plaetzchenwolf - Kraft Kartoffelsalat / Nudel mit Pfiff
Landfotografie

#Kraftsalat, ein Kartoffelsalat
mit klarer Sauce und eingebauten Wuerstchen..


How. Heute gibt es den Kraftsalat, ein strammes Buerschchen,
das nicht zu fett ist und bisher noch jeden satt gemacht hat..
Pro Person 600gr Kartoffeln (ueberwiegend festkochende) kochen.
(3 Personen Menge also ca 1,8kg)

Inzwischen 1/2 Liter Wasser aufsetzen, eine klein gehackte Zwiebel,
1/2 Tasse Einlegebruehe von einfachen krummen Gurken, 1EL Jodsalz 1EL groben schwarzen Pfeffer,
2 EL Dillspitzen, 1 fette Bruehe Wuerfel und
4 EL gekoernte Gemuesebruehe hinein geben.
6 Stueck (pro Person 2) Frankfurter Rindswuerstchen
oder ggf. auch Fleisch-Bruehwuerstchen oder dicke Sauerlaender -
in Scheiben schneiden und zugeben.
(ohne die Wurstzipfel, die bekommt der Hund)
Die Rindswuerstel sollten von Anfang an mitkoecheln, die Fleischwuerstel (Schwein) nicht,
die kommen erst kurz vor Fertigstellung dazu !
Die Sauce leicht kochen lassen (1/2 Kraft) und abschmecken.
Das Ziel ist, dass die Zwiebelstueckchen nicht mehr beissen,
leicht knackig duerfen sie gerne sein...
6 krumme Gurken aus dem Glas in Scheiben schneiden, in die Salatschuessel geben.
1 dicker Apfel wird in nette Stueckchen geschnitten und kommt- in die Schuessel zu den Gurken,
2-3 EL Disteloel darueber- nun die Sauce drauf und etwas verruehrt..
Inzwischen sind die Kartoffel gar, werden abgeschuettet,
den Topf wieder mit kaltem Wasser auffuellen, kurz warten- wieder abschuetten-
nun sind die Dinger nicht mehr so furchtbar heiss und
koennen geschaelt
und lagenweise (jeweils bitte nur einmal umheben)
in den Salat (in Scheiben) geschnitten werden.
Das kann man fein mit Petersilie und / oder einer Tomatenscheibe garnieren;
Das Auge ist bekanntlich mit !
Guten Appetit!

Nudel mit Pfiff


Es ist noch so viel div. Kase im Kuehlschrank,
den die Gaeste uebrig liesen. Was tun mit den angebrochenen Packungen?
Mir fiel dazu etwas Feines ein:
Nudeln mit Pfiff. Die Nudelsorte ist dabei vollkommen egal-
fuer 2 Personen rechne ich 250gr, die bissfest gekocht werden
und in die Seihe abgeschuettet werden.
(Nicht abschrecken, sondern nur mit dem Topfdeckel zudecken, damit sie schoen warm bleiben)
Nun grosszuegig Olivenoel in den leeren Nudeltopf geben,
grob gehackte Knoblauch- oder fein gehackte Zwiebelstueckchen,
ggf. noch ein paar Schinkenwuerfelchen - fix anduensten
und die Nudeln darauf geben, den Kaese darueber, eine halbe Tasse Wasser
zugeben und alles gruendlich unterheben. (Alles bei Stufe 8 von 10)
Man kann praktisch alle Kaesesorten kombinieren, -
zuvor in grobe Stuecke schneiden, dann schmelzen sie besser an..
Heiss servieren. Guten Appetit !


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.









"Uboot-Kartusche"

Der Käsekauf im Internet.

In diesem seltsamen Jahr 2020, das so viele Themen für meine Homepage parat hat, kaufen wir verstärkt im Internet, um Ladenkontakte zu minimieren, wo alles wie in der Pest-Zeit herum schleicht..

Das Internet rettet uns vor Ansteckung und die Paketdienst stöhnen unisono: "Schlimmer als Weihnachten - macht nix, wir bekommen Stundenlohn"

Die Auswahl in der Bucht - diesmal kann hier A mazon nicht mithalten - ist wunderbar, was Käse und Wurst anbelangt.
Die Mengen sind freilich größer, die akzeptiert werden müssen, als an der Käsetheke - so kaufe ich kiloweise Käse aus Holland, aus Österreich, Italien und aus Deutschland, ja sogar aus Russland. Vermutlich folgen auch noch andere Länder- Spanien oder Frankreich, Dänemark und Norwegen.

Die Qualität der Käse ist wunderbar, wirklich zauberhaft und wenn man gut aufpasst, kann man über die Menge auch die Frachtrate im Preis kompensieren: Guter Käse kostet eben 1,80-2,20 Euro pro 100gr, darunter ist nur Supermarkt-Ramsch in der Abpack-Theke. (Selbst die Angebote der Supermarktfrischtheke kommt mit dem Internet nicht mit, weil sie deutlich teuerer und oft weniger gut sortiert ist: Der Zwischenhandel kostet Geld.)

Edamer vom holl. Käsemarkt, Vorarlberger Rahm Emmenthaler, Blümlikäse und Cheddar, Tilsitter im Block, Blauschimmelkäse und Heidekäse- oder Höhlenkäse, Bergkäse - was das Herz begehrt bis zum allerbesten und echten Pecorino. Käse Kaschkaval 47% Kaukasische Küche

Käse kann man auch im Sommer (Kühlpack) bestellen, weil die Fracht nicht mehr so lange dauert wie früher - aber Wurst und Fleisch besser nicht, dafür ist die kühle Jahreszeit besser. (Dosenwurst geht immer)