, Thunfisch oder geraeuchertem Bauchspeck,
mit Salami- oder Schinkenwuerfelchen- ganz nach Belieben.
Der Appetit kommt allemal schon vom Duft,
Reste sind unwahrscheinlich, gute Laune entsteht selbst bei miesem Wetter !

Curry Huehnersuppe mit Moehren fuer 4 Personen


Heute wird die Huehnersuppe mal ganz anders und nochmal einfacher und schneller fertig:
3 oder 4 Haehnchenschenkel mit 4 EL gekoernte Bruehe oder Gemuesebruehe oder Fette Bruehe und einem Lorbeerblatt und 2 EL Curry-Powder kochen. Das dauert ca 3/4 - 1Std, bis sich das Fleisch an den Knochen zu loesen beginnt- dann kommen sie raus auf einen Tranchierteller zum abkuehlen.
Nun 1kg Moehren putzen und mit dem Sparschaeler schaelen, laengs halbieren und diese Haelfen nochmal halbieren und dann quer durchschneiden- so entstehen gute Wuerfelchen, die nun im Huehner - Sud -zusammen mit 2 EL Dillspitzen !- extra gegart werden. (nur so kann man den Gargrad genau aussuchen- es darf noch ein klein wenig bissfest sein)
Inzwischen habe ich die Haehnchenschenkel tranchiert, die Haut und Knorpel fuer den Hund (oder Katze) gelassen, das spart Tierfutter und ist viel gesuender als dieses Dosenzeugs. Die Fleischstuecke werden in mundgerechte Stuecke geschnitten und kommen dann in die Suppe zurueck, wenn Moehren fertig sind.
Dieses Essen kommt garantiert gut an- es waermt und ist gesund.

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.




underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


***



Kartuschen - Thema: Roh geroestete Bratkartoffeln

Immer wieder wundern wir uns ueber Fernsehkoeche, die ein riesiges Spektakel ueber die Bratkartoffeln veranstalten, als waere das eine geheime Wissenschaft, unheimlich schwierig und langwierig und aufwaendig und ueberhaupt..

Meine Seiten wenden sich vorrangig an Anfaenger, Neulinge der Kueche, die neugierig leben und auch mal einen Rat annehmen koennen:

So gebe ich meine Bratkartoffeln zum Besten, die ganz einfach sind und auch nicht lange brauchen..

Selbstverstaendlich roh geroestet, denn wir sind ja keine Stuemper oder Resteverwerter - gell?!

Ach ja - ehe ich es vergesse: Nicht lachen - ich lese viel im Web und weiss wo es klemmt - deshalb sind meine Rezepte recht detailliert beschrieben.

***

Man nehme: Eine beschichte Pfanne mit Deckel.
Einfaches Olivenoel in der Pfanne eingeben- rundrum, mittig noch etwas, so dass der Boden leidlich vom Oel bedeckt wird.
Nun 2 Zwiebeln schaelen und in Ringen geschnitten ins Oel geben. Mit 2 Knoblauchzehen macht man das auch in gleicher Weise.
Nun werden Kartoffeln -ueberwiegend festkochend- (Sorte) geschaelt und halbiert und nochmal halbiert, bis kleine Stuecke entstanden sind, die etwa so gross sind wie ein doppelter Zuckerwuerfel. (Hauptsache ist, dass sie fast gleich gross sind)

Die Pfanne hat sich schon zu 3/4 gefuellt und nun kommt der DECKEL DRAUF und die Platte wird eingeschaltet. (3/4 Hitze)
Abzugshaube auf Stufe eins.
Nach ca 5 Minuten schalte ich die Abzugshaube auf Stufe 2 und oeffne den Glasdeckel der Pfanne, hebe mit dem hoelzernen Pfannenheber sorgsam rund herum einmal um, schliesse den Deckel.
Ca alle 5 Minuten wiederhole ich das Prozedere, bis gut 20 Minuten ins Land gegangen sind - nun wird etwas Salz und Pfeffer aus der Muehle auf die Kartoffeln gegeben und ein letztes Mal vor dem Servieren unter- und umgehoben..

Das Bild zeigt die Kartoffeln nach ca 5 Minuten, nach dem 1. Wenden.



Das kann jeder ganz leicht nachmachen - dazu isst man frischen Salat mit ordentlich Milch in der Sauce.

(Man kann nach dem Wuerzen auch noch ein paar Eier auf die Kartoffeln schlagen, nochmal wenden und hat eine Variante, die immer gut ankommt. Ich habe auch schon Schinkenwuerfelchen dazu gegeben, das kommt ebenfalls gut an)

Die Sonderthemen-Ecke hat immer noch ein paar Ueberraschungen parat ! Lektuere







***

. .