Landfotografie

Sweetheart


Man nehme fertige Frikadellen (5er Pack) aus dem Supermarkt,
solides Graubrot, Ketchup, etwas Salat, Senf, einen Apfel.
Pro Person (gute Esser) 2 Scheiben Brot, 2 Frikadellen.
Pro Person (Kinder) 1 Scheibe Brot und 1 Frikadelle.

Die Brotkruste abschneiden, die Brotscheibe halbieren
und auf den Teller legen- die Frikadelle quer durch schneiden
(so, dass zwei runde, flache Scheiben entstehen),
auf die Schnittflaechen Senf streichen und auf das Brot legen.
Die andere Brothaelfte obenauf, die zweite Frikadellenscheibe darauf..
Nun einen Apfel mit dem Ausstecher vom Kerngehaeuse befreien,
den Apfel in Ringe schneiden, so dass das Loch mittig ist
und auf die obere Frikadellen-Scheibe legen.
Nun etwas Kaese darauf und ab in die Microwelle- fuer 2 Min 30 Sek bei 1000Watt.
Fertige Moehrensalat aus dem Glas passt gut dazu-
man kann aber auch jeden anderen Salat nehmen.

Zack -und schon fertig- etwas guten Ketchup zur Verzierung und guten Appetit !

Kartoffelstampf mit Roestzwiebeln


Die Nacht brachte mir dieses Rezept in den Sinn:
Ich schaele Kartoffeln, schneide diese klein, koche diese gar (gegen Ueberschaeumen hilft:
Mit dem Kochloeffel einmal umruehren.
Die Garprobe geht mit dem scharfen Kuechenmesser-
wenn das leicht durchgeht, sind die Kartoffel gar.)
Dann wird (Deckel leicht schraeg halten, Topflappen nicht vergessen) in der Spuele abgeschuettet,
danach gebe ich -frei nach Schnautze-
von den fertig gekauften Roestzwiebeln dazu und Salz nach Geschmack.
Nun kommt der gekroepfte Kartoffelstampfer dran
(nie mit mit elektr. Mixern arbeiten) -
nach und nach gebe ich beim Stampfen gute Milch dazu,
bis sich eine angenehme Geschmeidigkeit ergibt.
Dazu habe ich leckere Spinat-Kaese-Wuerstchen sanft in etwas Rapskernoel angebraten.
(Diese Wuerstchen habe ich eingefroren immer parat)

Dass dieses Essen sehr gelobt wurde, darf ich mit aller Bescheidenheit zufuegen..



Meine Rezepte sind eher Koch-Ideen fuer Anfaenger - als Anreiz,
selbst taetig zu werden, statt zur Brutzelbude zu fahren..
(Mir ist vollkommen klar, dass Fortgeschrittene das selbst koennen!)


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.







*** Nachgetragen ***

Bratenstuecke oder Bratenscheiben bleiben zuweilen ueber und werden oftmals am Abend gegessen - was letztlich viel zu viel Fleisch fuer einen Tag ist. Deshalb friere ich diese Bratenscheiben ein. Entweder ganz und mit Klarsichtfolie dazwischen oder gewuerfelt fuer einen Nudel- oder Reis-Salat. Auf diese Weise hat man fix ein vollwertiges Essen parat. Nebenbei ist es rationeller einen groesseren Braten zu garen, als 2x einen kleinen !

***