Landfotografie

#Lavendel #Ragout


Ein Rezept fuer 5 Personen.
Frische Bluetendolden (ganze Staengel) des Lavendel bilden die Grundwuerze dieses Ragouts:
6 Bluetenstaengel, 2 Lorbeerblaetter, 3 ganze Nelken in den Topf
mit einer halben Tasse Olivenoel legen. (noch nicht erhitzen)
4 Knoblauchzehen schaelen und ganz dazu geben, wie eine grosse,
in Ringe geschnittene Zwiebel, sowie 2 EL Chili-Granulat. (Kein Powder)
2 Bauchfleischscheiben, 1 Schnitzel in grobe Wuerfel schneiden
und mit 500gr gemischtem Hackfleisch in dem vorbereiteten Topf
(bei geschlossenem Deckel auf 3/4 Kraft) -gut 10 Min anbraeunen.
Wenden und nochmal 10 Minuten braun werden lassen.
Mit einer Tasse Gurken-Einlege-Wasser und 2 Tassen Wasser abloeschen
und bei 1/3 Kraft ca 30 Min gut koecheln lassen.
Mit Jodsalz abschmecken, mit Binder (fuer braune Saucen) abbinden und warm stellen.
Nun das Nudelwasser mit Salz (nicht mit Oel) aufsetzen und aufsprudeln lassen,
dann 500gr Fusilli (Spiralnudeln) bissfest kochen.
(Wenn das Wasser milchig wird, werden die Nudel gar.)
In die Seihe abschuetten und nicht abschrecken, nicht mit Oel behandeln
und gleich servieren- so haftet die Sauce besser..
Guten Appetit bei dem "duftigen" Essen, das euch bestimmt schmecken wird!

Das leckeres Aubergine - Rezept meiner Frau


Dieses Rezept habe ich allgemein gehalten,
weil jeder andere Mengen macht - grob gesagt:
Pro Person eine Zwiebel, eine grosse Auberginne, Doerrfleisch ca 100gr pro Person.
Auberginen schaelen, in Scheiben schneiden,
in einer Schuessel mit Zitronensaft oder etwas Weinessig betraeufeln,
damit sie nicht braun anlaufen.
Zwiebeln anbraten (kann gerne etwas mehr sein) in Rapskernoel.
Doerrfleisch in mundgerechte Stuecke schneiden, zugeben und auf mittlerer Stufe garen lassen.
2 Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und mit dem Inhalt
einer kl. Dose Tomatenmark (ca 50-70gr) zugeben.
Kurz anroesten, Auberginen zugeben, etwas Wasser abloeschen,
Salz, Pfeffer, suessem Paprika, Thymian, etwas Basilikum,
ein wenig Rosmarin und einen fette Bruehewuerfel (M aggi) zugeben
und ca 20 Min auf mittlerer Stufe garen lassen.
(erst einmal weniger Pfeffer und Salz, lieber nach dem Abschmecken nochmal nachwuerzen)
Dazu passt Reis und passen Nudeln-
wir essen das am liebsten mit einfachen Kartoffel-Stuecken.
Schmeckt herrlich, das darf ich sagen !


underconstruction

Seiteninhalt ausdrucken



Button

Startseite - Mich - Impressum - Rezepte -


Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.



***







*** Nachgetragen ***

Viele Leute mögen keine "kahlen" Wohnungen, wir jedoch schätzen die Übersichtlichkeit und das Gefühl unnütze Dinge aussen vor lassen zu können. Der Blick für das Wesentliche kommt aber erst im Alter und dann auch nicht bei jedem - dazu muss man sich von alten Dingen trennen, was vielen schwer fällt. Wir praktizieren diesen "Minmalismus" seit ein paar Jahren als Lebensstil.