Landfotografie

Pasta Totale




Ein 6 Personen - Rezept.
Ein fertig gegrilltes Eisbein (1Kg) vom Knochen befreien,
die guten Stuecke -ohne viel Fett- in Wuerfel schneiden.
Eine Schale (250gr) Champignons und 2 Paprika in grobe Stuecke schneiden
und in einer halben Tasse Disteloel -unter staendigem Ruehren-
ca 5 Min bei grosser Hitze anschwitzen.
3 EL Jodsalz und 3 EL getrockneter Thymian zugeben, sowie 3 EL scharfen Paprika (Pulver).
Die Fleischstuecke und eine in kleine Stuecke geschnittene ganze Schlangengurke
zugeben und bei voller Hitze nochmal 5 Min durchgaren.
Platte ausschalten, Deckel drauf und im anderen Topf 500gr Penne
oder andere groessere Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.
Abschuetten und nicht abschrecken, - gleich unter das Fleisch-Gemueseragout geben,
gut umheben und servieren.

Dieses Essen wird bei geschlossenem Deckel gut 30-45Min warm bleiben.

Bratkartoffeln nach Art der Klosterbrueder:

Es ist nicht schwer und doch koennen immer weniger Leute Bratkartoffeln machen!
Ich will mein Rezept deshalb nochmal nennen:
Pro Person rechne ich ca 800 Kartoffeln - ueberwiegend festkochende
- und 2 Pastinaken oder Petersilienwurzeln, eine grosse Moehre, 2 Zwiebeln.
(Man kann da alles variieren, also nicht sklavisch an Rezepte halte,
bei mir sind das alles nur Koch-Ideen, die schlicht gelingen sollen- mehr nicht,
keine grosse Kunst und kein Hokus-Pokus!
Neulinge, an die ich mich in der Hauptsache richte, rate ich:
Abschmecken!
Immer mal wieder abschmecken und den Geschmack nicht dem Zufall ueberlassen.
Lieber erst einmal weniger wuerzen, nachtun kann man immer noch -
was zuviel ist, geht aber nicht mehr weg und verhunzt unglaublich schnell das gute Essen.)
Das Gemuese wird geputzt und mit dem Sparschaeler geschaelt.
Die Zwiebeln in groben Ringen geschnitten in grosszuegig Rapskernoel in der Pfanne einlegen.
Darauf kommen die in ca fingergliedgrosse Wuerfelchen geschnittenen Kartoffeln und Pastinaken.
Nun den Deckel auf die Pfanne und kurz bei voller Hitze anbraten, bis der Dampf austritt-
dann die Platte auf 3/4 Hitze schalten, einen Augenblick warten
und mit dem Holzpfannenheber sorgsam rundherum den Inhalt wenden.
Immer schoen von aussen nach innen. Deckel wieder drauf und bei gleicher Hitze garen.
Nochmal wenden - so insgesamt 10 Minuten.
Die restlichen 10 Minuten werden offen, dh. ohne Deckel gegart.
Gewuerzt wird mit einem 3/4 El Salz, etwas Pfeffer aus der Muehle.
Varianten:
Mit 3-5 Eiern, die zum Schluss, kurz vor dem Servieren in die Kartoffeln geschlagen
und nur ein, zweimal kurz gewendet werden.
(nicht mitbrutzeln, sonst werden sie hart.)
Man kann Schinkenwuerfelchen zugeben- aber auch nur ganz kurz vor dem Ende der Garzeit.
Man kann Wurststueckchen oder Streifen zutun, Kraeuter oder auch Knoblauch-Stueckchen,
die allesamt nur kurz angaren brauchen.
Eine frische Tomate kommt auch nicht schlecht an, wenn diese ebenso ganz ganz kurz angegart wird.
Die Varianten sind fast unendlich, wichtig ist das Grundrezept,
das ROH GEROESTETE Bratkartoffeln ganz einfach machbar werden laesst..
Guten Appetit bei diesem herzhaften Essen,
das vegan oder vegetarisch oder eben nicht - gemacht werden kann!


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.