Landfotografie

#Kassler-Nudelsalat


Rezept fuer 4 Personen.
Zutaten:
500gr Gabelspaghetti (groessere Hoernchennudeln)
500gr geraeuchertes Kassler o. Knochen,
1 Dose (850ml) Brechbohnen,
1 kleine Dose (425ml) rote Kidneybohnen,
sowie eine Flasche Joghurt Dressing,
1 grosser Apfel
Die Nudeln bissfest kochen und
(vorsicht, bei diesen zarten Nudeln ist schnell zuviel getan)
unter kaltem Wasser abschrecken.
Das Dressing haben wir in eine Schuessel getan,
evtl. mit etwas Dill verfeinert und oder etwas Zwiebelpulver und Pfeffer-
das Fleisch in kleine Wuerfelchen geschnitten, wie auch den Apfel,
zugefuegt und untergehoben.
Die Gabelspaghetti und die Kidneybohnen folgen,
erst zum Schluss die Brechbohnen zufuegen.
(Die Gemuesesaefte haben wir abgeschuettet und im Kuehlschrank aufgehoben:
Ein guter Grundstoff fuer die naechste Suppe oder Eintopf!)
Dieser Nudelsalat muss nicht durchziehen und kann gleich serviert werden.
Ein besonders schmackhaftes Spaetsommer- oder Fruehherbstessen!


Eine ganz andere Alternative ist das gute alte Spiegelei-Brot,


diesmal in einer Variante, die neu sein duerfte:
400gr Fleischsalat zu 99Cents die Packung (ist besser als die meisten teueren Sorten)
gehoert dazu:
Auf die Brotscheiben grosszuegig Fleischsalat verteilen,
dann mit frischem Dill, etwas Salz und Pfeffer pro Person 3 Spiegeleier
-langsam- braten.
Nicht ganz auf die Brote legen- mit etwas Petersilie anrichten.
Guten Appetit !
(Das kam sehr gut an)


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.

2