plaetzchenwolf - Formel I Nudelsalat / Spaghetti a la Basilico
Landfotografie

Formel I



Im Fernsehen laeuft das Rennen
und die Zeit ist zu eng um "richtig" zu kochen?

Kein Problem- da kommt der Nudelsalat "Formel I" gerade recht!

Waehrend die 500gr Gabelspaghetti auf das kochende Wasser warten-
(ohne Oel, ohne Salz)
kommt ein halbes Glas einfache Salatmaionaise in eine Schuessel..
Es folgt der Inhalt eines Glases (530/290gr) "Schlesische Gurkenhappen",
abgetropft und etwas kleiner geschnitten,
der abgetropfte Inhalt einer 580ml Dose "Ananas in Stuecken" ebenso.
1 TL grober schwarzer Pfeffer, 1 EL Jodsalz wird zugetan.

Nun folgen 4 Dosen Makrelen (125/88gr),
wo die Haelfte es Oels ablaufen lassen wurde.
(Die Makrelen etwas zerteilen)
Alles gut vermischen.

Inzwischen sind die Nudel gar- und bissfest- und koennen in ein Sieb abgeschuettet
und mit kaltem Wasser abgeschreckt werden.

Abtropfen lassen und dem Salat zugeben, alles gut umheben..

Nur ca 1/4 Std hat das Essen in Anspruch genommen-
ist das nix?!

Guten Appetit !


Eine Spaghetti-Variante oder Rezept soll die Alternative sein?
Bitte sehr!

Spaghetti a la Basilico


Ein Rezept fuer 2 Personen.
400 gr Spaghetti. Wasser mit einem Lorbeerblatt
und etwas Thymian kurz aufkochen lassen,
darin werden dann die Spaghetti bissfest gekocht.
(Wenn das Wasser leicht trueb wird, probieren,
dann muessen die Nudeln sehr bald in die Seihe -
ohne abzuschrecken - und gleich serviert werden.)
Zuvor kommt die Sauce dran;
in grosszuegig Olivenoel 6 Knoblauchzehen grob einschneiden,
200gr Tomatenmark und 4 EL getrocknetes Basilikum zutun,
anduensten, mit 200ml passierten Tomaten auffuellen, mit Salz abschmecken.
Waehrend der Garzeit der Nudeln leicht koecheln lassen,
damit das Basilikum gut durchzieht.
Angerichtet wird geschwind, auf die Nudeln die Sauce,
auf die Sauce einen vollen Essloeffel guten Quark und ein Blatt frischer Basilikum,
am Tellerrand ein paar Oliven - fertig !
(Weniger ist manchmal mehr)
Das Essen kam sehr gut an..







*** Nachgetragen ***

Taschenlampen sollte man regelmäßig überprüfen, denn diese Batterien laufen gerne aus und wenn man das zeitig bemerkt, können sie keinen Schaden an den Kontakten anrichten. Wenn Taschenlampen nicht gehen,wenn man sie braucht, haben sie keinen Sinn ! (Das beinhaltet freilich, dass man die gängigen Batterie-Sorten vorrätig haben sollte.) Im "nahen Kauf" habe ich gute und günstige Batterien gefunden -












2020 Kartusche

Erkältungszeit, Corona-Zeit ..

..wem es fröstelt, der sollte schon beim ersten Anzeichen einen heißen Tee trinken - Thymiantee oder Salbei-Tee, lieber eine Tasse zuviel als zuwenig - so wird die Krankheit aus dem Körper wieder hinaus geschwemmt.

Thymian ist ein natürliches "Penizillin" und ist günstig als Gewürz zu kaufen - 100gr für 2,49 Euro (2020) Ein Teelöffel gehäuft in ein Sieb geben, bei 80Grad aufbrühen und ca 7Min ziehen lassen. Salbei ist gut für den Hals und wärmt - Salbei in der reinsten Form kann man im Blumenkasten ziehen oder für teures Geld in der Apotheke kaufen, wo dieser gerne mal "verlängert" wird, wie andere Heiltees ebenso. (Eigene Erfahrung) Ansonsten gilt: Gut einpacken, wollene Strümpfe, Hausschuhe oder Wärmepantoffel mit Kernfüllung helfen immer. 2-3 x am Tag eine Messerspitze reines Vitamin C schadet bestimmt nicht und stärkt die Abwehrkräfte - besser noch ein frischer Apfel oder Apfelsine. (nicht dauerhaft einnehmen)

Salzwasser-Nasenspray und Heilsalbe mit Zink ! für die Nase sind immer gut.

Gegen Kopfweh helfen Schwedenkräuter und die Stirn mit etwas Eukalyptusöl oder Pfefferminzöl einreiben (nur wenig davon nehmen und nicht in die Augen kommen lassen, danach gleich mit Seife die Hände waschen)

Eukalyptusöl hilft immer und auch unsere gute Hühnersuppe mit Nudeln. (Nur gutes Bio-Suppenhuhn - tiefgefroren - einkaufen, auch wenn das mal eben 2-3 Stunden kochen muss und beim Tranchieren mehr Mühe macht- es lohnt sich!)

Nicht vergessen: 3x am Tag für ein paar Minuten "stoßlüften" und für frische Luft im Raum sorgen. (In der abgestandenen warmen Luft vermehren sich Bakterien besonders arg. Frische Luft wärmt sich schneller wieder auf als abgestandene.

Gute Besserung !









"Uboot-Kartusche"

Die Landwirtschaft heute ist mir jener von gestern nicht mehr vergleichar; es gibt eine Unmenge an Auflagen und Bedingungen, die vom fiskalischen bis zum Gewässereintrag reichen.

https://www.bildungsserveragrar.de/zeitschrift-bub-agrar/online-beitraege/

Die praxistauglichen Tipps und Tricks in der Betriebsführung, der Tierhaltung und für den Feldbau bis hin zur Altersvorsorge, Sozialversicherungen und Altersvorsorge sind in obigem Link zu finden. Ein Bauer ist heute Agrarier geworden und Betriebsleiter - dazu muß ein Hof erst einmal zukunftstauglich gemacht werden.

Ein Musterbeispiel von Familienbetrieb habe ich hier entdeckt:
http:// sippel-heidehof.de/ (bei Weilmünster)
https://www. ebay.de/usr/hochmooraner (In dem Ort Gescher)
https://www.11880. com/branchenbuch/gescher/B101603401/buenings-kaesehof-anke-baumert-buening.html

Wenn man ein wenig sucht, sind solche Oasen der Zukunft leicht zu finden - weg von der Supermarkt-Qualität, hin zu besseren Lebensmitteln.



(Diese Mehrwert - Inhalte sollen an jede der 777 Unterseiten als Schlußstein gesetzt und zugleich das Zeichen für eine abgeschlossene Korrektur sein.)





Button


Zurück zur Startseite meiner Steckenpferde..

Wer sich fuer weitere Themen interessiert, ist hier gut aufgehoben.

Impressum